Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

Call-Center Abzocke mit der Lotto-Masche
(Quelle: pixabay.com/geralt)

Angebliche Mitarbeiter vom Lotto-Callcenter versuchen Verbraucher am Telefon abzuzocken. Mit gemeinen Tricks und frechen Lügen soll Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen werden. Wir erklären, warum Sie solche Telefonate schnell beenden sollten und wie Sie die Betrüger erkennen.

Werbeanrufe können eine richtige Plage sein. Während viele Call-Center fair und ordentlich arbeiten, gibt es in der Branche auch einige schwarze Schafe. Abzocker lügen und betrügen am Telefon, um an die persönlichen Daten der Angerufenen zu kommen. Oft setzen die Betrüger auf das Unwissen ihrer Opfer und drohen oder erpressen diese teilweise. So wie in der hier vorgestellten Telefonabzocke mit den Lottoverträgen. 

So funktioniert die Lotto-Masche am Telefon

Das Telefonopfer wird von einem angeblichen Mitarbeiter einer Lotto-Verwaltungszentrale angerufen. Es wird erläutert, dass nun das Gratis-Abo für die staatliche Lotterie ausgelaufen ist und sich die Teilnahme kostenpflichtig verlängert hat. Weiter ist die Rede von langen Vertragslaufzeiten mit 12 Monaten. Um dem Angerufenen entgegenzukommen, macht der Betrüger ein großzügiges Angebot. Er verringert die Vertragslaufzeit auf 4 Monate und erlaubt ausnahmsweise, dass der Angerufene das Lotto-Abo eher kündigen darf.

Die Call-Center-Mitarbeiter versuchen, die Opfer am Telefon mit juristischen Argumenten skrupellos einzuschüchtern. Teilweise werden sie sogar ausfallend oder bedrohen ihre Opfer. Damit soll erzielt werden, dass der Angerufene das Angebot mit den 4 Monaten Vertragslaufzeit annimmt. Das allein ist das Ziel des Anrufers.

Das Problem: Das suggerierte Gratis-Abo gab es nie und es könnte eigentlich auch nichts weiterlaufen. Die Betrüger könnten auch nichts abbuchen, da ihnen dazu die Daten des Angerufenen fehlen. Der Anruf dient also allein der Ermittlung der Bankdaten und der Aufzeichnung des Gesprächs für den Nachweis des Abschlusses des Lottovertrages.

Übrigens: Wäre es wirklich so, dass Sie bereits einen Vertrag haben, der sich automatisch verlängert, würden die Anbieter Sie ganz sicher nicht anrufen und fragen, ob Sie das wirklich wollen.



Telefonmitschnitt zum Thema Lotto-Gewinnspiel jetzt anhören

Normalerweise lachen die Abzocker am Ende eines Gesprächs, wenn sie wieder einen ahnungslosen Verbraucher das Geld aus der Tasche gezogen haben. Der YouTube-Kanal Callcenter Fun dreht den Spieß um, und macht sich einen Spaß daraus, Telefonabzocker bloßzustellen und die Mitschnitte der Telefonate online zu stellen. Für den Zuhörer ist das Gespräch amüsant und lehrreich zugleich. Der Angerufene argumentiert gegen die Betrügerin, bis diese das Gespräch sichtlich genervt beendet. 

Wie verhalten Sie sich richtig?

Betrüger sind sehr gut darin, ihren Opfern einzureden, sie hätten Kündigungsfristen oder Ähnliches versäumt. In solchen Fällen: Beharren Sie auf Ihr Wissen, dass Sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben, und lassen Sie sich nicht einschüchtern. Und wer Ihre Daten haben möchte, der hat sie noch nicht. Belassen Sie es dabei.

Unsere Empfehlung: Sofort auflegen!

Weitere Hinweise zum Umgang mit dubiosen Werbeanrufen finden Sie in unserem Ratgeber „Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig“ .

Das Bundeskriminalamt rät außerdem:

  • Geben Sie telefonisch keine persönlichen Informationen wie Telefonnummern, Adressen, Kontodaten (IBAN), Kreditkartennummern oder Informationen zum persönlichen Umfeld weiter
  • Wenn Sie massiv und sehr häufig belästigt werden, sollten Sie über einen Rufnummernwechsel nachdenken
  • Wenden Sie sich bei betrügerischen Anrufen an die Polizei unter der Telefonnummer 110

Woher haben die Call-Center Ihre Daten

Häufig hat der Angerufene seine Daten im Internet selbst eingegeben. Die meisten Anrufe bekommen Sie nach der Teilnahme an Gewinnspielen von sogenannten Datensammlern, vor denen wir auf Onlinewarnungen.de immer wieder warnen.

Truecaller - Spam-Anrufe identifizieren und blockieren

Truecaller – Spam-Anrufe identifizieren und blockieren

Unerwünschte (Werbe)Anrufe blockieren Sie mit der Android- und iOS-App Truecaller. Durch die Nutzer der Anwendung entsteht ein Netzwerk. Sie erfahren bei bestimmten Rufnummern sofort, ob es sich dabei um Spam handelt. Die Android- […]

Sie sind auf die Betrüger hereingefallen?

Falls Sie den Betrug während des Telefonats nicht erkannt und Ihre Bankverbindung übermittelt haben, dann müssen Sie wachsam sein. Leider können Sie den Vorgang nicht sofort rückgängig machen. In den meisten Fällen wissen Sie den Vertragspartner nicht. Bitte warten Sie, bis Sie eine Auftragsbestätigung bekommen. In manchen Fällen müssen Sie auch darauf warten, dass der erste Betrag abgebucht wird. Diesen sollten Sie über Ihre Bank auf jeden Fall zurückbuchen lassen. Sobald Ihnen die Adresse des Vertragspartners vorliegt, sollten Sie den Vertrag widerrufen und hilfsweise anfechten. Sie können für den Widerruf unter Umständen diesen Musterbrief der Verbraucherzentrale verwenden.

Ihre Meinung ist gefragt

Sie wurden bereits am Telefon bedroht oder kennen ähnliche Betrugsmaschen? Dann schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare unter dem Artikel. Zudem interessiert uns, welche Passage des lustigen Telefonmitschnitts Ihnen besonders gefallen hat oder für Sie besonders aufschlussreich war.

Sehen Sie sich außerdem die aktuell sehr weit verbreitete Call Center Abzocke mit der Zusendung von Kreditkarten an. Auch hier wird gelogen und betrogen, was das Telefon aushält.



Diese Warnungen haben wir gerade veröffentlicht

Symbolbild Anruf

Anruf von falschen Google-Mitarbeitern: Nicht rangehen oder zurückrufen – Betrugsverdacht

Wenn Sie plötzlich Anrufe von Google-Mitarbeitern erhalten, kann das eine Falle sein. Teils erfolgen die Anrufe von Handynummern. Auch gefälschte Festnetzrufnummern werden immer wieder verwendet. Nehmen Sie sich vor diesen […]

Deutsche Bank Phishing aktuell

Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Benachrichtigung || 830999207“ ist Spam

Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Benachrichtigung || 830999207“. Thematisiert wird eine neue Nachricht vom Kundendienst. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es […]

2018-12-18 Bombendrohung per E-Mail Erpressungsversuch

Bombendrohung per E-Mail: So sollten Sie sich bei dem Erpressungsversuch verhalten

Erpressungsversuche per E-Mail sind leider keine Seltenheit mehr. Immer öfter werden dubiose E-Mails versendet, nach denen der Empfänger via Bitcoin Geld einzahlen sollen. Jetzt soll sogar eine Bombendrohung für zahlungswillige […]

SMS

Neue SMS von 015153724581, 015153702381 und 015153724749 ist Koran-Werbung

Schon längere Zeit werden mit der Absenderufnummer 015153724749 dubiose SMS als Werbung für den Islam versendet. Jetzt erreichen die Droh-SMS eine neue Stufe. Der unbekannte Absender unterzeichnet die SMS mit Racep […]

Fake-Virus-Warnung im Namen Microsoft Windows

Vorsicht: Gefälschte Viruswarnung im Namen von Microsoft lockt in Kostenfalle

Plötzlich lesen Sie auf Ihrem Computer die Windows Warnung „Windows wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten blockiert“ oder ähnlich. Dubiose Anmeldefenster blockieren den Browser und lassen scheinbar keine Aktion mehr zu. Stattdessen […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




5 Kommentare zu Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche

  1. Gerade genau so ein Anruf bekommen, sie merkte das ich sehr skeptisch war weil ich meine Kontodaten online nie angebe. Jubiläumsgewinnspiel Eurosky 6aus 49. Sie sagte sie gibt das weiter und die Kollegen melden sich nochmal, ich hoffe es passiert nichts weil die wussten wo ich wohne und da wohne ich aber noch nicht mal lange hier. Echt komisch.

  2. Mein Mann hatte heute einen Lotto Anruf bekommen er hat zum Glück abgelehnt und nachgefragt wo das sein soll da bekam er auch den hinweis von der Verwaltungzentrale für euro cal danach wurde schnell aufgelegt

  3. Bin eben drauf reingefallen als aber nach dem Telefonat eine Dame Anruf um alles nochmal zu bestätigen habe ich mit Polizei und Anzeige gedroht und die Dame lag ohne einen Ton auf. Hoffentlich ist dass jetzt damit erledigt.

    • Mir ging es ganz genauso, ich habe auch direkt danach meine Bank informiert, welche mir dieselbe Vorgehensweise wie oben beschrieben erklärte. Heute bekam ich wieder einen Anruf dieser Betrüger, die meinten, mein „Vertrag“ sei nicht gekündigt worden (letztes Mal) und Sie (die Dame) würde deshalb anrufen. Ich bin sofort stinksauer geworden und habe dieser feinen Dame meine Meinung gegeigt, dass ich nicht weiter belästigt werden will. „Wir belästigen Sie doch gar nicht bla bla bla“…Ende des Liedes? Die Dame knallte mit den beleidigten Worten „Na dann viel Spaß mit Ihrem 12 Monats-Abo und nen schönen Tag noch“ den Hörer auf, allerdings nicht ehe ich mit den Worten „den wünsche ich Ihnen nicht“ antworten konnte. Mein Tipp? Konto im Blick behalten und sofort innerhalb von bis zu 90 Tagen die Abbuchung zurückholen, wenn es abgebucht wird. Miese Arschlöcher, die uns hart arbeitenden das sauer verdiente Geld rücksichtslos aus der Tasche ziehen wollen gehören alle ins Gefängnis.