iPhone 8 von ALdi für nur 1€ oder 2 Euro – Gewinnspiel führt in eine Abofalle


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Abofalle iPhone 8 für einen Euro
(Quelle: Screenshot)

Ein iPhone der neuesten Generation fast geschenkt? Wer möchte das nicht. Doch leider gibt es bei solchen Angeboten wie immer einen Haken. In unserem Artikel erfahren Sie, was für Sie bei diesem Angebot wirklich herausspringt. Aktuell werden Sie über eine E-Mail im Namen von Aldi in die Falle gelockt.

Derzeit werden Angebote über Facebook, den Messenger WhatsApp oder E-Mail verbreitet, die sehr verlockend klingen. Das iPhone 8 zu einem unschlagbar günstigen Preis von nur einem Euro. Es kommt immer wieder zu solchen Aktionen. Wir hatten in der Vergangenheit bereits darüber berichtet. Solche Angebote werden oft in den sozialen Netzwerken beworben. Da sich die Nutzer gegenseitig darauf aufmerksam machen, werden die Meldungen schnell zum Kettenbrief in beliebten Messengern.

Was ist am neuesten Angebot dran? Oftmals stecken Datensammler hinter diesen Aktionen. Achten Sie nicht auf das Kleingedruckte, bestellen Sie ungewollt Newsletter oder schließen gar ein Abo ab. Hinterher haben Sie die Rennerei und müssen Kündigungen schreiben oder sich bei den Newslettern abmelden. Aber in diesem Fall scheint die Sache ein wenig anders zu laufen.

11.02.2018 Mittlerweile variieren die scheinbaren Preisen. Beworben wird das iPhone 8 auch für 2 Euro oder für 1,50 Euro. Die Angebote führen jedoch alle in eine Abofalle.

05.04.2018 Aktuell werden die dubiosen E-Mails auch im Namen bekannter Unternehmen wie Amazon versendet. In typischer Gewinnspiel-Manier sollen Sie dann zunächst belanglose Fragen beantworten. Anschließend können Sie ein iPhone 8, iPhone X oder auch ein Samsung Galaxy scheinbar für wenig Geld bestellen. Tatsächlich sind die geforderten 2 Euro jedoch nur für ein Probeabo von 3 Tagen. Danach werden 64 Euro pro Monat fällig, was die meisten Nutzer überlesen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Lockangebote mit iPhone 8 für 1 Euro werden per Mail verbreitet

11.02.2018 Nicht nur über soziale Netzwerke können Sie auf die dubiosen Angebote stoßen. Immer öfter werden die Scheinangebote. die teils auch als Produkttest verkleidet sind, per E-Mail versendet. Dabei handelt es sich fast ausnahmslos um Betrug beziehungsweise Fälschungen. Denn als Absender ist häufig Apple angegeben. Doch die iPhone-Bauer aus Cupertino haben weder mit dem Versand dieser Fake-Mails etwas zu tun, noch unterstützt Apple die Aktionen als Sponsor. Falls Sie eine solche Spam-Nachricht in Ihrem Postfach haben, die hier noch nicht aufgeführt ist, können Sie diese an kontakt@onlinewarnungen.de weiterleiten. Folgende Absender bzw. Betreffzeilen sind uns bekannt:

Absender:

  • Apple Kontakt <bestellstatus@www21.summerisalwayscoming.eu>
  • Dude <hi@brandeddude.com>
  • iOs
  • Kundenservice <mail@s.mailbazarde.com>

Betreff:

  • Bitte schließen Sie Ihre Registrierung ab, damit wir Ihnen Ihre Bestellung zusenden können,
  • Lieber Aldi-Kunde, möchten Sie eines brandneuen iPhone 8?
  • Sie müssen heute noch antworten.
  • Status Ihrer Lieferung: Ankunft des geplanten Pakets

So lautet beispielsweise der Text der Fake-Mails:

Hallo Max ,

Wir haben gehört, dass du am neuen iPhone 8 interessiert bist und wir haben eines für dich.

Wir haben 50 x iPhone 8 zum Verschenken an ausgewählte Kunden von uns erhalten.

Und unser Geschäft hat dich als einen der Kunden in deiner Wohngegend ausgesucht, um dieses iPhone 8 von uns zu bekommen.

Mein iPhone 8

Dieses Gerät erfüllt all unsere Erwartungen. Schönes Design, leistungsstarke Hardware und größerer Bildschirm.

Die Teilnahme ist einfach.

Klicke einfach hier, gib deine Daten ein und es wird innerhalb von 5 Arbeitstagen an dich gesendet.

Viel Spaß!

Grüße

Das Apple Werbegeschenk-Team

E-Mail im Namen von Aldi lockt in Abofalle

Update 10.04.2018 Aktuell versuchen es die Betrüger zur Abwechslung mit einem neuen Firmennamen als Absender. Während bisher gern Apple selbst als Absender verwendet wurde, versenden die Kriminellen jetzt E-Mails im Namen von Aldi. Angeblich sollen Sie nur an einer Umfrage zu Ihren Erfahrungen mit Aldi teilnehmen. Fallen Sie auf den Unsinn nicht herein. Sie gelangen wieder nur auf eine Webseite mit einer Abofalle, wo Sie ein Abo für eine unbekannte Unterhaltungsplattform abschließen.

Was passiert nach einem Klick auf den Link?

Folgen Sie dem Link, gelangen Sie auf eine Webseite, die der Homepage von Swisscom oder anderen Großunternehmen täuschend ähnlich sieht. Sie enthält sogar das Logo des Schweizer Telekommunikationsunternehmens. Auf dieser Webseite wird dargestellt, dass Apple hinter der Aktion stecken soll.

Weder Swisscom noch Apple haben etwas mit der Aktion zu tun.

Berichte von vermeintlichen Gewinnern sollen die Echtheit der Aktion verdeutlichen. Auf einem Gewinnerbild ist ein Mann mit einem iPhone zu sehen. Komisch ist nur, dass es sich dabei nicht um das versprochene iPhone 8 handelt. Der Mann hält ein iPhone 6 in der Hand.

Da die Seite gefälscht ist, wird Sie jeder Link auf der Seite weiter zum nächsten Schritt führen. Sie werden auf eine Webseite mit einer neuen URL geleitet. Hier wird Ihnen erstmalig mitgeteilt, dass es sich um ein Gewinnspiel handelt. Im Kleingedruckten können Sie nachlesen, dass Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen und gleichzeitig ein Probeabo für eine Online-Unterhaltungsplattform abschließen. Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort ein und klicken auf „Weiter“, werden Sie auf der folgenden Seite nach Ihren Kreditkartendaten gefragt. Wohin diese Daten gesendet werden, können wir nicht sagen.



Was steckt hinter der Aktion?

Geworben wird mit einem iPhone 8, dass Sie für nur einen Euro erwerben können. Wahrscheinlicher ist, dass Sie ein Probeabo für eine Online-Unterhaltungsplattform abschließen. Nach Ablauf des 5 -tägigen Probezeitraumes entstehen Ihnen alle 30 Tage Kosten in Höhe von 49,95 Euro. Überlesen Sie die Hinweise, geraten Sie in die Abofalle.

Richtig fies ist, dass bei jedem neuen Aufruf der Webseite für eine andere Online-Unterhaltungsplattform das Abo abgeschlossen wird. Es könnte also passieren, dass Sie am Ende nicht wissen, wo sie das Probeabo abgeschlossen haben und dann auch wieder kündigen müssen. Zudem können wir nicht sagen, ob Ihre Daten wirklich für das angekündigte Abo verwendet oder durch Kriminelle missbraucht werden.

Wer steckt hinter dem 1 Euro Angebot für das iPhone?

Das ist leider nicht erkennbar. Apple und Swisscom haben damit sicherlich nichts zu tun. Wir können auch davon ausgehen, dass diese Seite nicht wie üblich von Datensammlern betrieben wird. Die Hintermänner dieser Seite geben sich große Mühe, im Verborgenen zu bleiben. Alle Seiten, die Sie erreichen können, sind auf einem anderen Server und in verschiedenen Ländern angemeldet. So ist die erste Seite in Frankreich, die zweite in Holland und die dritte Seite auf einem Server in den USA gehostet. Die Webadressen wurden über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass der eigentliche Anmelder nicht in Erscheinung treten möchte.

Selbstverständlich fehlt auch das in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Impressum, aus dem Sie den Anbieter eindeutig entnehmen könnten.

Wir raten dringend davon ab, an der irreführenden Aktion teilzunehmen. Es ist anzunehmen, dass Sie das versprochene iPhone 8 nicht erhalten werden.

Haben Sie Ihre Daten doch angegeben, sollten Sie sich mit Ihrem Kreditkartenunternehmen in Verbindung setzen. Prüfen Sie auch, ob Sie ein Probeabo bei der angegebenen Online-Unterhaltungsplattform abgeschlossen haben. Kündigen Sie dieses rechtzeitig, bevor Ihnen weitere Kosten entstehen.



iPhone 8 für 2,25 auf winhugeprizes.com ist Betrug

08.02.2018 Auch auf winhugeprizes.com gibt es scheinbar ein iPhone 8 zum Spitzenpreis von 2,25 Euro. Aber kann das sein? Nein, kann es nicht. Auch hier handelt es sich um eine gemeine Abofalle. Genau genommen buchen Sie nämlich ein Probeabo unbegrenzte Online-Unterhaltung, was immer das auch sein mag. Denn der Webseite können Sie weder entnehmen, um welche Onlineplattform es sich handelt, noch ist überhaupt ein Ansprechpartner angegeben. Wenn Sie das Probeabo nicht innerhalb von 3 Tagen kündigen, dann wird ein Mitgliedsbeitrag von 61 Euro fällig. Das Problem: Es ist gar nicht angegeben, wo und wie Sie kündigen können. Wir mussten die Brille aufsetzen, um das Kleingedruckte am unteren Bildschirmrand zu lesen:

Alle neuen Kunden nehmen am Gewinnspiel für das angezeigte Aktionsprodukt teil. Wenn Sie der glückliche Gewinner sind, werden Sie direkt per E-Mail benachrichtigt. Dieses Sonderangebot umfasst ein 3-Tage-Probeabo für unbegrenzte Online-UnterhaltungNach Ablauf des Probeabos wird der Mitgliedsbeitrag (61 EUR) automatisch über Ihre Kreditkarte eingezogen. Sollten Sie mit unserem Service aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sein, können Sie Ihren Account innerhalb von 3 Tagen abbestellen. Wenn der Service nicht abbestellt wird, verlängert sich die Laufzeit automatisch um jeweils einen Monat. Diese Aktion läuft bis zum 31. Dezember 2018

Sie können also angeblich das iPhone gewinnen, wenn Sie ausgelost werden. Allerdings findet die Auslosung frühestens 2019 statt. Dann ist das iPhone 8 schon wieder veraltet. Wir raten von der Eingabe von persönlichen Daten und Kreditkartendaten ab.

Weitere Meldungen finden Sie in unserem Warnungsticker

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




13 Kommentare zu iPhone 8 von ALdi für nur 1€ oder 2 Euro – Gewinnspiel führt in eine Abofalle

  1. Habe soeben bei Flashline (Freshlish.com)eine Umfrage beantwortet. Bin davon ausgegangen, dass der Erlös eben eine Bezahlung mit einem Phone Galaxy sein sollte und 2 € för Zusendung kassiert wird. Habe deshalb zugestimmt weil mein jetziges Phone nicht mehr so gut funktioniert. Es wurden sofort diese 2 € abgebucht. Aber es kamen mir dann erhebliche Zweifel. Auf der Seie schrieb man keine zusätzlichen Zwickmühlen. Wie soll ich mich nun verhalten. Letztlich konnte ich feststellen, dass ein englisches phone angegeben wurde, aber diue Adresse ist Zypern.

  2. Wohin muss man sich wenden, wenn solch ein Anbieter, . wie z.B der fuee.club, chrome dafür missbraucht, Menschen in solch eine „Abofalle“ zu locken? Irgendwie muss man doch die warnen können, deren seite für solch einen Schmarrn missbraucht wird.

  3. Guten Tag, habe an einem REWE Gewinnspiel (vermutlich Fake) iPhone 8 für 2€ teilgenommen. Mir wurden von der Kreditkarte € 2,50 abgebucht von Ninjanuuk und ein Link zu diesem online Spieleportal, den ich nicht genutzt habe, weil ich nicht in eine Abofalle geraten wollte. 2 Tage später wurden ohne Ankündigung € 69,00 für eine Kreditkarte abgebucht. Daraufhin habe ich sofort das Abo gekündigt, weitere Abbuchungen untersagt und um Rückerstattung der Summe gebeten. Ich bekam umgehend die Bestätigung der Kündigung, mehr nicht. Aus Anraten meiner Bank habe ich Anzeige bei der Polizei erstatten wollen, um die € 69 zurückzubuchen, habe jedoch noch einmal eine Frist zur Rücküberweisung gesetzt mit Androhung einer Anzeige. Daraufhin wurde das Geld zurücküberwiesen mit Hinweis darauf, dass ich ja an einem Gewinnspiel teilgenommen hätte. Ich werde solche Gewinnspiele zukünftig keinesfalls mehr in Anspruch nehmen.

  4. Hallo, Habe bei einem Gewinnspiel bei ALLOfStars.com teil genommen, wo mann bie richtigen Antworten ein IPHONE 8 für einen Euro gewinnt. Habe dan den einen Euro überwiesen und anschliesend wuren mir in 4 Tagen 2X 80,-EUR von meinem Konto abgebucht. Habe Anzeige bei der Polizei gemacht. Die machten mir aber wenig Hoffnung da ALLOfStars.com in England sitzt. Die Firma ist aber schon wegen Bertugs Polizeibekannt.

  5. Das gleiche als Safari Umfrage des Jahres 2018. 4 Fragen über Safari beantworten und wenn man dann auf weiter klickt, öffnet sich eine Sex Seite.

  6. Angeblich hatte ich bei einem Preisausschreiben gewonnen! Gerade sind mir 80.- Euro abgebucht worden. ich habe sofort meine Krediktkarte sperren lassen!Unde versuche den Betrag zurückzuholen! Mir wurde empfohlen Anzeige zu erstatten! bringt das etwas???

  7. Hi, heute poppt es mit Firefox auf. Aber das Ganze ist so unwahrscheinlich, dass man nachschaut und sofort nach kleiner Netzrecherge weiss, was das für ein Müll ist, denn im Kleingedruckten findet sich tatsächlich ein Abo mit monatlichem 60€ Beitrag… Einfach nur Abzocke! Deshalb danke auch an euch für die Infoarbeit!

  8. Habe an einer Aldi Umfrage teilgenommen und es wurde versprochen bei Zahlung von 1,00 € am Gewinnspiel von IPhone 8 teilzunehmen Zahlung mit Kreditkarte und nach dem Pin gefragt ich war so blöd und gab den Pin an.
    Habe jetzt meine Kreditkarte sperren lassen im Netz habe ich gelesen dass es Betrug ist.

  9. Habe ein popup von scheinbar Telekom erhalten.
    Das i-PHone wird gerade über eine Umfrage von Telekom versucht zu verschenken!

  10. Habe gerade auch einein Nachricht
    Bekommen via Messenger ich kann an einem GeWindspiel teilnehmen und ein Iphone 8 für 2 Euro soll mich anmelden und 2 eUtopie bezahlen