Instagram Account gehackt: Folgen, Probleme, Maßnahmen (ein Fallbeispiel)

Symbolbild Instagram
(Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Stellen Sie sich vor, Ihr Instagram-Account wurde gehackt und ein Fremder postet in Ihrem Namen Sachen, mit denen Sie absolut nicht einverstanden sind. Dass es sich dabei nicht um ein Horrorszenario aus einem Gruselfilm handelt, zeigt unser Fallbeispiel.

Immer wieder weißen wir Sie auf Onlinewarnungen.de darauf hin, dass Sie Ihre Accounts in den sozialen Netzwerken sichern und Ihre Privatsphäre schützen sollen. Denn auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. treiben sich nun einmal auch viele Kriminelle herum. Und diese haben es oft auch auf die privaten Profile der Nutzer abgesehen, wie unser Beispiel zeigt.

Vor kurzem schrieb uns eine Leserin an und berichtete Folgendes: Ein Freund der Leserin hatte diese gefragt, warum Sie ein Foto auf ihren Instagram-Account geladen hat, wo man Ray-Ban-Sonnenbrillen für 10 Euro bekommt. Die Nutzerin hatte Ihren Account aber bereits vor 3 bis 4 Jahren deaktiviert. Nachdem sie das Passwort zurücksetzen konnte, hat sie gesehen, dass es in der nahen Vergangenheit zwei erfolgreiche Anmeldeversuche gegeben hatte. Dabei wurde auch das besagte Foto hochgeladen und alle Follower der Leserin in diesem Beitrag markiert. Etwa Ähnliches ist einem unserer Redakteure vor einiger Zeit ebenfalls passiert. Nicht nur Sie – auch unsere Leserin fragt sich, wie es dazu kommen konnte.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was ist mit dem Instagram-Account passiert?

Wir haben in der Vergangenheit darüber berichtet, dass bei Instagram eine Sicherheitslücke gefunden wurde. Über diese wurden Millionen Nutzerkonten ausgespäht. Damals war das Problem in aller Munde, da auch hochkarätige Benutzer (Prominente) unter den ausgespähten Nutzern waren. Instagram selber konnte aber nie sagen, welche Konten konkret ausspioniert wurden.

Eventuell war das Konto unserer Leserin unter den damals ausgespähten Accounts. Da sie keine aktive Instagram-Nutzerin mehr war, hat sie die ganze Problematik eventuell nicht mitbekommen. Denkbar wäre allerdings auch, dass sie zu einem viel früheren Zeitpunkt zum Opfer einer Phishing-Attacke geworden ist. Genau können wir das an dieser Stelle nicht sagen.

Wie können Sie Fremdzugriffe auf eigene Konten verhindern?

Eigentlich ist dies ganz einfach. Wenn Sie mit Instagram nichts mehr zu tun haben wollen, sollten Sie das Konto nicht nur deaktivieren sondern löschen (Hier geht es zu der Anleitung „Instagram löschen“).

Für alle aktiven Nutzer (auch für deaktivierte Konten) gilt es folgende Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen.

  1. Ändern Sie bei Bedarf Ihr Instagram-Passwort. Achten Sie darauf, ein sicheres Passwort und nicht die beliebtesten Passwörter der Deutschen zu verwenden.
  2. Aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung. Sie können sich anschließend nur noch bei dem Dienst einloggen, wenn Sie den Bestätigungscode eingeben, welchen Sie auf Ihre Mobilfunknummer erhalten. (Die Nummer ist Voraussetzung für die Aktivierung dieser Funktion)
  3. Damit Ihre Inhalte von außen nicht für Jedermann sichtbar sind, sollten Sie ein privates Konto einrichten. Und dann natürlich auch nur Follower zulassen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen.


Falls Ihnen selber Beiträge, Kommentare und Profile auf Instagram begegnen, welche Ihnen komisch vorkommen, dann sollten Sie diese als Spam melden. Wir zeigen Ihnen auf Onlinewarnungen.de wie Sie bei Instagram Beiträge, Kommentare und Profile melden können.

Alle Anleitungen zum Thema Instagram finden Sie bei Onlinewarnungen.de an dieser Stelle.

Wurde Ihr Konto auf Instagram auch schon einmal missbraucht?

In den Kommentaren unterhalb des Artikels können Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen. Wurde Ihr Instagram-Konto ebenfalls gehackt? Welsche Auswirkungen hatte das für Sie? Gerne können Sie uns Ihre Geschichte auch per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de senden, wenn Sie beispielsweise auf andere Weise Kontakt mit Cyberkriminellen oder Hackern haben oder hatten.

Nützliche Links zu diesem Thema

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Meldungen zum Thema Instagram

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




14 Kommentare zu Instagram Account gehackt: Folgen, Probleme, Maßnahmen (ein Fallbeispiel)

  1. Hallo! Mein Instagram-Account wurde vor 2 Tagen gehackt. Als ich etwas psoten wollte, kam ich mit meinen Anmeldedaten nciht mehr in mein Profil. Ich bat ein Freundin, mich mal bei Instagram zu suchen. Sie teilte mir dann mit, daß mein gesamter Account unter einem anderen Benutzernamen zu sehen ist.
    Nach Kontaktaufnahme zu Instagram bekam ich nur standardisierte Mails mit dem Hinweis auf die Hilfeseiten. Die dortigen Anleitungen funktionieren bei mir nicht wirklich: ich komme z.B. nicht auf der Anmeldeseite auf den Link“Brauchen Sie weitere Hilfe“, wie im Artikel beschrieben, so daß ich bei Instagram auch nicht mit Foto beweisen kann, daß es sich um meinen Account handelt.
    Nun habe ich den fremden Account sperren lassen und hoffe, daß ich doch noch irgendwie meinen Account zurückbekomme. Ansonsten werde ich in Zukunft von Instagram die Finger lassen.

  2. Am Mittwoch 05.09.2018 wurde mein Instagram Profil gehackt.
    Zuerst bekam ich eine E-Mail von Instagram, dass mein Passwort geändert wurde und zwei weitere E-Mails, die ich weiter unten genannt habe.

    Als zweites schaute ich über ein anderes Konto meiner Freundin nach, ob mein Profil noch besteht. Sie gab meinen Profil Namen ein (travel.with.anne) und sofort wurde sie auf mein Account geleitet, allerdings stand dort ein neuer Profilname: chadw6487_ick.

    Mein auf Instagram (IG) hinterlegter Profilname, Passwort und E-Mail Adresse wurden gehackt und umgestellt wurden. Die neue E-Mail Adresse endete mit @mail.ru. Eine russische E-Mail Adresse.

    Ich versuchte zwei Tage den Support von Instagram zu erreichen (über Facebook, Instagram, Twitter,…) und sendete 5 oder mehr E-Mails und immer bekam ich eine Mail zurück mit dem Link zur Support Hilfeseite. Dort gab es aber nicht “meinen Fall”, dass Name, Passwort und Mail geändert wurden.

    Also versuche ich es weiter.

    Mein großes Glück war, dass ich bei Instagram meine Handynummer hinterlegt hatte.
    Nachdem nichts geholfen hatte ging ich die 3 E-Mails nocheinmal durch die mir IG am Mittwoch (alle drei Mails kamen innerhalb von 2 Minuten an, da wurde schnell gehackt) geschickt hatte mit dem Betreff:

    1. Mail: Reser your password
    2. Mail: Bestätige dein Konto
    3. Mail: Your Instagram password has been changed

    In all diesen E-Mails stand folgender Test mit einem Link auf den ich klicken konnte. Ich hatte dies bereits versucht aber es klappte nicht. Ich probierte es erneut. Denn nun wusste ich den aktuellen Profilnamen (chadw6487_ick, der gehackte Name) und hatte ja meine Handynummer noch hinterlegt.

    „If you didn’t request a password reset, let us know.“
    Oder
    „Wenn du es nicht warst, setze bitte dein Passwort zurück, um dein Konto zu schützen.„ dies stand in den Mails.

    Ich klickte also erneut auf die Links in der Mail.
    Irgendwann wurde ich aufgefordert meinen Profilnamen einzugeben und wohin mein neues Passwort geschickt werden soll. Also gab ich chadw… (den gehackten Namen) als Profilnamen an und meine Handynummer, hier stand ich auch die russische E-Mail Adresse.
    Darauf hin bekam ich einen Code aufs Handy geschickt. Mit diesem Code und dem chadw6487_ick Profilnamen konnte ich nun ein neues Passwort vergeben. Und loggte mich ein. Es funktionierte!!!

    Instagram zeigte mir daraufhin eine Seite auf der Daten wie Profilname, E-Mail Adresse, Handynummer usw standen und fragte, ob dies meine Daten sind oder fremde Daten, ich also gehackt sei, dann klickte ich, dass es nicht meine Daten seien (denn hier stand noch die russische Mail Adresse und der chadw6487_ick Profilname) und nach weiteren Änderungen zu denen mich Instagram leitete war ich zurück in meinem Profil.

    Es funktioniert also!! Ich hatte mein Profil mit travel.with.anne wieder zurück!!

    Wenn ihr Fragen habt bitte schreibt mir unter travel.with.anne. Denn ich schaue hier nicht so oft rein. Ihr könnt mir auch vom account eines Freundes schreiben. Vielleicht kann ich helfen.

    Liebe Grüße
    Anne

  3. Hallo, ich würde auch gehäckt. Habe schon herausgefunden das es eine russische Email/. Bin auch sehr sprachlos und ratlos. War sogar bei der Polizei, weil Instagram mir nicht weiterhelfen will. Bekomme keine Antwort. Habe versucht über Konsumentenschutz etwas zu erreichen leider fehlgeschlagen. Meine Rechtschutzversuchen, macht er was wenn was passiert. Für jeden Tipp wäre ich dankbar und am liebsten wäre mir es den Typen zu erwischen. Danke! Lg aleks

  4. Auch ich wurde heute Nacht zu einem Hacker-Opfer! Ich war und bin geschockt, wütend und ich kann es gar nicht beschreiben.
    Auch ich wurde gehackt und ich kann gar nichts mehr tun.
    E-Mail Adresse und Name… alles geändert. Ich bin geschockt, dass mir mal sowas passiert. Hätte ich nie gedacht.
    Auch ich bin ratlos und weiß nicht mehr weiter.

  5. Heute Nacht wurde mein Instagram Account ebenfalls gehackt und ich habe keine Möglichkeit mich anzumelden oder ähnliches. Mein Nickname sowie die EMail Adresse wurde geändert das ich quasi nicht mehr existiere. Wie kann man jetzt vorgehen? Meine Bilder sind ja quasi jetzt in fremden Händen, das möchte ich so nicht haben. 😨

  6. Mir geht es genau gleich wie dem Kommentarschreiber unter mir. Mir ist das gleiche auch passiert heute mittags allerdings die E-Mail habe ich jedoch zu spät gesehen. Leider. Und Benutzername sowie E-Mail Adresse wurden geändert. Habe mich an Instagram Support gewendet. Tipps habe ich keine. Könnte ebenfalls welche gebrauchen.

  7. Hallo,
    mein Instagramkonto wurde diese Nacht auch gehackt und ich bin total Ratlos.

    Als ich heute morgen aufgewacht bin hatte ich auf einmal in meinem E-Mail Postfach die Nachricht, dass mein Passwort und mein Benutzername erfolgreich geändert wurde. NUR: War ich das nicht!
    Anschließend habe ich versucht, mich in Instagram einzuloggen, was natürlich nicht mehr ging. Sowohl meine verlinkte E-Mail adresse war nicht mehr bestehend, so auch der Benutzername.

    JEMAND HAT MEIN PROFIL GESTOHLEN!!

    ein Freund hat mir anschließend einen Screenshot geschickt wie ich jetzt heiße: Es ist ein Russischer Name.
    Als ich den Namen versucht habe wieder zurück zuholen in dem ich ein neues Passwort anfordere hatte ich die Bestätigung, eine neue E-Mail adresse bekommt nun die Passwörter für mein Profil.

    Der Support an den ich es heute morgen nachdem ich es bemerkt habe sofort gemeldet habe, hat sich auch jetzt noch nicht gemeldet.

    Hat jemand einen Tipp bzw. Hilfe für mich?

  8. Mein Konto wurde in den letzten beiden Wochen 2x erfolgreich gehackt. Nun habe ich die 2 stufige Authentifizierung und allein heute Abend wurde 4x versucht, das PW zurück zu setzen.
    Wozu gibt es Apps, die IG Konten hacken? Wer hat Interesse an meinem IG Account? Ich habe nicht mal 200 Follower!