Gewinnspiel: „Ihr neues Lidl E-Bike“ führt zu Datensammler


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

In sozialen Netzwerken, per E-Mail und auf Webseiten wird für ein dubioses Gewinnspiel geworben. Angeblich können Sie ein Lidl E-Bike gewinnen. Doch der Discounter hat damit gar nichts zu tun. Sie werden hier in die Werbefalle gelockt.

E-Bikes liegen seit einigen Monaten voll im Trend. Kein Wunder also, dass auch dubiose Geschäftemacher auf das Produkt aufsetzen. Wir warnen beispielsweise seit längerer Zeit vor Fakeshops mit E-Bikes. Doch auch bei Gewinnspielen ziehen die elektrischen Drahtesel immer wieder als Klickmagnet.

Aktuell wird über das Internet wieder ein Gewinnspiel für ein E-Bike beworben. Neben dem beliebten Produkt wird auch der Markenname Lidl ins Spiel gebracht. Der Verbraucher könnte aufgrund der Werbung und Aufmachung des Gewinnspiels davon ausgehen, dass der Lebensmitteldiscounter damit etwas zu tun hat. Doch die Gefahr bei der Teilnahme liegt im Kleingedruckten. Denn wer nicht genau liest, gerät schnell in die Werbefalle. So ähnlich war das auch schon bei dem 500 Euro Einkaufsgutschein für Lidl, der ebenfalls nur zu einem Datensammler findet.

Zu vermuten ist, dass die Aktion in den nächsten Wochen und Monaten in sozialen Netzwerken, über Werbeanzeigen und per E-Mail beworben wird.

Stammt die Aktion wirklich von Lidl?

Lidl E-Bike Gewinnspiel Datensammler
Im typischen Lidl-Design wird das Gewinnspiel präentiert, weshalb viele Verbraucher davon ausgehen, dass Lidl hinter dem Preisausschreiben steht. Doch das ist ein Irrtum. (Quelle: Screenshot)

Nein, Lidl hat weder mit der Werbung noch mit dem Gewinnspiel für das E-Bike etwas zu tun. Es handelt sich in Wahrheit um ein simples Gewinnspiel eines Direktmarketingunternehmens. Doch dieser Hinweis wird auf der Webseite mit blauer Schrift auf blauem Hintergrund so gut versteckt, dass kaum ein Verbraucher diese lesen kann. Dort ist jedoch eindeutig zu lesen:

Der Markeninhaber oder Hersteller ist weder Veranstalter noch Sponsor dieses Gewinnspiels und steht mit der Veranstalterin in keiner geschäftlichen Beziehung.

Das E-Bike und Lidl ist für den Gewinnspielveranstalter nur Mittel zum Zweck und soll für möglichst viele Teilnehmer sorgen. Denn Ziel des Preisausschreibens ist einzig und allein die Sammlung von Daten, welche für Werbezwecke genutzt werden sollen.

Gewinnspiele online: Fallen und Probleme einfach erklärt

Gewinnspiele online: Fallen und Probleme einfach erklärt

Bei Gewinnspielen im Internet lauern Fallen und Probleme. Denn nicht jeder Anbieter eines Preisausschreibens ist seriös. Oft wollen dubiose Unternehmen nur an Ihre Daten, um diese weiter verkaufen zu können. […]



Welche Konsequenzen hat die Teilnahme am Gewinnspiel?

Die Teilnahme hat weitreichende Folgen, welche Sie die nächsten Wochen und Monate nach der Teilnahme beschäftigen werden. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis, dass Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke verwendet werden dürfen. Ihre Daten werden jedoch nicht nur vom Gewinnspielveranstalter, sondern von weiteren sogenannten Sponsoren verwendet. An diese werden Ihre Daten weitergeleitet beziehungsweise verkauft.

Für Sie bedeutet das ganz konkret, dass Sie sich auf viel Werbung einstellen müssen:

  • per Post
  • per E-Mail
  • per Telefon
  • per SMS

Besonders nervig dürften die Werbeanrufe sein, die in den meisten Fällen kein Vergnügen sind. Schließlich wollen Ihnen unbekannte Firmen direkt am Telefon etwas verkaufen. Das wird oft so geschickt gemacht, dass Sie sich kaum wehren können. Unserem Ratgeber können Sie entnehmen, wie Sie sich bei Werbeanrufen richtig verhalten und wie Sie diese abwehren können. Nicht selten folgt nach der Teilnahme an diesen Internet-Gewinnspielen ein Anruf, nach dem Sie plötzlich Finalist sind und etwas gewonnen haben. Tatsächlich interessiert den Anrufer jedoch nur Ihre IBAN, weil ein Zeitschriften-Abo abgeschlossen werden soll.



Wer steckt hinter dieser Aktion?

Hinter dem Gewinnspiel steht der Gewinnspielveranstalter CEOO Marketing GmbH. Das Unternehmen führt im Internet diverse Gewinnspiele durch. Tatsächlich geht es der Direktmarketingfirma jedoch um hochwertige Adresse für die Zusendung von Werbung.

Sie haben teilgenommen und möchten das rückgängig machen?

Das Gewinnspielformular ist oft schnell ausgefüllt. Häufig recherchieren Nutzer erst nach der Teilnahme am Gewinnspiel und stellen fest, dass sie dies so gar nicht wollten. Wenn Sie es sich anders überlegt haben, können Sie das Gewinnspiel kündigen und die Werbeeinwilligung widerrufen. Auf Onlinewarnungen.de erklären wir, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen.



Ihre Erfahrungen und Ihre Hilfe sind gefragt

Ist Ihnen die Werbung für das E-Bike Gewinnspiel auch schon aufgefallen? Wo haben Sie diese gesehen? Denkbar ist, dass dafür auch in sozialen Netzwerken geworben wird. Bitte berichten Sie in den Kommentaren unter dem Artikel über Ihre Erkenntnisse. So können wir möglichst viele Nutzer warnen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




1 Kommentar zu Gewinnspiel: „Ihr neues Lidl E-Bike“ führt zu Datensammler