Neue SMS von 015153724581, 015153702381 und 015153724749 ist Koran-Werbung

Werbung oder Bedrohung?


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

SMS
(Quelle: pixabay.com/OpenClipart-Vectors)

Schon längere Zeit werden mit der Absenderufnummer 015153724749 dubiose SMS als Werbung für den Islam versendet. Jetzt erreichen die Droh-SMS eine neue Stufe. Der unbekannte Absender unterzeichnet die SMS mit Racep Tayyip Erdogan. In der SMS steht geschrieben, dass Sie zum Islam wechseln sollen. Außerdem werden neue SMS mit Link von der Handynummer 015153724581 und 015153702381 versendet.

Ist die SMS von der Nummer 015153524749 Koran-Werbung?
Das ist die SMS als Bild (Screenshot)

Immer wieder haben uns in der Vergangenheit Leser darauf hingewiesen, dass sie eine SMS von der Rufnummer 015153724749 erhalten haben. Diese SMS kommt unaufgefordert und wird von vielen Smartphone-Nutzern als Belästigung empfunden.

Wir versuchen zu klären, was es mit der Text-Nachricht auf sich hat und wie Sie sich am besten verhalten sollten, wenn Sie diese SMS erhalten.

Was steht in der SMS?

Der Text in der SMS ist nicht sehr lang, aber kann unter Umständen als Bedrohung angesehen werden. So lautet die SMS:

Sag bitte deinen Freunden, dass sie zum Islam konvertieren sollen – Widerstand ist zwecklos und führt zum Höllenfeuer!

Mittlerweile gibt es weitere Kurznachrichten, die per SMS unverlangt zusendet werden:

Befreie dich von den unsichtbaren Fesseln des Satans – konvertiere zum Islam und mühe dich auf dem Weg Allahs ab, indem du dich deinem Schöpfer unterwirfst. Andernfalls wird man dir den Eintritt in das Paradies verwehren und du wirst zu den Höllenbewohnern gehören. Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen – abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert.

Eine ähnliche SMS war 2016 im Umlauf. Damals führte der Link in der SMS zur LIES! Stiftung. Wir haben in einem Artikel darüber berichtet.

Doch diesmal enthält die SMS keinen Link zu der genannten Stiftung. Vielmehr führt Sie der Link zu einem YouTube-Video mit einer Moschee.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Neue SMS droht mit Höllenfeuer

24.06.2019 Nach wie vor sind diese SMS immer wieder im Umlauf. Diesmal wieder mit der Werbung für die emirat-ostfriesland.de Webseite. Als Absender ist wieder die uns bereits bekannte Nummer +4915153702381 (015153702381) angegeben.

Emirat Ostfriesland
Wir. Dienen. Allah.

http://emirat-ostfriesland.de

08.04.2019 Mal wieder machen sich neue SMS auf den Weg. Diesmal wieder mit einem Link. Mal wieder sollen Sie zum Islam als Glaubensrichtung wechseln. Doch dieser Kettenbrief ist nicht neu. Das ist der aktuelle Inhalt. Als Nummer ist die +4915153702381 (015153702381) angegeben. Diese Nummer taucht bereits wiederholt im Zusammenhang mit den SMS auf.

Wir. Dienen. Allah.
Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie sich verlaufen haben.
http://emirat-ostfriesland.de

18.12.2018 Kurz vor Weihnachten werden die Schreiber der SMS wieder aktiv. Aktuell sind es noch gute Wünsche. Versendet wird aktuell wieder von der Rufnummer 015153702381. Diese ist uns schon von früheren SMS bekannt.

Möge dich Allah – der Liebevolle – reichlich segnen.

05.06.2018

Möge dich Allah (der Schöne & Liebevolle) reichlich segnen.

02.03.2017: Von der Telefonnummer 015153724749 wird aktuell wieder eine SMS versendet, in der dem Empfänger gedroht wird, wenn dieser nicht zum Islam konvertiert. Folgenden Inhalt haben unsere Leser gemeldet:

Oh mein Volk, dient Allah ! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. Er hat euch erschaffen und zu IHM werdet ihr zurückkehren-wahrlich, ich fürchte für eich die strafe eines unheilvollen Tages. Ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert.

24.03.2017: Es wird ein neuer Text versendet:

Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. ER hat euch erschaffen und zu IHM werdet ihr zurückkehren. Wahrlich ich fürchte für euch die Strafe eines gewaltigen Tages – ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert.

14.04.2017: Jetzt geben die unbekannten an, dass die Nachricht angeblich von Racep Tayyip Erdogan stammt, was natürlich nicht stimmt.

Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. ER hat euch erschaffen und zu IHM werdet ihr zurückkehren. Wahrlich ich fürchte für euch die Strafe eines gewaltigen Tages – ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert. Racep Tayyip Erdogan

Die aktuelle Nachricht wird ohne Link versendet.

25.04.2017: Wieder eine leicht abgewandelte Form der Nachricht. Diesmal mit Link.

Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah und fürchtet ihn! Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen – abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert.

Wahrlich, wenn ihr der letzten göttlichen Botschaft den Rücken kehrt, werden euch nach dem Ableben eiserne Ketten angelegt und ihr werdet in die Hölle geworfen. http://wir-dienen-allah.de



01.05.2017: Aktuell wird eine neue SMS-Nachricht von der neuen Telefonnummer 015153724581 versendet. Die Nachricht enthält auch einen Link. Folgender Text ist zu lesen:

Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah! Keinen Gott habt ihr außer ihm. Wahrlich, ich fürchte für euch die Strafe eines unheilvollen Tages – ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert. Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen, abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert.

Der beigefügte Link führt auf eine URL mit dem Anfang wir-dienen-allah.de. Allerdings ist unter dieser URL keine Webseite zu finden, sondern ein YouTube-Video mit dem Titel „Muslim Media- Ramadan TV- Filmausschnitt aus 6:122 – Die Geschichte des Todesengel“ von dem YouTube-Kanal Muslim Media. Wir warnen vor dem Aufruf der URL, da der Inhaber der Webseite allein entscheidet, auf welche Seite Sie geleitet werden.

03.06.2017: Eine weitere Version der SMS ist aufgetaucht. Offenbar sollen die SMS langsam aber sicher personalisiert werden. Zudem wird in der SMS eine neue URL auf einen Blog genannt:

Sehr geehrte Ostfriesen, dient Allah und fürchtet ihn! Wahrlich, euch droht die Strafe eines unheilvollen Tages – ihr werdet es bald bitter bereuen, euch nicht zum Islam bekannt zu haben, der Religion von Adam und Eva! http://emiratostfriesland.wordpress.com

09.06.2017: Eine weitere Version der SMS ist aufgetaucht, die von der Handynummer 015153724581 versendet wird:

Das ist mein Weg, ich rufe zu Allah – dem Herrn der Welten! http://emirat-ostfriesland.de

27.11.2017: Eine weitere Version der SMS mit einem neuen Link ist aufgetaucht. Die aktuelle SMS wird von der Nummer 015153702381 versendet. Der Link führt auf die Seite as-sirat.de. Sie sollten diese Webseite besser nicht aufrufen. Denn der Seitenbetreiber allein entscheidet, welchen Inhalt er dort präsentiert.

Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen – abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert. as-sirat.de

27.11.2017: 

Möge dich Allah reichlich segnen! Es existiert keine andere Gottheit. http://as-sirat.de

23.01.2018:

Möge dich Allah reichlich segnen! http://as-sirat.de

05.10.2018: Die SMS kommt aktuell von der Nummer 015153702381. Der Link führt im Moment auf eine augenscheinliche Suchseite. Dies kann sich allerdings auch zeitnah wieder ändern. Die Versender der SMS allein entscheiden, auf welche Webseite Sie gelenkt werden. 

Datum: 04-01-1440 http://yaani.com

Allah – unsere Schöpfer.

Allah der einzig Anbetungswürdige.



Was sagt die Polizei zur SMS Emirat Ostfriesland?

Am 07.06.2017 hat sich die Polizeiinspektion Leer/Emden mit einer Pressemeldung positioniert. Mehrere Bürgerinnen und Bürger hatten sich bei der Polizei gemeldet, weil sie beunruhigende WhatsApp-Nachrichten und SMS bekommen hatten. Speziell ging es um die SMS mit der URL emirat-ostfriesland.de, die auf die Webseite von Cumali Mol aus Berlin führt. Dort heißt es unter anderem:

[…] Im Namen Allahs ist hiermit Pierre Vogel zum einzig legitimen politischen Führer Ostfrieslands ernannt […]

Eine Straftat konnte die Polizei nach der Bewertung der SMS und WhatsApp-Nachrichten nicht feststellen. Sie  gab folgende Erklärung ab:

[…] Hierzu kann gesagt werden, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gibt. Der Leiter der Polizeiinspektion Leer/Emden, Herr Polizeidirektor Lind, bewertet die Aufforderung zur Islam-Konvertierung als „blanken Unsinn“. „Es gilt die Religionsfreiheit, die wir mit allen Mitteln verteidigen werden“, so Lind.

Nach vorläufiger Bewertung stellen diese versandten Nachrichten keine Straftat dar. Sollten sich Bürger bedroht fühlen, soll der Vorfall angezeigt werden, sodass der Einzelfall geprüft werden kann. Weitere Ermittlungen dauern an. […] Polizeiinspektion Leer/Emden

Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Beurteilung der Rechtslage nur für die SMS zum Thema Emirat Ostfriesland gilt. Da sich die Texte häufig ändern, kann die Aussage der Polizei sicher nicht verallgemeinert werden. Wer sich bedroht fühlt oder eine Straftat vermutet, der soll Anzeige erstatten. Dann wird der konkrete Fall geprüft.

Was sollen Sie mit der SMS machen?

Das Beste ist, wenn Sie diese SMS einfach ignorieren und löschen. Anrufe, um zu hinterfragen, was diese Werbung soll, führen nicht zu dem gewünschten Erfolg. Insofern ist das Ignorieren dieser Nachricht die beste Reaktion.

Sollten Sie diese Nachricht immer wieder erhalten, ist es das Einfachste, diese Nummer zu blockieren. Mit der Blockade unterdrücken Sie nicht nur die Anrufe. Auch SMS und MMS sollten Ihnen von der betreffenden Nummer nicht mehr zugestellt werden.

SMS Missbrauch melden

SMS-Missbrauch: So wehren Sie sich gegen Werbe-SMS oder Drohungen

Spam-Nachrichten sind für Internetnutzer längst keine Seltenheit mehr. Nicht selten werden auch SMS von Unbekannten versendet, die Sie nicht angefordert haben. Auch die Absenderrufnummer ist Ihnen bei diesen Nachrichten nicht […]



Haben Sie eine ähnliche SMS bekommen?

Sie haben die Nachricht von dieser oder einer anderen Nummer bekommen? Sollte die Nachricht von einer anderen Nummer stammen, senden Sie uns diese zusammen mit einem Screenshot der SMS am an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir aktualisieren den Artikel umgehend.

Ihre Erfahrungen und Ihre Meinung zu dem Thema können Sie gern in den Kommentaren unter diesem Beitrag austauschen.

Übrigens: Wir haben auch über eine WhatsApp-Drohnachricht berichtet, die vor einer vergifteten CD mit Liedern aus dem Koran warnt.

Weitere interessante News finden Sie hier.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen zum Artikel

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




6 Kommentare zu Neue SMS von 015153724581, 015153702381 und 015153724749 ist Koran-Werbung

  1. Bekam erst eine freundliche und dann eine unfreundliche SMS von diesen Islamisten.
    Die 1. lautet: Möge dich Allah – der Liebevolle – reichlich segnen. Meine Antwort: Schalom (das heißt, Friede sei mit dir). Die 2. SMS wollte dann keine Frieden, die Antowort war : Krieg. / Damit bin ich zur Polizei gegangen und die hat alles aufgenommen. Es ist Ruhe, ich bekam nie wieder eine SMS. Es gibt viele gute Moslems, aber die üblen Islamisten ziehen die guten Moslems in den Dreck. Sie schaden ihrer eigenen Religion. Der Islam führt sich hiermit einen eigenen Schaden zu. (Ich bin übrigens Christin und gegen Terror und Gewalt). Friede sei mit Euch allen, Schalom.

  2. bei mir ist die sms ein wenig freundlicher: Möge Euch Allah reichlich segnen! und dann folgt der link:http:/as-sirat.de
    naja, ist schließlich weihnachten und fest der liebe….

  3. Liebes Team der Site „Onlinewarnungen“,
    danke für Euren Artikel mit der Info im o.g. Bericht zur Drohnachricht von 015153724581.
    Auch wir bekamen heute eine solche SMS mit folgendem Inhalt:
    Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah und fürchtet ihn! Wahrlich, euch droht die Strafe eines unheilvollen Tages – bald werdet ihr es bitter bereuen, euch nicht zumIslam bekannt zu haben. Der Religion von Adam und Eva! http://wir-dienen-allah.de

    Mit freundlichen Grüßen
    Familie Hanking

    • Mittlerweile wurde unter wir-dienen-allah.de eine Webseite eingerichtet. Der Typ ist der deutschen Sprache mächtig – trotzdem scheint es bei seiner Integration gewaltig schief gelaufen zu sein.