Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

Call-Center Abzocke mit der Lotto-Masche
(Quelle: pixabay.com/geralt)

Angebliche Mitarbeiter vom Lotto-Callcenter versuchen Verbraucher am Telefon abzuzocken. Mit gemeinen Tricks und frechen Lügen soll Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen werden. Wir erklären, warum Sie solche Telefonate schnell beenden sollten und wie Sie die Betrüger erkennen.

Werbeanrufe können eine richtige Plage sein. Während viele Call-Center fair und ordentlich arbeiten, gibt es in der Branche auch einige schwarze Schafe. Abzocker lügen und betrügen am Telefon, um an die persönlichen Daten der Angerufenen zu kommen. Oft setzen die Betrüger auf das Unwissen ihrer Opfer und drohen oder erpressen diese teilweise. So wie in der hier vorgestellten Telefonabzocke mit den Lottoverträgen. 

So funktioniert die Lotto-Masche am Telefon

Das Telefonopfer wird von einem angeblichen Mitarbeiter einer Lotto-Verwaltungszentrale angerufen. Es wird erläutert, dass nun das Gratis-Abo für die staatliche Lotterie ausgelaufen ist und sich die Teilnahme kostenpflichtig verlängert hat. Weiter ist die Rede von langen Vertragslaufzeiten mit 12 Monaten. Um dem Angerufenen entgegenzukommen, macht der Betrüger ein großzügiges Angebot. Er verringert die Vertragslaufzeit auf 4 Monate und erlaubt ausnahmsweise, dass der Angerufene das Lotto-Abo eher kündigen darf.

Die Call-Center-Mitarbeiter versuchen, die Opfer am Telefon mit juristischen Argumenten skrupellos einzuschüchtern. Teilweise werden sie sogar ausfallend oder bedrohen ihre Opfer. Damit soll erzielt werden, dass der Angerufene das Angebot mit den 4 Monaten Vertragslaufzeit annimmt. Das allein ist das Ziel des Anrufers.

Das Problem: Das suggerierte Gratis-Abo gab es nie und es könnte eigentlich auch nichts weiterlaufen. Die Betrüger könnten auch nichts abbuchen, da ihnen dazu die Daten des Angerufenen fehlen. Der Anruf dient also allein der Ermittlung der Bankdaten und der Aufzeichnung des Gesprächs für den Nachweis des Abschlusses des Lottovertrages.

Übrigens: Wäre es wirklich so, dass Sie bereits einen Vertrag haben, der sich automatisch verlängert, würden die Anbieter Sie ganz sicher nicht anrufen und fragen, ob Sie das wirklich wollen.



Telefonmitschnitt zum Thema Lotto-Gewinnspiel jetzt anhören

Normalerweise lachen die Abzocker am Ende eines Gesprächs, wenn sie wieder einen ahnungslosen Verbraucher das Geld aus der Tasche gezogen haben. Der YouTube-Kanal Callcenter Fun dreht den Spieß um, und macht sich einen Spaß daraus, Telefonabzocker bloßzustellen und die Mitschnitte der Telefonate online zu stellen. Für den Zuhörer ist das Gespräch amüsant und lehrreich zugleich. Der Angerufene argumentiert gegen die Betrügerin, bis diese das Gespräch sichtlich genervt beendet. 

Wie verhalten Sie sich richtig?

Betrüger sind sehr gut darin, ihren Opfern einzureden, sie hätten Kündigungsfristen oder Ähnliches versäumt. In solchen Fällen: Beharren Sie auf Ihr Wissen, dass Sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben, und lassen Sie sich nicht einschüchtern. Und wer Ihre Daten haben möchte, der hat sie noch nicht. Belassen Sie es dabei.

Unsere Empfehlung: Sofort auflegen!

Weitere Hinweise zum Umgang mit dubiosen Werbeanrufen finden Sie in unserem Ratgeber „Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig“ .

Das Bundeskriminalamt rät außerdem:

  • Geben Sie telefonisch keine persönlichen Informationen wie Telefonnummern, Adressen, Kontodaten (IBAN), Kreditkartennummern oder Informationen zum persönlichen Umfeld weiter
  • Wenn Sie massiv und sehr häufig belästigt werden, sollten Sie über einen Rufnummernwechsel nachdenken
  • Wenden Sie sich bei betrügerischen Anrufen an die Polizei unter der Telefonnummer 110

Woher haben die Call-Center Ihre Daten

Häufig hat der Angerufene seine Daten im Internet selbst eingegeben. Die meisten Anrufe bekommen Sie nach der Teilnahme an Gewinnspielen von sogenannten Datensammlern, vor denen wir auf Onlinewarnungen.de immer wieder warnen.

Truecaller - Spam-Anrufe identifizieren und blockieren

Truecaller – Spam-Anrufe identifizieren und blockieren

Unerwünschte (Werbe)Anrufe blockieren Sie mit der Android- und iOS-App Truecaller. Durch die Nutzer der Anwendung entsteht ein Netzwerk. Sie erfahren bei bestimmten Rufnummern sofort, ob es sich dabei um Spam handelt. Die Android- […]

Sie sind auf die Betrüger hereingefallen?

Falls Sie den Betrug während des Telefonats nicht erkannt und Ihre Bankverbindung übermittelt haben, dann müssen Sie wachsam sein. Leider können Sie den Vorgang nicht sofort rückgängig machen. In den meisten Fällen wissen Sie den Vertragspartner nicht. Bitte warten Sie, bis Sie eine Auftragsbestätigung bekommen. In manchen Fällen müssen Sie auch darauf warten, dass der erste Betrag abgebucht wird. Diesen sollten Sie über Ihre Bank auf jeden Fall zurückbuchen lassen. Sobald Ihnen die Adresse des Vertragspartners vorliegt, sollten Sie den Vertrag widerrufen und hilfsweise anfechten. Sie können für den Widerruf unter Umständen diesen Musterbrief der Verbraucherzentrale verwenden.

Ihre Meinung ist gefragt

Sie wurden bereits am Telefon bedroht oder kennen ähnliche Betrugsmaschen? Dann schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare unter dem Artikel. Zudem interessiert uns, welche Passage des lustigen Telefonmitschnitts Ihnen besonders gefallen hat oder für Sie besonders aufschlussreich war.

Sehen Sie sich außerdem die aktuell sehr weit verbreitete Call Center Abzocke mit der Zusendung von Kreditkarten an. Auch hier wird gelogen und betrogen, was das Telefon aushält.



Diese Warnungen haben wir gerade veröffentlicht

2017-09-05 Volksbank Spam VR-Bank Wichtige Kundenmitteilung

Volksbanken Raiffeisenbanken: Aktuelle Phishing-Bedrohungen (Update)

Kunden der Volksbank werden massiv mit Phishing-Mails angegriffen. Aktuell wird mit dem Betreff „Änderung der AGB für Kunden in Ihrer Bank!“ und „Änderung der EU-Datenschutz-Grundverordnung DSGVO“ die Sicherheit des Onlinebankings […]

2018-03-02 Amazon Phishing Mail Wichtige Mitteilung

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Wichtig: Ihr Konto ist gesperrt“ und „Ihre Mithilfe ist erforderlich“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. […]

Microsoft Phishing-Mail Microsoft-Konto

Microsoft Phishing: Gefälschte E-Mail „Ihr Nachricht ist gesperrt“ erspäht Zugangsdaten

Seit September 2017 werden Fake-Mails im Namen von Microsoft versendet. Die Betrüger haben es auf die Zugangsdaten für Ihr Microsoft-Konto abgesehen. Wer dem Link in der Spam-Mail folgt, gelangt auf eine […]

2017-11-01 ING-Diba Spam

Ing-DiBa Spam: „Wichtige informationen zu Ihrem ING-DiBa konto“ ist Phishing

Wir warnen erneut vor einer gefährlichen E-Mail im Namen der Direktbank Ing-DiBa. Seit Anfang November 2018 werden wieder verstärkt gefälschte E-Mails im Namen von Ing-DiBa versendet. Es geht angeblich um […]

2018-04-12 Abofalle Samsung Galaxy S9

Vorsicht: E-Mail mit Samsung Galaxy S9 / S10 führt in Abofalle oder zu Datensammlern

Eine E-Mail mit dem Betreff „Informationen zu Ihrem Paket“ verspricht ein nagelneues Samsung S10+. Angeblich müssen Sie nur noch die Versandkosten in Höhe von 1 bis 4 Euro bezahlen. Doch […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




28 Kommentare zu Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

  1. Hatte mit diesen „Firmen“ jetzt schon seit etlichen Monaten zu tun: zuerst der ANRUF: ich hätte 1.000,- Euro gewonnen, durch „Gewinnspiel“, von irgendeinem „Zentralen Pressevertrieb“ o.Ä. „gesponsort“: daher müsste ich gleich dazu noch ein ZEITSCHRIFTEN- ABO auswählen (hat mich gewundert, wie klein die Auswahl dazu war!). Dazu könnte / müsste ich noch an einem LOTTO- PROBE- ABO teilnehmen (3 Monate Laufzeit): mit „Geld- Zurück- Garantie“. Um mir den „GEWINN“ zu überweisen, bräuchte der nette Herr am Ende der Leitung aber noch meine BANKVERBINDUNG!
    Ich habe in meiner Naivität leider viel zu spät geschaltet, und ihm diese ahnungslos rausgerückt. Ebenso die Adresse. Die „schriftliche Auftragsbestätigung(en“ sollte in „ca. 7 – 14 Tagen“ eintreffen. – Kam aber erst etliche Wochen später! Stattdessen erstmal die Zeitschriften- Abo- Bestätigung von „Medienwelt Ltd.“, die wiederum die „Pressevertriebszentrum“ mit der „Kundenbetreuung“ beauftragt hatten (ebenfalls Brief). Dann irgendwann die „Lotto- Auftragsbestätigung“. Nur: Niemand wusste etwas von meinem „GEWINN“!? Dazu: von der ach so „seriösen“ „Pressevertriebszentrum“ eine „persönliche Telefonnummer mit meinen „Vertragsdaten, zu jeder Zeit abhörbar“: Doch dann: „Diese Nummer ist nicht vergeben!“.
    Erst jetzt ahnte ich Böses: Ich rief da bei dieser „Deutschen Lotto – Börse“ an: zu meinem Erstaunen sogar schneller Kontakt möglich! (seltsam, dass man bei der „DEUTSCHEN Lotto- Börse“ in LONDON rauskommt?!). – Beschwichtigungen. – Nachdem ich dummerweise auch noch die „Widerrufsfrist“ von diesem Lotto- Blödsinn aufgrund von viel zu tun verstreichen lassen hatte!
    Dennoch habe ich dann gleich mal eine schriftliche VERTRAGSKÜNDIGUNG – per Email- abgegeben, mit der Bitte um Bestätigung derselben. – Nach nur wenigen Stunden kam diese auch: allerdings von einer privaten Google- Nummer, in schlechtem Deutsch verfasst!
    Dazu dann schon kurz nach Erhalt dieser Lotto- Bestätigung: Anruf von einem Mann, der mir weismachen will, ich hätte „die Kündigungsfrist (!) verstreichen lassen. Normalerweise müsste man mir daher jetzt für 12 Monate den monatlichen Beitrag von 79,- Euro für ein weiteres Jahr abbuchen; aber aus Kulanz würde man mir – falls ich kein Interesse an der Fortführung von diesem Abo hätte, sondern schlichtweg „vergessen“ hätte, dieses „rechtzeitig“ zu kündigen, – das „Lotto- Abo“ nur für weitere 4 Monate in Rechnung stellen …“. Ich denke, ich höre nicht richtig?! – Ich sage: Das kann nicht sein! Aber da kam mir dann schon ein bisschen der Verdacht, dass man mich da ganz übel REINLEGEN wollte!? – Ich sage: er müsste später noch mal anrufen; ich müsste mal kurz auf meinen Vertrag nachsehen … – Aber darin sah ich lediglich bestätigt, dass die Kündigungsfrist definitiv noch nicht vorbei war! Dann seltsamerweise ein paar Tage keine Anrufe mehr. Stattdessen dann die 1. Abbuchung der ersten 79,- Euro von meinem Girokonto.
    Ich habe dann mal im INTERNET nachgesehen: nach der „Deutschen Lotto Börse“, aber auch „PVZ“ und „Medienwelt“: aus diversen Erfahrungsberichten ging sehr eindeutig hervor, dass diese „Firmen“ zumindest äußerst UNSERIÖS arbeiten würden! Aha, alles klar …
    Nun ist mir definitiv klar, dass ich an – äußerst gerissene – BETRÜGBER geraten bin: Nun will ich nur noch mein GELD retten: bei meiner Bank widerrufe ich die EINZUGBSERMÄCHTIGUNG gegenüber dieser Lotto- „Firma“, und buche – gerade noch rechtzeitig – die mir abgebuchten 79,- Euro dieser „Firma“ wieder zurück. – Das war eine (kostenlose) Service- Leistung meiner Bank, die kaum mehr als 2 Minuten in Anspruch genommen hatte …
    Ich fahre dann erst mal etwas beruhigter in den Urlaub: doch kaum zurückgekommen, werde ich geradezu mit Anrufen diverser dubioser „Lotto- Firmen“ bombardiert: ständig will man mir weismachen, ich hätte „Kündigungsfristen versäumt“ (dass ich nicht lache: wo ich doch ordnungsgemäß schriftlich längst meine Kündigung per E- Mail abgeschickt hatte!). – Natürlich weiß ich längst, dass das BETRUG ist. – Aber man lässt nicht locker, bei den Versuchen, mich zu verunsichern … Ständig dabei verschiedene Rufnummern; verschiedene Personen; verschiedene (auch Auslands-) Rufnummern (insbesondere aus der Schweiz; i.d.R. stark gebrochenes (oft kaum verständliches) „Deutsch“. Dann ein Anruf eines sehr gut sprechenden Mannes: ich „hätte Vertragsbruch begangen …“. – Ich werde dann lauter, und drohe ihm mit meinem „Rechtsanwalt“. Als ihm das Gespräch zu „laut“ wird, legt er wortlos einfach auf …
    Dann das BESONDERS PERFIDE: bei einem dieser Anrufe, ich „Hätte noch nicht gekündigt …“, bietet man mir an, die Sache telefonisch noch mal „nachzukündigen“: zur „Verifizierung“ sollte ich noch mal kurz „meine BANKVERBINDUNG bestätigen“: ich bin erleichtert, und tue das, um jetzt doch noch „meine Ruhe zu haben“. Danach noch ein kurzer „Kontrollanruf“. Nun ist die Sacher „erledigt“, denke ich.
    Doch sofort nach diesem Telefonat überkommt mich wieder ein schlechtes Gefühl: könnte das abermals ein – dazu dieses Mal doch noch erfolgreicher! – Versuch gewesen sein, mich REINZULEGEN! (Ja, wie sich herausstellen wird!). Und auch die mir bei dem Telefonat zugesicherte, schriftliche (dieses Mal „einwandfreie“) KÜNDIGUNSBESTÄTIGUNG kommt nicht …
    Stattdessen erreicht mich 2 Tage nach diesem dubiosen (abermals betrügerischen (nichts geht bei diesen „Firmen“ offenbar ohne BETRUG!) Anruf ein Brief einer mir bisher völlig unbekannten „Firma“: „GreenWin“ – aus Zypern (aber in Deutschland abgeschickt). – Eine weitere „Auftragsbestätigung“ für ein „Lotto- Abo“. – Ich glaube, ich „lese nicht richtig!?“. – Ich rufe die (deutsche) „Servicenummer“ an: ein Mann mit griechischem (?) Akzent ist überrascht davon, dass ich nicht spielen will … Sicherheitshalber setze ich am PC aber sofort eine schriftliche, wasserdichte WIDERRUFSERKLÄRUNG nach Nikosia / Zypern – mit EINSCHREIBEN (neuerdings ist das bei der Post mit „Sendungsverfolgung“ – sehr praktisch: so weiß ich, dass und wann das Schreiben bei der „Firma“ eingegangen ist!).
    Zu meiner großen Überraschung erhalte ich von der „Firma“ „GreenWin“ tatsächlich wenige tage später eine KÜNDIGUNGSBESTÄTIGUNG (ich hätte damit noch nicht mal mehr gerechnet).
    Aber wie kam es zu diesem zusätzlichen (nichtigen, in jedem Fall aber groß sittenwidrigen) „Vertrag“? – Entweder diese „Firmen“ stecken alle unter einem Dach (bzw. unter „einer Decke“); oder: hier wurde (illegalerweise) meine B BANKVERBINDUNG VERKAUFT?! (ich denke, diese Typen können wirklich nicht ganz richtig ticken …).
    Aber Hauptsache, ich bin aus dieser einen Sache jetzt raus.
    IN den folgenden Tagen aus allen Himmelsrichtungen Anruf- Bombardements: lange Zeit habe ich keine Lust mehr, überhaupt noch ans Telefon zu gehen (seltsamerweise sprechen diese „Firmen“ nie auf den Anrufbeantworter!). Stattdessen informiere ich mich weiter über diese dubiosen „Firmen“; auch bei der VERBRAUCHERBERATUNG. Auch bei der POLIZEI rufe ich an: diese weisen mich auf die Möglichkeit hin, gegen diese „Firmen“ ANZEIGE ZU ERSTATTEN.
    Als mir die fortdauernde Betrügerei allmählich zu bunt wird (mit bis zu 15 (!) Anrufversuchen pro Tag!), versuche ich mal DEN SPIESS UMZUDREHEN: ich suche mir mal ein paar „schöne“ Telefonnummern heraus, und teile den „freundlichen“ Herren und Damen nacheinander mit, „ich“ wäre „umgezogen“, aber unter dieser „bestimmten“ Rufnummer zu erreichen (zu meiner Überraschung wollen viele Anrufer jedoch gar keine „Neue Nummer“ haben (?!): diejenigen, die auf meine „Masche“ reingefallen sind, werden ihr blaues Wunder erlebt haben …
    Kurz darauf dann – o Wunder! – keine Anrufe mehr!
    Doch einige Tage später kommt es dann NOCH DREISTER: unter Angabe FALSCHER IDENTITÄTEN (z.B einem „Krankenkassen- Verband“ und anderen, real z.T. existierender (!) Firmen/ VErbände) versucht man, wieder GESPRÄCHE VON MIR AUFZUZEICHNEN: die Masche ist so gerissen, dass ich beinahe erneut darauf reingefallen bin; aber ich besinne mich rechtzeitig, antworte mit „Nein!“, als man erwartete, dass ich mit „Ja!“ antworten würde. – Daraufhin (innerhalb von 1/2 Sekunde!) sofort aufgelegt! (erst da wurde mir wieder bewusst, dass das wieder ein – äußerst teuflischer (dabei sehr strafbarer!) – BETRUGSVERSUCH war.
    Seitdem fühle ich mich diesen „Firmen“ gegenüber erst recht zu nichts mehr verpflichtet: ich versuche, diese „Firmen“ in die Irre zu führen, und ihnen zu schaden, wo es nur geht: Leuten, die mich (und die Gesellschaft) fortdauernd als „Freiwild“ betrachten, und mich jedes Mal wie gedruckt ANLÜGEN (kein Telefonat mit diesen Typen lief bisher ohne Lügen ab!), die können selbst nicht erwarten, dass man ihnen die Wahrheit sagt!
    Inzwischen haben die bei mir erst mal aufgegeben.
    Gewonnen haben die von mir KEINEN CENT! – Worüber ich glücklich und worauf ich etwas stolz bin!

    Tja, Leute, es sieht wohl so aus, dass wir es mit einer – äußerst gut organisierten – LOTTERIE – MAFIA (mit besten internationalen Verbindungen) zu tun haben!

    Da hilft nur Eines: Misstrauisch sein; keine persönlichen Daten rausgeben; immer Bedenkzeit fordern (Informationen sammeln); Bankkonto- Bewegungen immer im Auge behalten; und vor allem: NICHT BEZAHLEN! (sonst werden die immer wieder versuchen, an Euer GELD zu kommen!).
    Lasst Euch von diesen Typen nicht unter Druck setzen: Alles, was diese Leute sagen, sind LÜGEN!
    Der Form halber daher nach Möglichkeit „VERTRÄGE“ RECHTZEITIG WIDERRUFEN! (WIderrufsfrist).
    Keine TELEFONGESCHÄFTE!
    Ansonsten: Verträge, die mit BETRÜGERISCHER ABSICHT eingeleitet wurden, sind von Gesetzes wegen von vornherein NICHTIG!

    Ich für meinen Teil habe dadurch u.A. gelernt, dass auch vermeintlich „seriöse“ Lotto- „Firmen“, aber auch Zeitschriften- Vertriebe tatsächlich oft „nicht ganz koscher“ sind: in diesen Branchen scheint es überhaupt äußerst dubios zuzugehen, weshalb ich bei den Themen „Lotto“, aber auch „Zeitschriften“ für die Zukunft einen weiten Bogen drum machen werde …

    NIE WIEDER!

  2. Hallo, ich wurde auch gerade angerufen und zwar auch von einer äußert unverschämten „Dame“ mit der Nummer 02118223366. Genau die gleiche Vorgehensweise. Ich hätte angelich eine email bekommen und bestätigt. Als ich sagte, sie solle mir das ganze schriftlich zuschicken und ich noch fragte welche email wurde sie frech und meinte, es wäre nicht ihre Aufgabe dies zu übermitteln und sie wurde das so weiter leiten.

  3. Hallo,
    Wurde gerade von der Nummer 01632479326 von einer Dame angeblich mit Namen Christa Jansen angerufen und ich müsse eine Kündigung erstellen lassen für eine Lotteriegemeinschaft, ich zahle dann auch nur 3 Monate a 96€ ansonsten 12 Monate a 96.
    Angeblich hätte ich beim Online shopping Amazon o.ä. vor einem halben Jahr bei einer Gewinnausschreibung mitgemacht und dies hätte in den AGBs gestanden. Das würde immer mehr Einzug im Online Shopping nehmen.
    Auf Rückfragen wurden nicht richtig geantwortet. Woher die Information… , Von wem der Auftrag…, Besteht Einsicht in die Daten… .Die Ausreden waren sehr kreativ. Aber an sich alles verneint.
    Nach mehr und mehr Nachfragen hat Sie einfach aufgelegt. Solche Btrüger gehören an den Pranger und sofort verklagt.

    Eine Überlegung wäre dies an Amazon zu melden, da Sie somit deren Geschäft schädigt, dadurch das Sie die Betrugsmasche auf Amazon schiebt.

  4. Nancy Eichborn hat sich eben gemeldet. 🙂

    +496196534366

    Nachdem ich gestern schon die Nummer ignoriert habe, bin ich jetzt doch ans Telefon gegangen.
    Sie stellte sich mit Namen vor, hat aber keine Firma genannt.
    Auf Nachfrage meinerseits, wer denn da anruft und in welcher Angelegenheit, stellte sich heraus, dass Sie im Auftrag der Staatlichen Lotterie anruft und ich angeblich ein Gewinnspiel nicht gekündigt hätte.
    Als ich wiederholt – genervt – nachfragte, wohin ich mich selbst wenden kann, da ich schon im Netz herausgefunden habe, dass diese Nummer nicht vertrauenswürdig ist, meinte Sie frech, ich solle erstmal lernen, anderen zuzuhören, bevor ich „Denen“ immer ins Wort falle….. Und hat aufgelegt.

    GEBT KEINERLEI DATEN HERAUS! Gruß aus Berlin

  5. Ich wurde von der +211 8223366 angerufen. Gleiche Masche, sehr unverschämte Mitarbeiterin. Wollte auch ständig, dass ich zugebe, dass ich mich bei Lotto angemeldet habe…hab aber immer wieder nein gesagt. Dann meinte sie, ob ich mich vllt. angemeldet habe und dachte es wäre kein Vertrag mit 12 Monaten Vertragslaufzeit. Dann habe ich wiederum gesagt, dass ich mich GAR NICHT angemeldet hätte. Und wenn, dann hat wohl jemand meine Daten geklaut und sich unter falschem Namen angemeldet, was aber wiederum nichts rechtskräftig ist. Dann hat sie gesagt, sie leitet das weiter und ich werde dann nochmals kontaktiert und hat einfach ohne Tschüss aufgelegt. – Na garantiert melden die sich nicht mehr, hab jetzt nämlich die Nummer geblockt! Frechheit sowas!

  6. Habe gerade den gleichen Anruf wie hier beschrieben von der Nummer 0211822247 erhalten. Ich wollte aber nicht auf deren seltsame Fragen antworten (Sind Sie vollbeschäftigt?). Als ich meinte „das tut hier nichts zur Sache“, erwiderte die Dame, sie sei gesetzlich dazu verpflichtet das zu fragen. Daraufhin habe ich gesagt „ich schaue noch mal in meine Unterlagen“ und hab aufgelegt.

  7. Wurde auch gerade angerufen von der folgenden Nummer +49 6196 534751. Genau das gleiche mit Verkürzung auf 4 Monate. Als ich meien Bankdaten nicht hergeben wollte hat er genervt aufgelegt und gesagt es wird unbearbeitet weiter geleitet. Außerdem war er nicht „befugt“ mir nochmal eine Email mit den Vertragsdaten zu schicken oder zu warten das ich die suche um zu wissen worum es eigentlich gehet. Find ich echt unverschämt das man sich zu sowas überhaupt traut und dann noch beleidigt tut.

  8. Wurde gerade von der Nummer 01632479326 angerufen und ich müsse eine Kündigung erstellen lassen für eine Lotteriegemeinschaft, ich zahle dann auch nur 3 Monate a 96€ ansonsten 12 Monate a 96€, das gemeine daran ist das die den Amazon als Masche angekündigt haben und ich hätte vor einem halben Jahr bei einer Gewinnausschreibung bei Amazon mitgemacht, kann schon sein, sie haben den Hacken nicht herraus genommen und somit teilgenommen so die Dame, ich habe mehr und mehr nachgefragt und das telefonat beendet. solche Btrüger gehören an den Branger und sofort verklagt.

  9. Die Betrugsmasche zum Eurosky Abo läuft immer noch heute wurde ich zum 2. Mal angerufen. Als ich die Dame damit konfrontierte, dass ich den selben Anruf am 30. November 18 bereits erhielt und von der „Rechtsabteilung“ kein weiterer Bescheid kam, hat die aufgelegt…

  10. Übrigens: diese Einrichtungen sind NICHT gesetzlich verpflichtet euch hinterher zu rennen! 1. Blödsinn bei diesen Anrufen.
    2.: wenn die immer schneller reden, bremst sie und hinterfragt.

    Ich wurde von einer Handynummer angerufen. 0174… noch irgendwas

  11. Vorhin hab ich auch so einen Anruf bekommen… Ich habe gewusst, da stimmt was nicht. Aber ich habe mich irritieren lassen.
    Als ich dann erwähnte, dass ich Hartz 4 Empfängerin bin, hat die gemeint: “wenn das so ist… Hartz 4 Empfänger dürfen gesetzlich nicht an öffentlichen Glücksgewinnspielen teilnehmen. Ich muss das dann sofort bei meinen Vorgesetzten (die sagte was anderes, aber sinngemäß Vorgesetzter) melden und die setzen sich dann mit ihnen in Verbindung und dann entscheidet sich, was man da machen kann.“
    Jo…. kriege ich nochmal einen Anruf? Mal sehen… Ich bin nicht so gut darin, wenn es um Kontra geht. Das fällt mir immer erst später ein. Aber ich kann mich normalerweise auf meine Intuition verlassen.

  12. Hatte gestern Nachmittag auch so einen Anruf mit einer Vorwahl aus Berlin (030). Die Frau am anderen Ende sprach sehr schlechtes Deutsch und sagte mir auch das ich vor ein paar Wochen Post bekommen hätte in der gestanden haben soll das ich an einer Lotterie teilnehme und diese jetzt kostenpflichtig sowie für 12 Monate gebunden sei. Ich sagte ich könne mich nicht an so einen Brief erinnern und das ich so etwas eigentlich sofort in die „Ablage Rund“ befördere.
    Sie bot mir darauf an, wenn ich ihr meine IBAN sage, das sie das Abo auf 3 Monate begrenzen kann worauf ich ihr
    klar zu verstehen gab das sie von mir gar nichts bekommt.
    Sie meinte dann das sie meinen Fall dann an ihren Vorgesetzen weitergeben müsse und ich sagte ihr das sie Ihm einen schönen Gruß bestellen kann. :-)))

    Als nächstes kam dann gleich das sie sich jetzt um andere Kunden kümmern müsse und legte auf vermutlich weil sie bei mir nicht weiter kam.

    Lasst euch am Telefon keine Sachen andrehen, gebt keine persönlichen Daten an und lasst euch nicht verunsichern. Fragt nach der Firma und der Adresse und woher sie eure Telefonnummer haben und macht euch einen Spass daraus.
    Nach kurzer Zeit merkt man das das ein Schema ist welches dort abläuft so zu sagen vom Zettel abgelesen.

    Informiert vor allem euren Bekanntenkreis über diese Masche!

  13. Habe auch eben so einen Anruf bekommen von der Nummer 05111304439.
    Staatliche Lotterie, alles wie schon in den anderen Kommentaren. Auf meine Frage hin, ob er mir überhaupt zuhören würde, kam die Antwort „Ich, ihnen zuhören? Nein.“
    Da hab ich gesagt wir können das Gespräch ja dann auch gleich beenden und es wurde aufgelegt.

  14. Aktuelle Nummer ua. 01511/1628079
    Mir wurde auch gesagt ich hätte vor 4 Monaten einen Vertrag abgeschlossen, die kostenlose 3 Monate seien vorbei und jetzt würde es mich 69€ im Monat kosten. Er wollte mir die Chance geben nur 4 statt 12 Monate zu zahlen.

  15. Hallo zusammen,
    bei hat heute auch aus der Staatlichen Lottozentrale angerufen. Die Rufnummmer war 02311304439.
    Die Masche war die gleiche wie bei den anderen Kommentaren.
    Der Kollege an der anderen Seite spulte seinen Text runter und redete bei Wiederrede meinerseits immer schneller. Abschließend sagte er mir, ich bekäme in den nächsten 3 Tagen Post…

  16. Anrufer unter Nummer023111153065 behauptet aus der Zentrale der Staatlichen Lottozentrale anzurufen. Ich hätte an einem dreimonatigen Gratislotto-Abonnement teilgenommen und im Januar trotz mehrfacher Aufforderung versäumt, dieses Abo zu kündigen. Zuerst verunsichert sagte ich, keine Post bekommen zu haben, worauf ich ein Angebot erhielt, nach drei Monaten aus dem Jahres-vertrag aussteigen zu können. Der Monatsbetrag von € 69,90 würde von meinem Konto abgebucht. Darauf erklärte, den Betrag sofort wieder zurück zu fordern. Man solle mir auch Unterlagen zum Vertragsabschluss zuschicken, damit ich einen Anwalt einschalten könne. Darauf legte der mit fränkischem Akzent sprechende Anrufer auf. Die Rückverfolgung der obigen Nummer ergab keine Adresse, worauf ich im Internet nach ähnlichen Fällen suchte und fand.

  17. Ich wurde soeben von einer Münchener Nummer (089 3784024) angerufen. Wie beim letzten mal ein Rückruf kein Erfolg 🙂 .Hatten es schon einmal probiert und meinten mein Vetrag wurde beim ersten mal nicht komplett gekündigt. Ich hätte nur bei der Lotterie gekündigt und nicht bei einem anderen Teil der Lotterie. Haben damit mir gedroht, dass mein Vertrag wenn ich jetzt nicht nochmal Teilnehme bis ende Juni 18 sich nochmal bis ende November 18 verlängern würde und ich mich dann selber darum kümmern müsste zu kündigen. Beim der ersten Bandaufnahme habe ich mir einen Spaß erlaubt und zwischenrein geredet, schwup war derjenige am Telefon angepisst und hat aufgelegt. Beim zweiten Versuch habe ich mal so richtig die zu Sau gemacht. Als ich dann damit gedroht habe, dass sie das gerne machen könnten und ich meinen Anwalt einschalten werde, kam auf einmal kein Rückruf mehr, trotz dem Hinweis, dass sie sich mit der Aufzeichnung der „Zusage“ beeilen sollen, da ich gleich ein Meeting habe. Wieso mal nicht den Spieß umdrehen 😀

  18. Hatte eben auch einen Anruf erhalten. Nummer +4917432081367
    Gespräch verlief genau gleich. Habe zuerst darum gebeten, zu warten bis ich Stift und Zettel geholt hatte. Dauerte auch seine Zeit… 😀 Nochmal nach dem Namen und Grund gefragt und mir alles schön aufgeschrieben. Im Endeffekt habe ich gesagt, ich zahle nichts, weil ich mich an keine Teilnahme erinner und die Dame, Frau Zimmermann, meinte auch, sie wird meine Akte unbearbeitet an die Zentrale weiterleiten. Danach legte Sie sofort auf.

    • Bei mir heute genau das gleiche mit genau der gleichen Nummer.
      Habe der guten Dame ca. 20 mal versucht zu erkären das ich NIE an solch einem Gewinnspiel teilgenommen habe.
      Diese hat kurz vor ende des Gesprächs mit Inkasso gedroht und angepisst aufgelegt.

  19. Hallo zusammen, original auf diese Masche bin ich leider reingefallen. Ich zahle seit 4 Monaten 69,90€ ich habe es nicht hinterfragt, da ich dummerweise ein paar Monate zu vor, tatsächlich an einem Gewinnspiel teilgenommen habe.
    Für das neue iPhone X. Also klang es für mich logisch, das ich mich dabei ausversehen auch für Lotto angemeldet habe. Ich habe es mir jetz auch 3 Monate gefallen lassen, jetz wurde auch meine Mutter ein Opfer von diesen Betrügern und da bin ich dann stutzig geworden.Wir haben das Geld jetz einfach zurück gebucht was noch möglich war. Heute kam im Fernsehen auf ZDF Info über genau diesen Betrügerkonzern. Man soll es definitiv zur Anzeige bringen die Behörden sollen davon wissen.

  20. Ich wurde mit der Telefonnummer 49151162706 angerufen, das Gespräch hatte exakt den Verlauf wie hier beschrieben. Ich wurde nochmals mit einen „Kontrollanruf“ der ca. 2 Minuten später erfolgte belästigt, hier war die Nummer 493060095, ich habe bei der Frage nach meinen Geburtsdatum die Gegenfrage gestellt habe dann eine rege Diskussion mit der Dame geführt, sie wollte mir mein Geburtsdatum nicht nennen usw. Ende von Allen sie würde es unbearbeitet an die Zentrale weitergeben. Ich hoffe das war es jetzt.

  21. oh man o.O …. genau das gleiche mit der Nummer: 01511 6270662 Der Text war quasi 1:1 wie im Video. Hatte der Dame gesagt, dass ich nichts bekommen habe, dass ich mich nirgends angemeldet habe. Ich war selbst natürlich fertig, weil ich eben ein Schussel bin. Aber ich spiele kein Lotto o.O
    dazu kam noch! das sie von Existenzminimum gesprochen hat. Wenn ich darunter fallen würde, könnte man den Vertrag auf Eis legen. Ich hab zum Ende gesagt, dass sie das in ihre Zentrale zurückleiten soll. Ich will was auf Papier haben, bevor ich entscheide. Dennoch war/bin ich sehr beunruhigt….

  22. Hatte vorhin ebenfalls genau die gleiche Nummer auf dem Display mit 017432012860 ich hätte wohl vor 4 Monaten einen Vertrag bei der Staatl. Lotteriegesellschaft abgeschlossen (ich spiele überhaupt kein Lotto, höchstens mal online und da habe ich mir alles durchgelesen). Daher war ich schon sehr skeptisch und ich hätte auch eine Bestätigung per E-Mail am 15.12.18 erhalten, hab ihr dann zu verstehen gegeben, dass ich mich an sowas nicht erinnern kann und wie ich nun weiter verfahren möchte -> nur noch die 4 Monate statt der angeblich 12 Monate für mtl. 69€ man könne mich auch morgen nochmal anrufen und hat daraufhin aufgelegt. Nun bin ich schon mal schlauer und hab die Nummer gleich mal blockiert. Solche Drecks…!!!!

  23. Moin,hatte gerade so einen Anruf.Telefonnummer 4917432012860 angeblich Staatliche Lotterieaus Köln.Habe ihren Namen verlangt und ihr mit Anwalt gedroht und schon war sie weg:

  24. Ich wurde mit der Telefonnummer 017432012860 genau mit o. g. Masche angerufen. Habe gesagt, sie sollen mir was Schriftliches geben, dann könnte ich es vom Rechtsanwalt prüfen lassen. Er hat dann aufgelegt, wollte nicht mal mehr meine Adresse, die ich ihm in keinem Fall gegeben hätte.

  25. Bei mir hat eben die Handynummer 01633904230 angerufen. Sehr unfreundliche Dame die mir was von eimen Abo bei lotto erzählt hat. Sollte mich endscheiden ob ich kündigen will oder verlängern. Sonst würde mir ein Betrag on 69€ abgebucht werden. Habe niemals Lotto gespielt geschweige den jemanden eine Lastschrift erteilt. Achtung Abzocke. Wollte meine Daten vergleichen was ich nicht gemacht habe.

  26. Bei mir haben die eben mit ner Handynummer angerufen und sind dann noch frech geworden. Als ichallerdings mit Anwalt gedroht habe, sofort aufgelegt. Das hier war die HAndynummer: 01511623698

  27. Hallo Zusammen hatte gerade einen Anruf von der Verwaltungszentrale EuroSky Berlin. Der Herr Daniel Beck, wenn er wirklich so heißt wollte gerade mit mir die Masche Abziehen. Die Aktuellen Nummern sind 0151 162 82 141 und 0151 162 36 37. Können nicht zurückgerufen werden. Nummern nicht bekannt. Auf meine Fragen wie es zu diesem Lottogewinnspiel kam wurde nur ausweichend reagiert und auf den Hinweis das mir bitte erst mal die Teilnahme nachzuweisen sei, ganz schnell das Gespräch mit den Worten „dann gebe ich das unbearbeitet an die Zentrale zurück“ aufgelegt.