Vorsicht Betrug: E-Mail von Prime Team zu kostenlosem Amazon Prime Konto

E-Mail von Prime Team zu kostenlosem Amazon Prime Konto
So beginnt die E-Mail, die derzeit in vielen Postfächern zu finden ist. Die Nachricht stammt nicht von Amazon. (Quelle: Screenshot)

Amazon Prime Video ist bei vielen Nutzern ein beliebter Streaming-Dienst. Aktuell wird eine E-Mail versendet, die ein kostenloses Abonnement für 12 Monate für Amazon Prime Video anbietet. Aufgrund der optischen Aufmachung könnten einige Kunden darauf hereinfallen. Denn tatsächlich handelt es sich um eine Kostenfalle.

Dubiose Geschäftemacher versuchen mit dubiosen E-Mails immer wieder ahnungslose Internetnutzer in diverse Fallen zu locken. So werden oft E-Mails mit Gewinnspielen im Namen großer Unternehmen versendet, die dann nur in die Datenfalle führen. Auch Gutscheine werden offeriert, die es am Ende gar nicht gibt. Zuletzt sind sehr viele Nutzer über WhatsApp und Facebook auf den 250 Euro REWE-Einkaufsgutschein und den 250 Euro Gutschein für Hofer hereingefallen. Und dann gibt es noch E-Mails, die in eine Abofalle führen.

Zu Letzterem kann man die aktuelle E-Mail zählen, die scheinbar von Amazon versendet wird. Jedenfalls lässt der Absender „Prime Team“ und die optische Gestaltung der E-Mail und der dazugehörigen Webseite für den Laien keinen anderen Schluss zu. Auch inhaltlich geht es um Amazon Prime Video und ein kostenloses Abonnement. Wir haben uns angesehen, was Sie wirklich bekommen.

Wichtiger Hinweis: Amazon ist weder der Versender der E-Mail, noch steht der Versandhändler mit der Aktion in einer Verbindung.

Was wird Ihnen in der gefälschten E-Mail versprochen?

Angeblich sollen Sie über die per E-Mail beworbene Aktion sofort für 12 Monate via Amazon Prime gratis streamen können. Das wird im Text der E-Mail gleich mehrfach versprochen. So steht ganz groß als Überschrift „Amazon Prime sofort streamen […] 12 Monate kostenlos“ und auch der Text bezieht sich auf ein 12-Monatiges Abo für Amazon Prime Video:

[…] Wenn Sie heute ein Amazon Prime Konto eröffnen, erhalten Sie ein 12 Monate Abonnement G R A T I S (jederzeit kündbar). Das heißt die nächste 365 Tage können Sie frei aus TV Serien sowie Filmen auswählen und diese jederzeit kostenlos von Ihrem Geräte ansehen. […]

Und natürlich sollen Sie sofort reagieren, weil die Aktion schon morgen beendet wird. Doch wer unsere Warnungen regelmäßig verfolgt weiß, dass Zeitdruck noch nie ein guter Berater war.

Wo führt Sie der Link in der E-Mail hin?

Wer sich darauf einlässt und den Link in der E-Mail anklickt, gelangt auf eine ebenso gefälschte Webseite. Diese hat den Titel „Amazon Prime“ und auch die optische Gestaltung der Seite lässt den Nutzer in dem Glauben, dass er sich auf einer Amazon-Seite befindet.

2017-09-14 Fake-Webseite zur Amazon Prime Aktion
(Quelle: Screenshot/http://movie.mlttrack.com/)

Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine Fälschung. Die Seite hat mit Amazon nichts zu tun. Wir gehen davon aus, dass die Markenzeichen widerrechtlich verwendet werden. Tatsächlich befinden Sie sich auf einer Webseite mit der Domain „mlttrack.com“ , die natürlich kein Impressum enthält. Registriert wurde die Domain über einen Anonymisierungsdienst. Das bedeutet, dass der Initiator dieser Aktion es vorzieht, unerkannt zu bleiben.



Wie üblich sollen Sie hier einige Fragen beantworten und werden dann zu der vermeintlichen Anmeldung für die kostenlose Amazon Prime Mitgliedschaft für 12 Monate weitergeleitet. 

Fakeseite kostenlose Amazon Prime Mitgliedschaft 12 Monate
(Quelle: Screenshot/http://movie.mlttrack.com/)

Bis hier her war alles noch Spaß. Doch wer auf der nächsten Seite wirklich ein Konto eröffnet, tappt in die Kostenfalle.

Was bekommen Sie tatsächlich?

Natürlich gelangen Sie über diese dubiose Aktion nicht zu Amazon Prime Video. Vielmehr werden Sie auf die Webseite playkull.com, fastmediaz.com oder ähnlich geleitet. Hier sollen Sie ein neues Konto anlegen. Oberflächlich betrachtet ist alles kostenlos. Nur wenn Sie ganz genau lesen, können Sie die Abofalle erkennen. Denn im Kleingedruckten steht:

[…] Dieses Angebot enthält ein 7-Tage-Probeabo für nowmusik.com. Nach 7 Tagen wird die nowmusik.com-Mitgliedschaft automatisch monatlich für €49,95 verlängert, bis Sie diese kündigen. […]

Sie können diese Probemitgliedschaft zwar vor Ablauf der 7 Tage kündigen. Allerdings müssten Sie den kleinen Hinweis dafür gelesen haben. Die meisten Nutzer werden das überlesen. Fraglich ist, ob nach deutschem Recht ein wirksamer Vertrag zustande kommt. Den Ärger und die Kosten für die Abwehr der Forderung hat allerdings in jedem Fall der Nutzer.

Melden Sie sich auf der Webseite nur an, wenn Sie den Dienst wirklich nutzen wollen. Fakt ist, dass Sie entgegen der Werbung hier kein Amazon Prime Konto eröffnen!



So sieht die dubiose E-Mail aus

Die betrügerische E-Mail wird aktuell mit den nachfolgend genannten Daten versendet. Bitte beachten Sie, dass sich die Angaben schnell ändern können. Bitte leiten Sie uns die E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de weiter, wenn Sie diese mit anderen Daten bekommen.

Absender:

  • Prime Team <primeTeam@today.gifttforyou.com>
  • Prime Update <primeupdate@your.packag3delivered.com>

Betreff:

  • Hi Max. Bitte schau unten und bestätige deine Kontodetails.

Text der E-Mail:

E-Mail Fake Amazon Prime Video 12 Monate kostenlos
So sieht die dubiose E-Mail auszugsweise aus, die das kostenlose Amazon Prime Video Abo für 12 Monate bewirbt. (Screenshot)

Hi Max,

es ist eine traurige Jahreszeit für alle Fans von Game of Thrones: Staffel sieben ist vorbei und wir müssen zwei Jahre überleben bis Tyrion, Deanerys, Jon Snow und Cersei zurück auf unsere TV Bildschirme kehren.

Doch fürchtet euch nicht: von Suite bis Outlander gibt es jede Menge Shows die man als nächstes ansehen kann. Um den Schmerz zu vertreiben haben wir ein besonderes Angebot, welches nur einen Tag gültig ist. Wenn Sie heute ein Amazon Prime Konto eröffnen, erhalten Sie ein 12 Monate Abonnement G R A T I S (jederzeit kündbar). Das heißt die nächste 365 Tage können Sie frei aus TV Serien sowie Filmen auswählen und diese jederzeit kostenlos von Ihrem Geräte ansehen.

Keine Sorge, die Kontoerstellung dauert nicht einmal 2 Minuten, also warten Sie nicht bis zur letzten Minute. Dieses Angebot läuft Morgen ab und es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

JETZT MEIN KONTO ERSTELLEN

Wo können Sie Amazon Prime Video wirklich kostenlos testen?

Wer noch kein Amazon Prime Video Kunde ist, kann den Streamingdienst tatsächlich kostenlos testen. Das geht ganz offiziell und ohne dubiose E-Mails. Besuchen Sie dazu einfach diese Webseite von Amazon und melden Sie sich an.

Zudem gibt es noch weitere legale und seriöse Streaming-Anbieter, die Sie teilweise vollkommen kostenlos nutzen können. Welche das sind, entdecken Sie in unserem Ratgeber Legale Streaming-Anbieter im Überblick.



Ihre Fragen zu der E-Mail

In den Kommentaren unter dem Artikel beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Thema. Gern können Sie unseren Lesern auch Ihre Tipps und Hinweise veröffentlichen, um auf solche Spam-Mails zukünftig nicht hereinzufallen.

Falls Sie selbst dubiose E-Mails in Ihrem Posteingang haben, dann leiten Sie diese an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir prüfen das und verfassen bei Bedarf eine Warnung, damit möglichst wenig Menschen darauf hereinfallen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Zuletzt haben wir folgende Warnungen veröffentlicht

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




2 Kommentare zu Vorsicht Betrug: E-Mail von Prime Team zu kostenlosem Amazon Prime Konto

  1. genau das ist mir passiert! ich habe keine ahnung wie, wo ich normal nicht etwas einfach anklicke. die abbuchungen (2 mal) hab ich erst vor 4 tagen bemerkt und die kreditkarte sperren lassen, da ich nichteinmal eine seite zum stornieren gefunden habe, was kann ich jetzt tun….?