Verbraucherzentrale warnt: de.shein.com ist ein Fakeshop – Ihre Erfahrungen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

de.shein.com Erfahrungen

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen sieht in dem Onlineshop unter der URL de.shein.com einen Fakeshop und rät von einem Einkauf ab. Wir haben uns den Webshop etwas näher angesehen und erklären, welche Unsicherheiten es gibt. Zudem benötigen wir Ihre Erfahrungen als Kunde des Onlineshops de.shein.com.

Der Onlineshop de.shein.com lockt mit großzügigen Rabatten auf ein großes Angebot an Damenbekleidung. Da kann das eine oder andere Shoppingherz schon mal höher schlagen. Vorsicht! Lassen Sie sich nicht von dem ersten Eindruck blenden, denn was als schmucke Online-Boutique aufgezogen ist, entpuppt sich als Fakeshop, meint die Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Falsche Lieferung ohne Rücksendemöglichkeit

Grund für die Meldung der Verbraucherzentrale war eine Einkäuferin, die statt eines Oberteils lediglich ein Stück Stoff zugeschickt bekam. Eine Rücksendeadresse hat sie nicht erhalten. Über die Seite eingeloggt teilte man ihr mit, sich in Kürze um ihr Anliegen zu kümmern. Was bis dato nicht geschehen ist. In diesem Fall hatte die Verbraucherin Glück im Unglück. Sie hat den Einkauf mit PayPal bezahlt und kann jetzt eine Rückerstattung über den PayPal Käuferschutz beantragen.

Shein.com hat eine große Social Network Fangemeinde

Erstaunlich an dieser Webseite ist, dass sie einen enormen Erfolg in sozialen Netzwerken hat. Auf Facebook kann Shein einen blauen Haken und über zwei Millionen Likes verbuchen. Zudem gibt es auch zufriedene Kunden, weshalb wir hier noch nicht von einem Fakeshop sprechen möchten. Allerdings haben wir genauer hingeschaut und stellenweise die gleichen Beschwerden gelesen, die auch die Verbraucherzentrale beschrieben hat.

Uns sind an der Webseite mehrere Dinge aufgefallen, die zumindest den Fakeshop-Verdacht bestätigen:

 Kein Impressum

Die Webseite de.shein.com hat kein Impressum. Sie wissen nicht, mit wem Sie es zu tun haben. Da es in Deutschland eine Impressumspflicht mit bestimmten Pflichtangaben gibt, ist die Webseite derzeit nicht rechtssicher.

 Zuständigkeiten in drei Ländern

Die betrogene Kundin, die sich bei der Verbraucherzentrale gemeldet hat, erhielt ein Paket aus Maastricht, Niederlanden. Das Unternehmen de.shein.com hat seinen Sitz angeblich in China und die Transaktionen laufen über das Vereinigte Königreich.



 Schlechtes Deutsch

Auffallend ist auch, dass ein Großteil der Webseiten-Texte in einem schlechten Deutsch verfasst sind.

 Domain Abfrage mit seltsamen Ergebnissen

Wir haben versucht herauszufinden, wem die Domain gehört, angeblich einem oder einer Miao Miao. Das klingt nicht sehr vertrauenswürdig!

Update 01.06.2017 Der Name des Domaininhabers wurde korrigiert. Jetzt ist die Domain auf die Nexperian Holding Limited registriert

 Teils negative Kundenmeinungen auf Facebook 

Über shein.com sind im Netz positive und negative Kundenmeinungen zu finden. Allerdings bestätigen die negativen Erfahrungen von Kunden, dass es offenbar an der einen oder anderen Stelle Probleme gibt. 

Aufgrund der genannten Merkmale und der Meldung der Verbraucherzentrale Niedersachsen ist auf jeden Fall zu großer Vorsicht zu raten. Wir möchten noch kein abschließendes Urteil fällen, ob es sich tatsächlich um einen Fakeshop oder nur um einen für unsere Verhältnisse unseriösen Onlineshop handelt.



Wie kommen Kunden zu dem Onlineshop de.shein.com

Nach unseren Recherchen macht der Webshop sehr intensiv Werbung über Google-Adwords Werbeanzeigen. Damit können Sie dem Onlineshop praktisch überall im Internet begegnen, wo Sie Werbeanzeigen sehen. 

Wie können Sie sich vor Betrug schützen?

Anders als typische Fakeshops akzeptiert der Onlineshop de.shein.com die Zahlungsmittel PayPal und Kreditkartenzahlung. Wir empfehlen auf jeden Fall die Zahlung mit PayPal, da Sie hier im Notfall den Käuferschutz in Anspruch nehmen können. Dadurch verlieren Sie das Geld nicht, wenn der Onlineshop nicht oder eine andere Ware liefert.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Erfahrungen haben Sie mit de.shein.com gemacht?

Bitte teilen Sie Ihre Erfahrung mit dem Onlineshop de.shein.com über die Kommentare unter dem Artikel. Haben Sie Ware bekommen und entsprach die Lieferung Ihrer Bestellung oder gab es gravierende Abweichungen? Vielleicht haben Sie auch schon Erfahrungen mit Rücksendungen gemacht, über die Sie berichten können. Mit Ihrem Praxisbericht tragen Sie zu einem genaueren Bild bei und helfen anderen Lesern bei der Entscheidungsfindung.

Nützliche Links zu diesem Thema

Diese Warnungen sind gerade aktuell

2019-05-11 Phishing im Namen der Consorsfinanz

Consors Finanz Spam: „Online-Überprüfung“ ist Phishing

Wir warnen vor einer gefährlichen E-Mail im Namen der Direktbank Consors Finanz. Derzeit werden verstärkt gefälschte E-Mails im Namen von Consors Finanz versendet. Es geht angeblich um die Überprüfung Ihrer […]

Erpressung Angst Symbolbild

Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail für Besuch von Pornoseiten (Video)

Besuchen Sie Sexseiten und haben Angst, dass jemand einen Mitschnitt gemacht hat? Oder wurden Sie per Chat betrogen? Cyberkriminelle versuchen auf verschiedenen Wegen an das Geld ahnungsloser Verbraucher zu kommen. […]

Computer E-Mail Symbolbild

Fiese E-Mail „Vollstreckung“ für Deutsche Gewinner Zentrale schockt Empfänger

Eine E-Mail der vermeintlichen Rechtsanwaltskanzlei Hermann-Inkasso-Forderungsmanagement aus Hamburg sorgt für Ärger. Darin geht es um eine angebliche Vollstreckung. Es soll Geld für die Deutsche Gewinner Zentrale eingetrieben werden. Zahlen Sie nicht. […]

Symbolbild Fakeshop-Verdacht

Übersicht: Warnung vor mutmaßlichen Fakeshops (August 2019)

Fast jeden Tag werden uns mehrere neue Onlineshops gemeldet, bei denen etwas nicht stimmt. Oft stellt sich bei genauer Prüfung der Webshops heraus, dass es sich um Fakeshops handelt. In […]

Symbolbild Mahnung

FD Solution Inkasso: 1. Mahnung – Sammelklagen Ankündigung Zwangsvollstreckung ist Betrug

Wir warnen vor Mahnungen der FD Solution Inkasso, Solution Inkasso Düsseldorf, IE Investment Inkasso, Global Finance Inkasso, Europ Finance Inkasso, E.S. Group, G.U. Group, Losenet Group und der IE Inkasso […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




12 Kommentare zu Verbraucherzentrale warnt: de.shein.com ist ein Fakeshop – Ihre Erfahrungen

  1. Impressum
    Die Website de.SHEIN ist ein Objekt der Firma:
    ZOETOP BUSINESS CO., LIMITED
    Room 11-12 2/F
    HONG LEONG PLAZA (PHASE 1) NO.33 LOK YIP ROAD FANLING NT, HONGKONG

  2. Ein Fake-Shop ist das definitiv nicht!

    Ich habe jetzt viermal bei Shein.com bestellt und kann die negativen Äußerungen nicht nachvollziehen: Klar ist es keine superhochwertige Ware, dafür sind die Sachen aber günstig und die Qualität voll ok.

    Rücksendungen waren nie ein Problem und der Kundenservice ist schnell und sehr bemüht.

  3. Hallo, ich habe des öfteren bei shein bestellt. Ich habe alles erhalten und konnte auch Artikel zurücksenden und habe das Geld zurück erhalten. Deshalb verstehe ich die Warnung nicht.

    Christina Daniel

  4. Ich liebe den online Shop Shein!
    Bestellen tue ich immer über die App. Einige Teile haben manchmal nicht die besten Qualität oder fallen zu groß/ klein aus, doch dafür gibt es unter jeden Kleidungsstück Bewertungen. Wenn man sich diese immer durchliest, kann man keinen Fehlkauf tätigen. Retour ist auch kein Problem, da man bei einer Bestellung 2€ für den Retourenschein zahlen kann. Lieferung dauert ca 10 Tage. Preisleistung ist super! Bei der sendungsverfolgung in der App von shein sieht man, dass die Artikel aus Guangzhou (China) kommen.

  5. Kleidung bestelle ich eh nicht über’s Internet. Gegen online einkaufen hab ich zwar grundsätzlich nichts, will mich auch nebenberuflich selbständig machen mit sowas, aber ich kauf meine Kleidung leider noch ganz altmodisch im Laden. Und ich kann auch klar sagen warum: Ich bin nämlich blind. Da kann ich das alles eh nicht erkennen, wie die ganze Kleidung aussehen soll. Ich muss jetzt nicht bei jedem einzelnen Produkt im Detail wissen wie es aussieht; manchmal reicht auch nämlich schon eine gute Beschreibung. Aber wenn’s um meine Klamotten geht spreche ich lieber noch mit einem echten Menschen, kann das Ganze vor Ort ausprobieren und komme auch mal aus dem Loch raus. Allerdings hab ich mal spaßeshalber auf die SheIn-Seite draufgeschaut und war trotz dem schlechten Deutsch dennoch erstaunt welche guten Umschreibungen die da gemacht haben. Von wegen „Blaues T-Shirt mit roten Muscheln und gelben Muster“ oder so ähnlich (bloß ein blödes und ausgedachtes Beispiel), so würde ich das auch machen wenn ich Kleidung verkaufen würde. Also von SheIn – da müsste mir wer mal was zum Geburtstag oder Weihnachten schenken, oder wenn ich da kaufen wollen würde bräuchte ich sehende Hilfe – trotz der Umschreibungen. Allerdings habe ich eh vor, meine Kleidung weniger bei Läden zu kaufen, wo es ersichtlicher ist, dass die Kleidung in Fabriken hergestellt wird, wo es nur Unterbezahlungen und katastrophale Arbeitsbedingungen gibt. Wenn billige Kleidung dann Second Hand oder nicht allzu sehr billig, man spart ein Bisserl und unterstützt dann wenigstens Firmen bei denen man zumindest hoffen kann, dass auch die Arbeiter gut bezahlt werden. Ich weiß zwar dass man da richtig übelst danach suchen muss und auch Geld sparen muss, und dass man dafür auch nicht der modebewussteste Mensch sein sollte der immer nur das will, wo irgendwer vorgibt, dass es das coolste ist, aber wenn es irgendwie geht, dann werde ich das hoffentlich mal so praktizieren können. Als zukünftige/r Unternehmer/-in hab ich ja dann hoffentlich genügend Mittel. Und wenn zu allererst ein Halbtagsjob her muss – ich bin dabei. Es geht halt nichts von heute auf morgen, vor Allem wenn man eine Sehbehinderung hat. Den Kunden/-innen von SheIn wünsche ich natürlich weiterhin ganz viel Spaß beim Shoppen. Aber denkt bitte auch mal an die Arbeiter die euer Zeug herstellen. Das soll jetzt kein Vorwurf sein, aber es ist bei sowas wohl sehr stark zu vermuten, dass ich richtig legen könnte.

  6. Hallo, ich kann mich nur anschliessen- ich war auch ein wenig überrascht über die teilweise sehr günstigen Angebote über SHEIN.com , habe aber dennoch bestellt. Alles zwar meist dünne Stoffe, aber gut verarbeitet und Grössen und der Sitz – alles passt wie vorher auf der HP beschrieben. Ich kann nur sagen : Alles reibungslos geklappt und Kleider waren wie erwartet. Kein Faceshop. Und wie schon in einem Kommentar erwähnt, man kann das Geld wieder über seinen Account gut schreiben lassen.

  7. Ich habe nur einmal bei shein bestellt, hat aber alles reibungslos geklappt, das Kleid war wie beschrieben.
    Wundere mich gerade über den hier verfassten Artikel über diese Webseite.

  8. Ich hab bis jetzt alles bekommen was ich bestellt habe, wenn man sich vorher die Kommentare durchliest kann man auch erkennen ob das Stück schlecht oder gut verarbeitet ist.

  9. Da eine Freundin schon oft bestellt hat, habe ich das auch getan. Man sieht schon, welche Teile ein wenig billig aussehen und welche nicht. Habe Super Sachen bekommen, hat alles geklappt. Ich habe keine negativen Erfahrungen. Auch die Größen stimmen. Ich war erstaunt, als ich den Artikel gelesen habe.

  10. Habe mehrere Male dort bestellt, hat immer alles reibungslos geklappt. Geld bekommt man bei Rücksendung erstmal auf seinen Shein Account zurück und muss/kann es sich von dort dann per Klick auf sein Konto überweisen lassen.

    • Ich habe bisher etwa fünf mal bestellt. Ware immer vollständig erhalten. Qualität teilweise verblüffend gut. Retouren etwas zeitverzögert aber in korrekter Höhe gutgeschrieben.