Fußball WM 2018: Betrugsmaschen und Fallen im Überblick

Datenklau, Fake-Gewinnspiele, falsche Tickets, Fakeshops, Schadsoftware

Symbolbild Fußball WM Pokal
(Quelle: pixabay.com)

Die Fußball WM 2018 steht vor der Tür und erlebt schon einen Hype nach dem anderen, bevor sie überhaupt begonnen hat. Die Faszination Fußball-WM und die Begeisterung der Fans für diese nutzen Kriminelle aus, um ihre Betrügereien im Internet durchzuziehen und Verbraucher in Fallen zu locken. 

Dabei haben es die Cyberkriminellen nicht nur auf die Daten der euphorischen Fußballgemeinde abgesehen. Auch das Geld der Fans schnappen sie sich mit einfachen Methoden. Der Boom Fußball WM 2018 in Russland sorgt auch für einen Boom bei den Kriminellen. Denn die möchten die WM ausnutzen, um richtig Geld zu scheffeln. Und Sie können sich sicher sein. Dieses Großereignis sorgt auch bei den Betrügern für volle Taschen.

Weil wir nicht möchten, dass Sie auf die Tricks der Gauner hereinfallen und die Fußball-WM genießen können, möchten wir Sie vor einigen fiesen Methoden warnen. Aber es gibt auch seriöse Gewinnspielanbieter zur Fußball WM 2018.

Public Viewing und die Taschendiebe

Public Viewing ist etwas Tolles. Kann man doch mit Gleichgesinnten die Fußballspiele ansehen und zusammen für die Mannschaft jubeln. Manchmal entstehen daraus sogar Freundschaften oder mehr. Aber Achtung: Beim Public Viewing treiben sich auch gern Taschendiebe herum. Achten Sie also auch beim Schauen der Fußball WM in der Öffentlichkeit auf Ihr Hab und Gut. Denn wenn Sie am Ende Ihr Fan-Bier nicht bezahlen können, nützt auch der Sieg der besten Mannschaft nichts.

In unserem Ratgeber zum Thema Taschendiebstahl erfahren Sie, worauf Sie unbedingt achten sollten.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Vorsicht beim Ticketkauf für die Fußball WM

Werbung:
Eigentlich ist der Ticketverkauf für die Fußball WM durch die Fifa reglementiert. Demnach dürften Sie eigentlich keine Karten für die Spiele bekommen, wenn Sie diese nicht an den offiziellen Verkaufsstellen erwerben. Wenn Sie also ein offizielles Ticket erhalten möchten, sollten Sie es direkt bei der Fifa erwerben. Dafür müssen Sie sich allerdings anmelden. Zusätzlich zum Ticket benötigen Sie eine Fan-ID, wenn Sie die Fußballspiele in Russland live miterleben möchten. Die Fan-ID beantragen Sie an dieser Stelle, wenn Sie das Tickeet bezahlt und die Ticketbestätigung per E-Mail erhalten haben.

Um Konsumenten zu schützen und einen fairen Ticketpreis zu garantieren hat die Fifa bereits Strafanzeige gegen die viagogo AG wegen unlauteren Wettbewerbs gestellt. Es gab wohl schon mehrere Beschwerden hinsichtlich des undurchsichtigen und täuschenden Geschäftsverhaltens der viagogo AG. Achtung: Alle auf dieser Plattform gekauften Tickets für die Fußball-WM sind nicht gültig.

Auf Onlinewarnungen.de haben wir ebenfalls schon über die viagogo AG berichtet.

Vorsicht vor Phishing-Versuchen

Wer offizielle Verkaufsstellen wie die Fifa nutzt oder sich bei Partnern der WM mit persönlichen Daten angemeldet hat, sollte sich auch immer über die originalen Webseiten einloggen. Denn die Cyberkriminellen werden versuchen, die E-Mails der echten Unternehmen zu kopieren und sich per Phishing-Attacke Ihre Zugangsdaten zu angeln. Klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails an.



Gewinnspiele zur Fußball-WM in Russland

Großereignisse wie die Fußball-WM 2018 sorgen natürlich dafür, dass jede Menge Gewinnspiele veranstaltet werden. Von Fanartikeln, über Tickets für die Spiele bis hin zu Treffen mit den Stars aus den Nationalmannschaften ist bei den Preisen alles vertreten. Doch Augen auf. Handelt es sich bei den Gewinnspielveranstaltern nicht um offizielle Partner der WM oder bekannte und vertrauenswürdige Anbieter, sollten Sie lieber die Hände von den Gewinnspielen lassen. Checken Sie immer das Impressum und lesen Sie das Kleingedruckte. Auch eine Suche im Internet kann durchaus erhellend sein, wenn Sie nur negative Meinungen zu dem Gewinnspiel lesen. Im schlimmsten Fall übermitteln Sie Ihre Daten unmittelbar an Datensammler und Kriminelle.

Komische E-Mails mit seltsamen Anhängen oder Links

Da die Cyberkriminellen mittlerweile jeden Weg nutzen, um an die gewünschten Informationen oder das Geld der Verbraucher zu gelangen, werden Sie auch vor E-Mails nicht zurückschrecken. Beispielsweise könnten Sie Nachrichten erhalten, in denen Sie Tickets herunterladen oder Links anklicken sollen, um Spielergebnisse zu sehen. Stammen diese Nachrichten von unbekannten Absendern, sollten Sie diese gleich löschen. In den Anhängen und auf den zu öffnenden Webseiten könnte sich Schadsoftware befinden, die beispielsweise Ihren Computer unbrauchbar macht.

Auf Onlinewarnungen.de versuchen wir tagaktuell vor derartigen Bedrohungen per E-Mail zu warnen. Natürlich sind wir dabei auf Ihre Hilfe angewiesen. Senden Sie uns E-Mails zu, bei denen Sie nicht sicher sind. Wir kontrollieren diese. Nutzen Sie dafür unsere Kontaktadresse kontakt@onlinewarnungen.de.

Fakeshops mit Fanartikeln zur Fußball WM im Internet

Ein großes Problem sind auch die Fakeshops, die mit Fanartikeln rund um den Fußball gerade zur Fußball WM wie Pilze aus dem Boden sprießen. Hier sollten Sie im Vorfeld genau recherchieren, mit wem Sie es zu tun haben. Anhand unserer Checkliste können Sie ermitteln, ob es sich bei der aufgerufenen Webseite um einen Fakeshop handelt oder nicht. Uns sollten Sie doch einmal auf einen Fakeshop hereingefallen sein, stellen wir Ihnen ebenfalls einen hilfreichen Ratgeber zur Hand.

Auf Onlinewarnungen.de finden Sie unsere Fakeshop-Listen. Außerdem haben wir eine Fakeshop-Liste, welche sich ausschließlich mit Fakeshops zum Thema Fußball befasst.



Vorsicht vor unseriösen Streaming-Anbietern

Live-Streaming ist auch eine beliebte Art, die Fußball WM zu verfolgen. Mit Smartphone und Tablet-PC sowie dem richtigen WLAN oder Datentarif können Sie so die Spiele von unterwegs verfolgen. Doch Vorsicht. Nicht alle Streaming-Anbieter sind seriös. Bei manchen flattern Ihnen unmittelbar nach der Registrierung hohe Rechnungen ins Haus. Die Kriminellen versenden daraufhin auch Mahnungen und Pfändungsandrohungen. Auch Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen sind in letzter Zeit sehr beliebt.

Achten Sie auch hier auf das Impressum und den Anbieter. Lassen Sie sich nicht von günstigen oder gar vermeintlich kostenfreien Angeboten locken.

Pünktlich zur Fußball WM 2018 stellen wir Ihnen die legalen Streamingdienste und Streaminganbieter vor, mit denen Sie die Fußballspiele per Livestream auch von unterwegs verfolgen können. Bei diesen Anbietern müssen Sie keine Strafen befürchten.

Worauf sollte Sie noch achten?

Fallen Ihnen weitere fiese Maschen ein, die in diesen Artikel gehören? Dann nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um uns über die Methoden der Gauner zu informieren. Gern können Sie uns auch eine E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de senden.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere interessante Artikel

Phishing Apple-ID

Apple ID Phishing Warnung: Diese Spam-Mails sind nicht von Apple (Update)

Apple-Kunden sind massiv von Spam-Mails betroffen. Betrüger versenden Phishing-Mails zu Ihrer Apple ID oder neuerdings auch der iTunes ID bzw. im Namen des Apple Stores. Mit den Spam-Mails im Namen […]

Mahnung vom Rechtsanwalt im Auftrag der Pay Online24 GmbH ist ein Virus

Vorischt Virus: Mahnung der Paydirect GbR, Safecharge GmbH, Easypay GmbH (Update)

Erneut werden Mahnungen im Namen diverser Unternehmen versendet. Tausende Internetnutzer bekommen im September 2018 Rechnungen, Mahnungen und Zahlungsaufforderungen per E-Mail, wie beispielsweise von der Paydirect GbR, Telecash GmbH, Easypay GmbH […]

Landesbank Berlin LBB Phishing-Mails Spam

LBB Landesbank Berlin Phishing: E-Mail Landesbank Berlin | mTAN: Eine Authentifizierung, um Ihre Zahlungen im Internet zu sichern

Wir warnen vor gefälschten E-Mails, die  im Namen der Landesbank Berlin AG versendet werden. Dabei geht es vermeintlich um ein Problem mit der Kreditkarte des E-Mail-Empfängers oder neue Sicherheitsverfahren. Angeblich […]

2018-03-02 Amazon Phishing Mail Wichtige Mitteilung

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Ihre Amazon-Mitgliedschaft wurde gesperrt.“, „Ihr Kundenkonto ist gesperrt“ und „Zahlungsquelle veraltet – Handlungsbedarf.“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine […]

2018-09-24 Sparkasse Giroverband Fake-Mail Mehrfache Falscheingabe der PIN - Online Zugang gesperrt

Sparkasse-Phishing: E-Mails „Reaktivierung ihres Zugangs“ und weitere Bedrohungen (Update)

Im September 2018 werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar