Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail für Besuch von Pornoseiten (Video)

Neuer Text aufgetaucht (11.08.2018)

Erpressung Angst Symbolbild
(Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Besuchen Sie Sexseiten und haben Angst, dass jemand einen Mitschnitt gemacht hat? Cyberkriminelle versuchen auf verschiedenen Wegen an das Geld ahnungsloser Verbraucher zu kommen. Es geht um bis zu 7.000 USD. Fast täglich ändern die Verbrecher die Texte der E-Mails. Um welche Art der Erpressung es sich handelt, erfahren Sie in unserem Artikel.

In der Vergangenheit haben wir schon mehrfach über Erpressungsversuche durch Kriminelle berichtet. Hierbei wurden „Sex-Chats“ aufgenommen und mit deren Veröffentlichung gedroht oder unbescholtene Bürger wurden am Telefon erpresst. In der neuesten Masche werden die Opfer per E-Mail erpresst. Dabei drohen die Erpresser, ihre Opfer vor Freunden, Verwandten und Kollegen bloß zu stellen.

Aus Scham werden die geforderten Beträge oft gezahlt. Schließlich sehen scheinbar ertappte Nutzer nur so einen Ausweg, wie sie den Betrügern entkommen können. Hierbei spielt die virtuelle Währung Bitcoin eine sehr große Rolle. Für die Ermittlungsbehörden ist es oft schwer, den Weg des Geldes zu verfolgen, wenn in Bitcoin gezahlt wurde. Wurde der geforderte Betrag überwiesen, ist leider auch nicht gewiss, ob der Spuk damit ein Ende hat oder ob weitere Forderungen gestellt werden.

Womit werden die Opfer erpresst?

Für die Kriminellen ist das Tabuthema Sex ein beliebtes Mittel, ihre Opfer zu erpressen. Im vorliegenden Fall geht es um den Besuch von Webseiten mit pornografischen Inhalten. Das Opfer hat angeblich eine mit Schadsoftware verseuchte Seite besucht. Diese Software soll dann unbemerkt auf den PC des Opfers zugegriffen haben. Hierbei, so der Erpresser, wurden alle Kontakte und die E-Mail Adresse des Opfers ausgespäht und heruntergeladen. Ebenso wurde unbemerkt die Kamera des Computers aktiviert und eine Aufzeichnung gestartet.

Mit der Veröffentlichung dieses Videos droht nun der Erpresser und verlangt ein Lösegeld in Höhe von 290 US-Dollar innerhalb der nächsten 50 Stunden. Akzeptiert wird die Zahlung nur, wenn die Summe in der virtuellen Währung Bitcoin überwiesen wird. Hierzu findet das Opfer auch eine Zahlungs-Adresse in der E-Mail.

Erpresser behaupten den Router ihrer Opfer angegriffen zu haben

15.11.2018 In einer weiteren Variante der Erpresser E-Mail behaupten die Verfasser, dass sie den Router ihres Opfers manipuliert haben. Sie geben an, eine Schwachstelle des Gerätes ausgenutzt zu haben. Demnach soll bei der Verbindung des Computers mit dem Internet, ein Rootkit heruntergeladen worden sein. Mit dessen Hilfe habe der Angreifer vollständigen Zugriff auf den PC seines Opfers gehabt. Als Beweis gibt der Erpresser ein Passwort an und behauptet, vom Account seines Opfers die E-Mail gesendet zu haben. Im Rest der E-Mail folgt der bereits bekannte Inhalt der eigentlichen Erpressung.

Erpresser erweitern ihren Opferkreis

13.10.2018 Die neueste Erpresser E-Mail beginnt mit den Worten: „Hallo du Ferkel…„,“Sie sind untreu!“ oder „Du Sau…„. In der neuen E-Mail wird den Empfängern vorgeworfen, dass sie Ihrem Partner untreu waren. Es geht hier nicht um peinliche Bilder oder Videos, die die Cyberkriminellen vorgeben zu besitzen. Es sind „nur“ Vorwürfe wegen Untreue. Aber auch diese sind ein heikles Thema und können Leben und Familien zerstören. In der neuesten Erpresser E-Mail geht es wieder ums Geld. Es wird ein Zeitdruck aufgebaut, denn das Schweigegeld soll innerhalb von 96 Stunden per Bitcoin gezahlt werden. Gehen Sie nicht auf die Forderungen ein und erstatten Sie eine Anzeige bei der Polizei.

Erpresser kennen die Handynummer des Opfers

03.09.2018 Neuerdings werden potenzielle Opfer auch mit ihrer eigenen Handynummer erpresst. Die Betrüger möchten damit den Beweis antreten, dass diese tatsächlich auf die Daten des Opfers zugreifen können. In der Vergangenheit geschah das über Passwörter. Nun ist die Handynummer des Opfers dran. Das beunruhigt viele Nutzer, da diese berechtigt die Frage stellen, woher die Erpresser die Handynummer und die dazu passende E-Mail-Adresse haben?

Da es nach bisherigen Erkenntnissen keinerlei Hinweise darauf gibt, das es den angeblichen Trojaner beziehungsweise die Malware wirklich gibt, ist hier von gestohlenen Daten auszugehen. Es gibt bislang auch keinen Fall, in dem wirklich Videomaterial vorhanden war oder gar versendet wurde. Allerdings zeigt die E-Mail, dass die Ganoven eine Datei mit Handynummern und E-Mail-Adressen von Nutzern haben. Welche weiteren Informationen in den Daten enthalten sind, ist bisher unklar. Jeder Nutzer sollte prüfen, ob seine Daten bei einem der letzten großen Datendiebstähle entwendet wurden.

Hacker Datendiebstahl Symbolbild

Email Account gehackt? So prüfen Sie ob Hacker Daten gestohlen haben

Woher haben die Hacker meine Daten? Diese Frage bewegt Internetnutzer, wenn wieder eine Spam-Mail mit zahlreichen persönlichen Daten im Postfach liegt. Wir geben in diesem Artikel eine Antwort und erklären, […]

Fakt ist: Nach dem aktuellen Stand wurde keine Handynummer und kein Smartphone gehackt. Die Daten stammen nicht von dem Gerät des Empfängers der Droh-Mail. Die Handynummer ist den Betrügern jedoch bekannt und wird dafür genutzt, den potenziellen Opfern Angst zu machen.

Neu: Jetzt sollen die Opfer das Geld per Banküberweisung bezahlen

Update 01.08.2018 Offensichtlich funktioniert der Zahlungsweg via Bitcoin nicht sehr gut. Denn so hat alles angefangen. Bisher sollten die angeschriebenen Opfer das sogenannte Schweigegeld per Bitcoin bezahlen. Doch das ist so kompliziert, dass es einige Nutzer unter Umständen gar nicht hinbekommen, selbst wenn sie zahlen wollen. Darauf haben die Kriminellen nun reagiert und die Zahlungsweise deutlich vereinfacht.

Es sind die ersten E-Mails mit Erpressungen aufgetaucht, in denen eine Bankverbindung genannt wird. Die Ganoven erhoffen sich dadurch wahrscheinlich, dass via IBAN schneller gezahlt wird und so mehr Geld in die Kassen der Erpresser fließt. Doch wir warnen auch hier. Zahlen Sie nicht. Das Geld geht meist auf ausländische Konten und ist für immer verloren. Die Story mit der Spyware und dem Trojaner auf dem Computer ist nur ein gemeiner Trick, um dem Empfänger Angst zu machen und zur Zahlung zu bewegen. Lassen Sie sich nicht einschüchtern. Bisher ist noch nie etwas passiert, wenn nicht gezahlt wurde. 

Übrigens: Es gibt ein ziemlich eindeutiges Zeichen, an dem wir den Fake erkennen können und warum eine Zahlung in diesem Fall vollkommen sinnlos ist. Wir möchten dieses Merkmal hier nicht veröffentlichen, da die Kriminellen sonst ihren Text in diesem Punkt anpassen.

Wie sieht die Erpresser E-Mail aus?

Die aktuellen E-Mails sind teils personalisiert. So wird der Empfänger mit seinem Vornamen angesprochen und im Text wird der Nachname verwendet. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen Angst vor der Erpressungsnachricht bekommen.

Update 19.09.2018 Es wird international. Neben den englischen und deutschen E-Mails erreichen uns nun auch französische E-Mails zum gleichen Inhalt. Auch hier geht es um angeblich gehackte E-Mail-Konten nachdem Sie angeblich nicht so seriöse Seiten im Internet besucht haben. Auch hier werden die Absender-Adressen gefälscht. Ihr Konto wurde nicht gehackt. Lassen Sie sich nicht verunsichern.

Update 11.08.2018 Eine neue Variante der Erpresser E-Mail ist im Umlauf. Sie beinhaltet nun nicht mehr ein altes Passwort. Einen Teil der Mobilfunknummer der  potenziellen Opfer taucht bereits in der Betreffzeile auf. Im Text de Nachricht behaupten nun die Cyberkriminellen, dass Sie das Smartphone mittels Schadsoftware infiziert haben. Bilder aus dem Smartphone und Kontakte von den sozialen Medien sollen sich die Angreifer angeblich heruntergeladen haben. Wie wir bereits erfahren haben, handelt es sich tatsächlich um die Mobilfunknummern der angeschriebenen Opfer. Wir vermuten, dass die Telefonnummern wie die Passwörter aus einer Datenpanne stammen und im Darknet zum Zwecke des Missbrauches erworben wurden.

Update 13.07.2018 In neueren Versionen der E-Mail werden die potenziellen Opfer gezielt ausgewählt und noch mehr verunsichert. Gleich im ersten Satz sind Passwörter abgebildet, die zum jeweiligen Empfänger der Erpresser E-Mail gehören. Diese stammen vermutlich aus einer der vielen Datenpannen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben.

Aufgrund von immer mehr Lesermeldungen gehen wir bei den Erpresser-Mails aktuell nicht von einem Einzelfall aus. Im Gegenteil: Offensichtlich werden die Spam-Mails massenhaft versendet. Die Nachrichten werden in deutscher und englischer Sprache mit verschiedenen Betreffzeilen und Absendern verschickt. Nachfolgend listen wir beispielhaft einige Versionen auf. Der Text kann sich im Einzelfall geringfügig unterscheiden, bleibt sinngemäß jedoch gleich:

Bekannte Absender der Erpressungs-Mails:

Die E-Mail-Adressen der Absender sind nicht besonders hilfreich, da die Erpressungs-Mails von ständig wechselnden Absenderadressen versendet werden. Die E-Mail-Adressen der Absender sind gefälscht und von unbescholtenen Nutzern, die mit dem Versand der Nachrichten nichts zutun haben.

Update 17.09.2018 Mittlerweile sind die Betrüger so dreist, dass sie die E-Mail-Adresse des Empfängers (also Absender- und Empfängeradresse ist gleich) als Absender einsetzen und sagen, dass Ihr Mail-Konto gehackt wurde. Aber lassen Sie sich nicht verunsichern. Absender-Adressen können gefälscht werden. Genauso lassen sich auch angezeigte Rufnummern manipulieren.

Diese Betreffzeilen werden verwendet:

Werbung:

  • Max Mustermann photographs ID rdFN538
  • Kompromisse, die Beweise, die Sie ID LasS3u4D
  • Max Muster Virus software ID oNkFrqqGs
  • Max Muster You called injected site ID 8aQ6CB
  • Max Mustermann Sensitive information about you ID 0zINets
  • Max Mustermann Yours weirdo photos ID 8Qctv
  • Ihr computer wurde angegriffen ID fix0t
  • I hope you are able to fulfill the requirements
  • I’vе put tоgеthеr a vеry intеrеsting соllесtiоn abоut yоu.
  • Dein Ruf steht auf dem Spiel
  • Ich hoffe, du hast Zeit, alles zu tun
  • Lies dies sorgfältig
  • Viel Glück bei der Lösung von Problemen
  • Dein Ruf steht auf dem Spiel
  • Ihr Leben kann zerstört werden
  • Virus-Angriff xoWeW
  • Kompromittierendes material B2ClG9HaS
  • Aufmerksamkeit 6qnKJlL7
  • Unglücklichen Zwischenfall boaDbOtnz
  • Inhaltliche beschuldigungs-id 7cwJUg8ff!
  • Wiederhole das nie wieder ID 9rRUp.
  • You аrе my viсri
  • Nachricht fuer …
  • Max Mustermann – Umgehend lesen!
  • Max Mustermann – Wichtig lesen!
  • Tickеt#304943215: <ihre@adresse.de> 01.08.2018 02:16:36 𝕪our life can be ruined
  • Unser kleines Geheimnis
  • Deine Privatsphäre
  • (Part num your Hacked phone. +XX XXXXX….)
  • Ich habe ein Video mit dir
  • Wichtig!
  • Wichtig – jetzt lesen!
  • Ich rate Ihnen, diesen Brief zu lesen, es ist wichtig fur Sie
  • Dеin Ruf stеht auf dеm Spiеl
  • ID 3844
  • @@@@@Your Hacked phone$$$$
  • $$_1111Your Hacked phone1111_**
  • Es geht um Ihre Sicherheit.
  • Sicherheitsachtung!
  • Kompromat auf Sie
  • Alerte de sécurité!
  • Es schеint, dаss XXXXX dеin Pаsswоrt ist.
  • Du wirst im Internet bekannt
  • Deine Familienmitglieder bekommen einen Schock
  • Das ist Verlust der Verluste
  • Sicherheitshinweis (Ihre E-Mail-Adresse wurde gehackt)
  • Entfernen Sie diese Mitteilung nach dem Lesen!
  • Ihr Benutzerkonto wurde gehackt
  • Wann willst du es beichten?
  • yuor password
  • [english 100%] info – (Passwort entfernt)
  • Тickеt#46640432
  • password (*****) for max.muster@e-mail.de is compromised
  • max@muster.de, 72 Stundеn zu zahlеn
  • Ihr Konto
  • Ihr Benutzerkonto wurde gehackt aufgeknackt!
  • Re: NACHRICHT
  • Change your password immediately. Your account has been hacked.
  • You password must be need changed
15.11.2018 *name* - *passwort*
15.11.2018 *name* - *passwort*
14.11.2018 XXXXX@XXXXX.com wurde gehackt - Passwort muss geändert werden
08.11.2018 … is compromised. Password must be changed
08.11.2018 Kein Betreff
06.11.2018 *user name* - *fragment passwort*
05.11.2018 Change your password immediately. Your account has been hacked.
01.11.2018 Re: NACHRICHT
30.10.2018 =I Have YOUR keys. I ascendancy phone !1234
28.10.2018 max.muster@e-mail.com is compromised. Password must be changed
26.10.2018 Ihr Konto
26.10.2018 max@muster.de, 72 Stundеn zu zahlеn
26.10.2018 von no-reply@whatsupguyz.com
23.10.2018 password (*****) for max.muster@e-mail.de is compromised
22.10.2018 Тickеt#46640432
21.10.2018 yuor password oder english 100% info - ***
13.10.2018 max@mustermann.de was hacked
13.10.2018 Wichtig - jetzt lesen!
05.10.2018 Your Acc­ount Was Hack­ed!
28.09.2018 Das ist Verlust der Verluste
28.09.2018 Kontoproblem
25.09.2018 Deine Familienmitglieder bekommen einen Schock
24.09.2018 Der Zugang zu deiner Mail-Adresse
19.09.2018 Du wirst im Internet bekannt
19.09.2018 Es schеint, dаss XXXXX dеin Pаsswоrt ist.
19.09.2018 Alerte de sécurité!
18.09.2018 Entfernen Sie diese Nachricht nach dem Lesen!
18.09.2018 Sicherheitsachtung!
17.09.2018 Kompromat auf Sie
11.09.2018 Es geht um Ihre Sicherheit.
03.09.2018 @@@@@Your Hacked phone$$$$
23.08.2018 Dеin Ruf stеht auf dеm Spiеl
20.08.2018 Ich habe ein Video mit dir
11.08.2018 (Part num your Hacked phone. +XX XXXXX....)
02.08.2018 Unser kleines Geheimnis
02.08.2018 Tickеt#304943215: <ihre@adresse.de> 01.08.2018 02:16:36 𝕪our life can be ruined
01.08.2018 Max Mustermann – Deine Daten!!
31.07.2018 Max Mustermann – Wichtig lesen!
18.07.2018 Nachricht fuer ...
18.07.2018 Nachricht fuer ...
13.07.2018 Passwörter von Lyndy Tappan <qppxpepillolorenzinisiv@outlook.com>
21.06.2018 You аrе my viсrim
19.06.2018 Wiederhole das nie wieder ID 9rRUp.
03.06.2018 Inhaltliche beschuldigungs-id 7cwJUg8ff!
23.05.2018Kompromisse, die Beweise, die Sie ID LasS3u4D
22.05.2018 Max Mustermann Virus software ID oNkFrqqGs
20.05.2018 Max Mustermann Yours weirdo photos ID 8Qctv
20.05.2018 Max Mustermann Sensitive information about you ID 0zINets
20.05.2018 Max Mustermann You called injected site ID 8aQ6CB
15.05.2018 Ihr computer wurde angegriffen ID fix0t

 

Falls Sie einen abweichenden Text erhalten haben, leiten Sie diesen bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir aktualisieren die Warnung zeitnah.



Erpresser-Mail mit dem eigenen Absender? Wurde ich gehackt?

In letzter Zeit werden die E-Mails nicht mehr mit beliebigen Absenderadressen versendet. Nein, als Absender steht die eigenen Mailadresse. Also die Adresse des Absenders und die des Empfängers ist identisch. Das macht vielen Nutzern Angst. Doch diese ist unberechtigt. Ihre E-Mail-Adresse wurde in der Regel nicht gehackt. Dieses Aufwand würden Kriminelle nicht betreiben, um Ihnen eine E-Mail zu senden. Vielmehr wurde der Absender manipuliert, was mit einfachen Mitteln heute möglich ist. Durch die Manipulation der Absenderadresse kann jede beliebige E-Mail-Adresse eingegeben werden.

Wußten Sie schon, dass das auch Telefonnummern und die Anzeige der Rufnummer des Anrufers manipuliert werden kann? Umgedreht heißt die Unterdrückung einer Telefonnummer nicht, dass der Angerufene Ihre Handynummer nicht doch auslesen kann. Verrückt.

Hat der Absender wirklich Videomaterial von Ihnen?

Von der E-Mail fühlen sich vor allem Nutzer angesprochen, die gelegentlich oder regelmäßig Pornoseiten im Internet besuchen. Und ganz selbstverständlich fragt sich dieser Nutzerkreis, ob der Absender wirklich belastendes Material hat. Schließlich möchte kaum einer, dass ein Video veröffentlicht wird, was den Besuch der Sexseite in Bild und Ton zeigt.

Wir können die Frage letztlich nicht beantworten, gehen aktuell jedoch davon aus, dass es dieses Videomaterial nicht gibt. Bisher ist uns kein Fall bekannt, wo im Nachgang dieser E-Mail Kontakte des Nutzers angeschrieben und Bildmaterial versendet wurde. Allerdings ist eine Infizierung des Computers mit Malware beim Besuch unseriöser Seiten nicht ausgeschlossen. Und rein theoretisch ist es auch möglich, dass Kriminelle so in den Besitz vertraulicher Daten gelangen.

Auch die Polizei ist der Meinung, dass aktuell kein Anlass zur Sorge besteht und die Computer der Nutzer nicht angegriffen wurden. Der SWR hat sich ausführlich mit dem Thema beschäftigt und kann in seinem Video besorgte Empfänger der Erpressung etwas beruhigen:

Bundeskriminalamt äußert sich ebenfalls zu den Erpresser-Mails

Update 06.11.2018 Nachdem die E-Mails nun schon einige Monate im Umlauf sind und es schier unendlich viele Versionen gibt, hat sich nun auch das Bundeskriminalamt zu Wort gemeldet. In dem sozialen Netzwerk Facebook empfiehlt die Behörde nicht zu zahlen.

ACHTUNG

Aktuell beobachtet die deutsche Polizei eine neue Welle von Erpressungsmails:

➡️Bereits Ende Juli haben wir auf Erpressungsmails hingewiesen, in welchen gedroht wird, Masturbations-Aufnahmen des Opfers zu veröffentlichen.

➡️Die Täter verlangen die Zahlung unterschiedlicher Summen in Form einer Kryptowährung.

➡️Die Täter geben oftmals vor, ein Passwort des Opfers zu kennen. Dieses kann tatsächlich durch das Opfer verwendet worden sein und wurde wahrscheinlich aus Leaks erlangt.

➡️Manche E-Mails erwecken den Eindruck, vom Account des Opfers zu stammen.

➡️Uns sind E-Mails sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch bekannt.

Es wurde bisher in keinem der gemeldeten Fälle eine tatsächliche Kompromittierung beziehungsweise illegale Kameraüberwachung des genutzten Computersystems festgestellt.

Die Polizei empfiehlt, den geforderten Betrag NICHT zu zahlen!

Bundeskriminalamt auf Facebook (06.11.2018)

Haben die Betrüger meine Daten?

Ja, die Daten, die im Text der E-Mail tatsächlich aufgeführt werden, haben die Betrüger. Diese können sie im Darknet erworben haben. Eventuell ist eine Datenpanne oder ein Datenklau (Hackerattacke) vorausgegangen.

Aber: Uns ist bisher nicht bekannt, dass Computer oder Smartphones tatsächlich angegriffen und gehackt wurden. Auch das Mittschnitte gemacht und diese veröffentlich wurden, ist bisher nicht vorgekommen.

Können die Täter weitere Konten hacken?

Dies ist wiederum durchaus möglich, wenn Sie die gleiche Kombination aus E-Mail / Handynummer und dem gleichen Passwort noch bei einem anderen Dienstleister verwenden. Deshalb raten wir Ihnen, die Passwörter Ihrer Onlinekonten zu ändern und diese so zu sichern. Schauen Sie sich die Konten genau an, ob Änderungen in den Einstellungen vorgenommen wurden. Machen Sie diese Änderungen rückgängig. Vergeben Sie anschließend ein sicheres Passwort. Vermeiden Sie die beliebtesten Passwörter der Deutschen.

Sollten Sie bezahlen?

Manch einer denkt sicher ernsthaft darüber nach, die geforderte Summe zu bezahlen, um danach Ruhe zu haben. Davon raten wir allerdings ab. Zahlen Sie nicht! Denn Sie haben es mit Kriminellen zu tun. Sie können sich auf das Wort eines Erpressers nie verlassen. Und wenn Sie einmal bezahlt haben, dann haben Sie sich als Opfer qualifiziert. Da lohnt es für Betrüger, weitere Forderungen zu stellen.

Symbolbild Schlüssel, Miete, Haus, Wohnung

PostIdent bei Suche nach Mietwohnung: Vorsicht Datenklau und Erpressung

Wer aktuell eine Mietwohnung sucht, sollte aufpassen. Denn mit gefälschten Wohnungsanzeigen versuchen Kriminelle Daten zu stehlen oder via PostIdent-Verfahren Straftaten im Namen der Wohnungssuchenden zu begehen. Wir erklären, welche Maschen […]

So schützen Sie sich vor Erpressungen

Ob Sie nun Seiten mit pornografischem Inhalt besuchen oder nicht: Sie sollten alle Vorkehrungen treffen, die Ihren Computer vor dem Befall von Schadsoftware schützen. Ein hochwertiger Virenscanner ist heute auf jedem Computer Pflicht. Ein infiziertes Gerät kann auch Ihre Kontakte zu Opfern machen. Erhalten Sie eine Nachricht mit einer Erpressung, sollten Sie die Sache ernst nehmen und bei der Polizei in Ihrer Nähe oder online Anzeige erstatten.



Wurden Sie auch schon erpresst?

In den Kommentaren unter dem Beitrag können Sie auch anonym über Ihre Erfahrungen berichten. Sie helfen anderen Lesern damit, sich besser vor den Gefahren zu schützen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Weitere News zum Thema Betrug

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




79 Kommentare zu Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail für Besuch von Pornoseiten (Video)

  1. Hallo zusammen,
    wir haben auch so eine eMail bekommen. Wir sollen 700 Bit Coin bezahlen , bla bla…………………..
    Mein Mann hat die Mail ausgedruckt und ist jetzt zur Polizei. Bringt wahrscheinlich nichts aber ignorieren ist auch nicht gut, denn genug lassen sich einschüchtern und bezahlen. Sowas geht gar nicht. Ich hab keine Angst, dass was passiert, nur andere lassen sich da echt drauf ein. Was tun ? Löschen, ignorieren oder anzeigen, mehr kann man da nicht tun.

    Lasst euch nicht einschüchtern. Vor längere Zeit war das mal, dass angeblich das Bundeskriminalamt eine Strafe fordert wegen Besuchen von verbotenen Seiten. Die versuchen es und werden es auch immer wieder versuchen. Anzeige machen oder in den Müll damit

    Trotzdem noch einen super schönen Tag an alle

  2. Die meiste Malware sind auf Windows zugeschnitten nicht Linux(kleiner als 2 Prozent aller User)!

    Da wird die IP ausgelesen und dann per Zufallsverfahren versucht, Treffer zu landen. Pech hat nur, wer wirklich so dämlich ist, eine Webcam und oder ein Mike zu installieren. Das lässt sich über Malware ansteuern. Bei Linux-Rechnern sind die Schreibrechte ganz anders verteilt als bei Windows-Rechnern. Es kann also nur über eine gefakte E-Mail laufen. Wie ein anderer schreibt:
    hier werden Lecks aus Datenpannen genutzt die E-Mail-Adressen per try-and-see-whats-happens Methode angeschrieben.
    Blöd übrigens auch, wenn der „angebliche Besucher“ keine Kumpels oder Verwandte gar einen Arbeitsplatz hat.
    Meiner Bekannten habe ich übrigens dieses Schreiben gezeigt, die hat mit dem Zeigefinger eine ganz bestimmte Stelle an ihren Kopf
    berührt, mit entsprechenden Kommentar übrigens.

  3. Kokolores, das angebliche Kennwort stammt von irgendeinem gehackten oder geleakten Zugang, wie z.B. Stayfriends, den man mal vor Jahren mal nutzte. Nun ist er halt bekannt geworden. Kommt halt ab und zu vor, dass Zugänge, die vor Jahren mal angelegt wurden irgendwann mal Arsc….n in die Hände fallen. Meine Empfehlung an alle: Jeden Zugang mit einem individuellen Kennwort sichern, dann sieht man sogar, woher die sich die Mailadresse beschafft haben. Und hier einfach entspannen.
    Ist auch auffällig, zu behaupten man hätte sich auf Pornoseiten herumgetrieben, wenn man selber sehr verdutzt auf diese Behauptung schaut.
    Würde mich nur freuen, wenn die Leute mal an den total Falschen geraten. Und derjenige sich viel Mühe macht, solch Gewürm in die Mangel zu nehmen 🙂

  4. Folgende Mail erhalten:

    Fedor Beadles

    Hello.

    Hopefully u don\’t care about my english sentence structure, considering that i am from Philippines. I contaminated your machine with a trojan and now have all your personal data from your operating-system.

    It previously was mounted on an adult web page after which you\’ve chosen the video clip, clicked on it, my application instantly got into your computer.

    Then, your web-camera started to record you soloing, furthermore i captured a footage that you\’ve looked at.

    Just after a while additionally, it pulled out every one of your social contact info. If u would like me to erase your everything i possess – transfer me 600 euros in bitcoin its a crypto-currency. Its my btc account transfer address : 1v4Ao2PwNFMk2x3joQDLeq1btL4sVahFV

    At this point you will have 27 hrs. to make up your mind Immediately after i will receive the transaction i will get rid of this footage and everything completely. Otherwise, please remember that this video is going to be sent to your contacts.

  5. Hallo zusammen, habe Heute auch so eine E-mail im Spam Ordner meines web.de bekommen. Nutze zu 90% das Handy und kaum den PC.
    allerdings nicht für Porno Seiten!!!

    …ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren…..
    bla bla… ich soll 600€ zahlen.

    Ich war im ersten Moment echt schockiert, habe mich sehr in mein Privatleben eingedrungen gefühlt. Habe sofort mit meinem Mann darüber gesprochen. Hatte auch Angst um die ganzen Privaten Fotos auf meinem Gerät und das meinem Mann irgendein misst erzählt werden könnte. Natürlich wollte ich nicht zahlen!!
    Ich bin gerade echt froh und ein ganzes Stück beruhigter, diese Seite hier mit genau den selben Texten gefunden zu haben und zu lesen das da wohl echt nix hinter steckt.
    VIELEN DANK DAFÜR!!!!!
    Diese Skrupellosen Sch….. können einem echt ein unangenehmes Gefühl verursachen. LG

  6. Habe vorgestern ein Mail erhalten, in dem man mir droht, man hätte mich beim masturbieren gefilmt, Horror. Jetzt sollen alle meine Kontakte informiert werden.

  7. Hallo,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz leicht verständlich:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 500 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“.

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

    Hab ich heute Abend auch bekommen, war auf keiner solchen Seite Unterwegs, ebenfalls Virenscans durchgeführt, gar nichts, hab einen mac falls das wichtig ist, bis heute immer Sauber geblieben. Ist bei mir auch im Spam Ordner gelandet.

    • Hallo, wir haben heute die gleiche mail bekommen. Mein Mann hat diese ausgedruckt und ist jetzt zur Polizei eine Anzeige machen. Weiß zwar nicht ob das was bringt, aber ignorieren ist der falsche Weg. Zu viele lassen sich einschüchtern und das geht gar nicht.

  8. Ich hab gerade die selbe Mail bekommen und es gab auch keinen Anlass aber da kann Mann echt sauer werden mit solchen Methoden. Die sollen einfach arbeiten gehen und ihr Geld auf ehrlich Art und weise verdienen.

  9. Folgende Mail habe ich (die keine Pornoseiten besucht) heute von einer „Isabelle Weihmar“ an meine gmx-Mail geschickt bekommen:

    „Betreff: Deine Privatsphäre

    Hallo,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz leicht verständlich:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 500 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“.

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

  10. Hallo,
    habe ebenfalls diese E-Mail von einer „Kathleen“ erhalten und gerade mit der Polizei telefoniert und den Fall erörtert. Mir wurde geraten, den Sonntagabend ganz entspannt zu genießen, auch wenn hier tatsächlich mein tatsächliches Passwort genannt worden ist. Diese E-Mail sind Betrugsversuche. Geraten wurde mir zur Erneuerung aller Passwörter und ich könnte über eine Anzeige des Falls nachdenken. Ich werde wohl Passwörter erneuern. Allerdings fällt mir gerade auf, dass mein PC überhaupt keine Kamera hat und somit auch keine Bilder oder Filme von mir gemacht werden können. Ich bin auch kein Fan von pornografischen Seiten und besuche diese nicht. Der Virenscanner hat auch nichts gemeldet. Von daher bewahre ich Ruhe, bin aber trotzdem überrascht, dass hier Passwörter genannt werden, die tatsächlich im Einsatz sind. Wie ist das möglich?!

    Der Inhalt der E-Mail ist folgender:

    Von: Kathleen
    An: Mich

    It appears that, (Aureo2014), is your password. Will possibly not know me and you are probably wondering why you are getting this e mail, right?

    actually, I setup a spyware on the adult videos (adult) web-site and guess what, you visited this site to have fun (you know very well what What i’m saying is). Whilst you were watching videos, your internet browser started off working as a RDP (Remote Access) which provided me accessibility to your screen and webcam. after that, my computer software obtained your entire contacts out of your Messenger, Microsoft outlook, FB, along with emails.

    What did I do?

    I produced a double-screen video. First part shows the video you’re watching (you have got a good taste haha . . .), and 2nd part shows the recording of your web cam.

    what exactly should you do?

    Well, in my opinion, $1000 is really a reasonable price for your little hidden secret. You’ll make the payment by Bitcoin (if you don’t know this, search „how to buy bitcoin“ search engines like google).

    Bitcoin Address: 1ExisPc6wm8GQpvbfCb1DNs2sTocJrcGqV
    (It is case sensitive, so copy and paste it)

    Important:
    You have 1 day in order to make the payment. (I have a special pixel in this e mail, and at this moment I know that you have read this email message). If I do not get the BitCoins, I will certainly send out your video recording to all of your contacts including relatives, colleagues, and so forth. Having said that, if I receive the payment, I’ll destroy the video immidiately. If you need evidence, reply with „Yes!“ and i’ll definitely mail out your video recording to your 6 contacts. It is a non-negotiable offer, that being said don’t waste my personal time and yours by answering this message.

  11. Habe heute eine identische E-Mail in englischer Sprache von einer „Kathleen“ erhalten – ihre E-Mail Adresse: . Weil das genannte Passwort tatsächlich ein Passwort ist, das ist bei vielen Versandhäusern in Gebrauch habe, bin ich stutzig geworden und wähnte meine Kundenkonten schon in schwindelerrenden Soll-Tiefen. Ein Anruf bei der Polizei versprach mir absolute Beruhigung. Trotzdem ist es ein Hammer, dass hier echte Passwörter genannt werden, auch wenn man keine pornografischen Internetseiten besucht. Ich bin völlig fassungslos. Nun werden alle Passwörter erneuert. Habe nun gelernt, Passwörter immer wieder zu erneuern. Auch wenn der Virenscanner nichts gemeldet hat. Ach ja: Mein PC-Bildschirm hat keine Kamera, so dass ich auch nicht hätte gefilmt werden können ;o) Von daher gehe ich tatsächlich von einer Fake-Mail aus, auch wenn mein echtes Passwort darin genannt wird. Das ist heftig …

  12. Hab auch eine Mail bekommen gegen 18:00 von einer Franzi W

    Hallo,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz leicht verständlich:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 500 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“.

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

  13. Habe ich auch vor ein paar Stunden bekommen, von einer Franzi Weiler

    Hallo,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz leicht verständlich:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 500 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“.

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

  14. Ich habe auch solch eine E-Mail erhalten, obwohl es keinen Anlass dafür gibt. Der sofort darauf erfolgte Maleware Scan ergab keine Auffälligkeiten, auch nicht bei zwei anderen Programmen.

    Es ist eine Frechheit, wie sich manche Menschen Zugang verschaffen und mit deiner Privatsphäre umgehen.

  15. Vor gut einer Stunde erhalten (auch nicht im Spam gelandet!):

    „Hallo,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz leicht verständlich:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 500 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“.

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter“

    Nachdem, der erste Schockmoment vorbei war, habe ich mir die Mail nochmal genau angeschaut und gesehen, dass der Link zum Überweisen überhaupt nicht angezeigt wurde (von daher gehe ich von Spam aus). Trotzdem beruhigt es mich, dass andere diese Mail mit genau dem gleichen Wortlaut erhalten haben. Erinnert alles an eine schlechte Folge von „Black Mirror“. Ich werde jetzt mal abwarten was in den nächsten fünf Tagen noch so passiert und ggf. zur Polizei gehen.

    • Genau, wirklich haargenau die gleiche Mail bekommen. Bin sofort zur Polizei. Sie meinten das es momentan häufig wäre aber es sinnlos wäre anlege zu erstatten.

    • Hey habe exakt die selbe Mail zur exakt der selben Uhrzeit und gleichem Tag bekommen

      Bei mir war es eine Isabelle Weihmar mit der e-mail wolf1401@online.de…. sehr komisch das der Absender eine Frau ist aber mit dein beobachter unterschrieben wurde😂

      • Ich habe die Mail von isabelle Weihmar auch bekommen. Ganz genau die gleiche ohne das es die bitcoin Nummer anzeigt.
        Absenderemail ist zoltan1967@online.de
        Es war auch am 5.8. um 16:48Uhr.
        So ein schwachsinn und echt spannend wie viele da momentan von betroffen sind.

  16. Gestern Abend erhalten: (sehr ähnlich zu vorgerigem Mail)

    It appears that, (Passwort von mir), is your password. Will possibly not know me and you are most likely wondering why you are getting this e-mail, right?

    actually, I put in place a spyware on the adult vids (porno) web site and guess what happens, you visited this website to have fun (you know very well what I mean). When you were watching videos, your internet browser began working like a RDP (Remote Desktop) which provided accessibility of your screen and web camera. from then on, my computer software obtained your complete contacts from your Messenger, Outlook, FB, along with emails.

    What did I do?

    I created a double-screen video. 1st part shows the recording you’re watching (you have a good taste haha . . .), and 2nd part shows the recording of your web camera.

    exactly what should you do?

    Well, I think, $1000 is really a fair price for our little hidden secret. You will make the payment by Bitcoin (if you don’t know this, search „how to buy bitcoin“ search engines like google).

    Bitcoin Address: 1HEguzccvVft1UnVc36a2v24JnSVtM6j8W
    (It’s case sensitive, so copy and paste it)

    Important:
    You’ve some days in order to make the payment. (I’ve a completely unique pixel in this e mail, and at this moment I am aware that you have read through this email message). If I don’t get the BitCoins, I will certainly send out your video recording to all of your contacts including relatives, coworkers, and so forth. Having said that, if I get the payment, I’ll destroy the video immidiately. If you’d like evidence, reply with „Yes!“ and i’ll undoubtedly send out your videos to your 6 contacts. It is a non-negotiable offer, that being said don’t waste my personal time and yours by answering this message.

  17. Diese E-Mail habe ich heute bekommen: 04.08.2018

    It appears that, (Ein PASSWORT von mir), is your password. You may not know me and you are probably wondering why you are getting this e mail, right?

    in fact, I setup a trojans on the adult videos (adult porn) website and guess what, you visited this web site to have fun (you really know what What i’m saying is). During the time you were watching videos, your internet browser began working as a RDP (Remote Desktop) which provided accessibility to your screen and webcam. from then on, my computer software obtained all your contacts from your Messenger, Outlook, FB, as well as emails.

    What did I actually do?

    I produced a double-screen video recording. First part shows the video you were watching (you have got a good taste haha . . .), and 2nd part shows the recording of your web camera.

    exactly what should you do?

    Well, in my opinion, $1000 is really a reasonable price for your little hidden secret. You will make the payment by Bitcoin (if you don’t know this, search „how to buy bitcoin“ in Google).

    Bitcoin Address: 19rjXThZL7MxiXTRiWXV6Gu5uq21HTq1KJ
    (It’s case sensitive, so copy and paste it)

    Important:
    You’ve one day to make the payment. (I’ve a unique pixel within this e mail, and at this moment I am aware that you have read through this email message). If I don’t get the BitCoins, I will certainly send your videos to all of your contacts including family members, coworkers, and so forth. Having said that, if I get the payment, I’ll destroy the recording immidiately. If you need evidence, reply with „Yes!“ and I will definitely mail out your video recording to your 6 contacts. It is a non-negotiable offer, that being said don’t waste my personal time and yours by answering this message.

  18. It appears that, (*Gelöscht*), is your password. You might not know me and you are most likely wondering why you are getting this e mail, right?

    in fact, I put in place a viruses on the adult videos (adult) website and you know what, you visited this website to have fun (you really know what I am talking about). When you were watching videos, your internet browser began working as a RDP (Remote Desktop) which provided accessibility of your screen and web camera. and then, my computer software obtained all of your contacts from the Messenger, Microsoft outlook, Facebook, along with emails.

    What did I do?

    I produced a double-screen video clip. First part shows the recording you are watching (you have got a good taste haha . . .), and 2nd part shows the recording of your webcam.

    what exactly should you do?

    Well, I think, $1000 is a fair price for your little secret. You’ll make the payment by Bitcoin (if you do not know this, search „how to buy bitcoin“ in Google).

    Bitcoin Address: 17vv6gfsV8s4geUt1oxNtXafqscc2vqhWD
    (It’s case sensitive, so copy and paste it)

    Important:
    You have 1 day to make the payment. (I have a special pixel in this e mail, and at this moment I know that you have read this email message). If I do not get the BitCoins, I will certainly send your videos to all of your contacts including relatives, coworkers, and so on. Having said that, if I get the payment, I’ll destroy the video immidiately. If you need evidence, reply with „Yes!“ and i’ll certainly mail out your video recording to your 6 contacts. It is a non-negotiable offer, that being said don’t waste my personal time and yours by answering this message.

  19. Habe heute die hier bekommen:

    It appears that, (*********), is your password. You may not know me and you are probably wondering why you’re getting this e-mail, right?

    actually, I setup a trojans on the adult videos (porno) website and you know what, you visited this site to have fun (you know what What i’m saying is). When you were watching videos, your internet browser started off functioning like a RDP (Remote Desktop) which provided accessibility of your screen and webcam. from then on, my software program obtained your entire contacts from your Messenger, Outlook, FB, along with emails.

    What did I actually do?

    I created a double-screen video. First part shows the video you are watching (you have got a good taste haha . . .), and 2nd part shows the recording of your web camera.

    what exactly should you do?

    Well, in my opinion, $1000 is a reasonable price for your little secret. You’ll make the payment by Bitcoin (if you do not know this, search „how to purchase bitcoin“ search engines like google).

    Bitcoin Address: 1GqVxRCAmpgv9bWtD96nKoymcUCBJdso7P
    (It is case sensitive, so copy and paste it)

    Very important:
    You’ve got 1 day in order to make the payment. (I have a unique pixel within this e mail, and at this moment I am aware that you have read through this email message). If I do not get the BitCoins, I will certainly send your video recording to all of your contacts including relatives, colleagues, and so on. Having said that, if I receive the payment, I’ll destroy the recording immidiately. If you’d like evidence, reply with „Yes!“ and I will definitely mail out your videos to your 6 contacts. It is a non-negotiable offer, that being said don’t waste my personal time and yours by answering this message.

  20. Hab ich auch bekommen nun warte ich auf mein Video.
    Ja den meisten Dreck fährt man sich mit dem Besuch einschlägiger Seiten ein. Ich will keinem Drohen
    aber wenn die an den richtigen geraten.. Die Polizei hat frust weil sie an die Täter nicht rankommen.

    Abgesehen von Den Leuten die Zahlen ist es schon ein erhebliches Ärgernis welche flut an mails und Telefonanrufen auf uns einprasselt. Das ist halt die Schattenseite des für Verbrecher anonymen Internets. Besserung wird es nur geben wenn man das Internet abschaltet.

    Werde berichten wenn ich Videomaterial habe.

  21. Gruß an alle hier! Hat jemand nach Ende der Frist was bekommen, oder ist bei altem geblieben? Bitte schreibt,um einige hier zu beruhigen.

    • Habe in den letzten drei Monaten zwei solcher Mails von unterschiedlichen Absendern erhalten.
      Bis zum heutigen Tage ist nichts passiert.

    • Ich hatte 5 Tage Zeit zu zahlen. Nach Ablauf der Frist ist absolut gar nichts passiert, was auch daran liegt, dass die angedeuteten Aufnahmen in meinem Fall gar nicht existieren können. Wenn ich so eine Mail bekomme, ohne jemals Pornoseiten besucht zu haben, KANN es sich also nur um eine Phishing-Attacke handeln. Die verschicken die Mails wahllos und setzen dann drauf, dass genug Leute im Internet Pornos schauen. Wenn nur ein Bruchteil dieser Leute genug Schiss bekommt, um zu zahlen, verdienen sie genug mit der Masche. Ich bin aber einer der Beweise, dass das ein Bluff sein muss, da wie gesagt das Video-Material in meinem Fall gar nicht existent sein kann. Daher: Cool bleiben.

  22. Auch ich habe die Mail vom 31.07. erhalten. Einmal auf ein Konto, bei dem es mich insofern nicht gewundert hat, da ich die Mailadresse angebe um lästige Werbemails von den wichtigen gefiltert zu haben und dann auf mein privates Mailkonto, das ich für wichtige Dinge nutze. Und genau das hat mich sehr stutzig werden lassen. Warum kam die Mail auf beiden Konten an? Ich besuche keine Pornoseiten, von daher war mir klar dass dies nur ein Fake war, aber ich bin erschrocken darüber, wenn die Täter beide Mailadressen haben, was wissen die dann noch so über mich?! Ich habe mich im ersten Moment stark in meiner Privatsphäre angegriffen gefühlt und werde dies auch zur Anzeige bringen.
    Ich nutze übrigens gmail (falls das irgendeine Rolle spielt)

  23. Gutеn Tаg,

    Iсh hаbе diсh еinе Wеilе bеоbасhtеt, wеil iсh diсh in еinеr Wеrbung аuf еinеr Роrnо Wеbsitе durсh еinеn gеhасkt hаbе
    Mаsturbiеrеn ist nаtürliсh nоrmаl, аbеr wеnn dеinе Fаmiliе und Frеundе dаvоn zеugеn, ist еs nаtürliсh еinе grоßе Sсhаndе.

    Iсh hаbе diсh еinе Wеilе bеоbасhtеt, wеil iсh diсh in еinеr Wеrbung аuf еinеr Роrnо Wеbsitе durсh еinеn Virus gеhасkt hаbе.

    Mаsturbiеrеn ist nаtürliсh nоrmаl, аbеr wеnn dеinе Fаmiliе und Frеundе dаvоn zеugеn, ist еs nаtürliсh еinе grоßе Sсhаndе.

    Wеnn Siе dаs niсht wissеn, wеrdе iсh еs еrklärеn. Еin Trоjаnеr gibt Ihnеn vоllеn Zugriff und Kоntrоllе übеr еinеn Соmрutеr (оdеr еin аndеrеs Gеrät). Dаs bеdеutеt, dаss iсh аllеs аuf Ihrеm Bildsсhirm sеhеn und Ihrе Kаmеrа und Ihr Mikrоfоn еinsсhаltеn kаnn, оhnе dаss Siе еs bеmеrkеn. Sо hаbе iсh аuсh Zugаng zu аll dеinеn Kоntаktеn.

    Wеnn Siе dаs niсht wissеn, wеrdе iсh еs еrklärеn. Еin Trоjаnеr gibt Ihnеn vоllеn Zugriff und Kоntrоllе übеr еinеn Соmрutеr (оdеr еin аndеrеs Gеrät). Dаs bеdеutеt, dаss iсh аllеs аuf Ihrеm Bildsсhirm sеhеn und Ihrе Kаmеrа und Ihr Mikrоfоn еinsсhаltеn kаnn, оhnе dаss Siе еs bеmеrkеn. Sо hаbе iсh аuсh Zugаng zu аll dеinеn Kоntаktеn.

    Iсh hаbе еin Vidео gеmасht, dаs zеigt, wiе du аuf dеr linkеn Bildsсhirmhälftе mаsturbiеrst und аuf dеr rесhtеn Hälftе siеhst du dаs Vidео, dаs du gеrаdе аngеsеhеn hаst. Аuf Knорfdruсk kаnn iсh diеsеs Vidео аn аllе Kоntаktе Ihrеr Е-Mаil und Sосiаl Mеdiа wеitеrlеitеn.

    Wеnn Siе diеs vеrhindеrn möсhtеn, übеrwеisеn Siе еinеn Bеtrаg vоn 500 ЕUR аuf mеinе Bitсоin-Аdrеssе.

    Sсhritt 1: Gеhеn Siе zu coinbase.com und еrstеllеn Siе еin Kоntо.

    Sсhritt 2: Bеstätigеn Siе Ihr Kоntо mit Ihrеm Rеisераss оdеr Реrsоnаlаuswеis.

    Sсhritt 3: Zаhlеn Siе dаs Gеld аuf Ihr Соinbаsе Bitсоin Kоntо übеr Ihrе Krеditkаrtе оdеr Ihr Bаnkkоntо еin.

    Sсhritt 4: Sсhiсkеn Siе diе Münzеn аn diе untеn аngеgеbеnе Bitсоin-Аdrеssе:

    1FZQuFwWF9Ta5tWFrW3eh24J8n2Bw4UmVu

    Sоbаld diе Zаhlung еingеgаngеn ist, lösсhе iсh dаs Vidео und du wirst niе wiеdеr vоn mir hörеn. Iсh gеbе Ihnеn 72 Stundеn, um diе Zаhlung zu mасhеn. Dаnасh wissеn Siе, wаs раssiеrt. Iсh kаnn еs sеhеn, wеnn Siе diеsе Е-Mаil gеlеsеn hаbеn, dаmit diе Uhr jеtzt tiсkt.

    Еs ist Zеitvеrsсhwеndung, miсh аn diе Роlizеi zu mеldеn, dа diеsе Е-Mаil wеdеr in irgеndеinеr Fоrm nосh in mеinеr Bitсоin-Аdrеssе nасhvеrfоlgt wеrdеn kаnn. Iсh mасhе kеinе Fеhlеr. Wеnn iсh fеststеllе, dаss Siе еinеn Bеriсht еingеrеiсht оdеr diеsе Nасhriсht аn jеmаnd аndеrеn wеitеrgеgеbеn hаbеn, wird dаs Vidео sоfоrt vеrtеilt.

    Grüßе!

    оdеr diеsе Nасhriсht аn jеmаnd аndеrеn wеitеrgеgеbеn hаbеn, wird dаs Vidео sоfоrt vеrtеilt.

  24. Ich habe den „Wichtig Lesen!“ Text vom 31.7.18 bekommen. Weder habe ich Pornos geschaut noch habe ich eine Webcam, daher wusste ich gleich, dass das nur ein Fake sein kann. Trotzdem war ich im ersten Moment sehr erschrocken, was man heutzutage für dreiste Phishing-Mails bekommt und mit was die Leute versuchen, an Geld zu kommen. Dagegen kann man über die gute alte „Konto gesperrt, Verifizierung erforderlich!“ Nummer ja regelrecht lachen.

  25. Gutеn Tаg,

    Mаsturbiеrеn ist nаtürliсh nоrmаl, аbеr wеnn dеinе Fаmiliе und Frеundе dаvоn zеugеn, ist еs nаtürliсh еinе grоßе Sсhаndе.

    Iсh hаbе diсh еinе Wеilе bеоbасhtеt, wеil iсh diсh in еinеr Wеrbung аuf еinеr Роrnо Wеbsitе durсh еinеn Virus gеhасkt hаbе.

    Wеnn Siе dаs niсht wissеn, wеrdе iсh еs еrklärеn. Еin Trоjаnеr gibt Ihnеn vоllеn Zugriff und Kоntrоllе übеr еinеn Соmрutеr (оdеr еin аndеrеs Gеrät). Dаs bеdеutеt, dаss iсh аllеs аuf Ihrеm Bildsсhirm sеhеn und Ihrе Kаmеrа und Ihr Mikrоfоn еinsсhаltеn kаnn, оhnе dаss Siе еs bеmеrkеn. Sо hаbе iсh аuсh Zugаng zu аll dеinеn Kоntаktеn.

    Iсh hаbе еin Vidео gеmасht, dаs zеigt, wiе du аuf dеr linkеn Bildsсhirmhälftе mаsturbiеrst und аuf dеr rесhtеn Hälftе siеhst du dаs Vidео, dаs du gеrаdе аngеsеhеn hаst. Аuf Knорfdruсk kаnn iсh diеsеs Vidео аn аllе Kоntаktе Ihrеr Е-Mаil und Sосiаl Mеdiа wеitеrlеitеn.

    Wеnn Siе diеs vеrhindеrn möсhtеn, übеrwеisеn Siе еinеn Bеtrаg vоn 500 ЕUR аuf mеinе Bitсоin-Аdrеssе.

    Sсhritt 1: Gеhеn Siе zu coinbase.com und еrstеllеn Siе еin Kоntо.

    Sсhritt 2: Bеstätigеn Siе Ihr Kоntо mit Ihrеm Rеisераss оdеr Реrsоnаlаuswеis.

    Sсhritt 3: Zаhlеn Siе dаs Gеld аuf Ihr Соinbаsе Bitсоin Kоntо übеr Ihrе Krеditkаrtе оdеr Ihr Bаnkkоntо еin.

    Sсhritt 4: Sсhiсkеn Siе diе Münzеn аn diе untеn аngеgеbеnе Bitсоin-Аdrеssе:

    1JsFEbaX4crsLXiLfMuovTLQoDkq21DeoX

    Sоbаld diе Zаhlung еingеgаngеn ist, lösсhе iсh dаs Vidео und du wirst niе wiеdеr vоn mir hörеn. Iсh gеbе Ihnеn 72 Stundеn, um diе Zаhlung zu mасhеn. Dаnасh wissеn Siе, wаs раssiеrt. Iсh kаnn еs sеhеn, wеnn Siе diеsе Е-Mаil gеlеsеn hаbеn, dаmit diе Uhr jеtzt tiсkt.

    Еs ist Zеitvеrsсhwеndung, miсh аn diе Роlizеi zu mеldеn, dа diеsе Е-Mаil wеdеr in irgеndеinеr Fоrm nосh in mеinеr Bitсоin-Аdrеssе nасhvеrfоlgt wеrdеn kаnn. Iсh mасhе kеinе Fеhlеr. Wеnn iсh fеststеllе, dаss Siе еinеn Bеriсht еingеrеiсht оdеr diеsе Nасhriсht аn jеmаnd аndеrеn wеitеrgеgеbеn hаbеn, wird dаs Vidео sоfоrt vеrtеilt.

    Grüßе!

  26. hab auch so eine E-Mail erhalten von einem „Oswaldo Ernst“ erhalten, total komisch!!!

    Let’s get straight to the point. I do know ***** is your pass word. Moreover, I know about your secret and I’ve proof of this. You do not know me personally and nobody paid me to examine you.

    It’s just your bad luck that I came across your blunder. Well, I actually installed a malware on the adult videos (sexually graphic) and you visited this website to experience fun (you know what I mean). While you were watching videos, your browser began functioning as a Rdp (Remote control desktop) that has a keylogger which provided me accessibility to your display and also cam. After that, my software obtained all of your contacts from messenger, fb, as well as mailbox.

    After that I put in more time than I probably should have investigating into your life and created a double display video. 1st part shows the recording you had been viewing and second part displays the recording from your cam (its you doing inappropriate things).

    Frankly, I am willing to forget details about you and let you continue with your regular life. And I will present you 2 options that can accomplish this. The above choices either to ignore this letter, or simply pay me $2200. Let us understand those 2 options in details.

    First Option is to ignore this mail. Let me tell you what is going to happen if you take this option. I will definately send out your video to all of your contacts including family members, coworkers, etc. It will not protect you from the humiliation you and your family will feel when family and friends find out your dirty videos from me.

    Option 2 is to pay me $2200. We will call this my “confidentiality charges”. Let me tell you what will happen if you pick this option. Your secret will remain your secret. I’ll erase the recording immediately. You keep your life as if nothing ever happened.

    At this point you must be thinking, “I will complain to the police”. Let me tell you, I have taken steps in order that this email can’t be traced time for me and it will not stay away from the evidence from destroying your daily life. I am not seeking to dig a hole in your pocket. I just want to be paid for the time I place into investigating you. Let’s hope you decide to produce this all go away and pay me the confidentiality fee. You’ll make the payment via Bitcoins (if you do not know this, type „how to buy bitcoins“ in google)

    Transfer Amount: $2200
    Bitcoin Address to Send: 1BDfaN2ANAT*zmMQk6L3Y9Sc9KETHashdTW ( You must Remove * from it then copy and paste it carefully)

    Share with nobody what will you be using the bitcoin for or they may not provide it to you. The process to get bitcoins may take a few days so do not procrastinate.
    I’ve a unique pixel within this e-mail, and now I know that you have read through this mail. You now have two days in order to make the payment. If I don’t receive the Bitcoins, I will definately send out your video to your entire contacts including members of your family, coworkers, etc. You better come up with an excuse for friends and family before they find out. Nevertheless, if I do get paid, I’ll erase the proof immediately. It is a non negotiable offer, so don’t ruin my personal time & yours. The clock is ticking. You should know that my software will be sharing the actions you adopt when you are done looking over this message. To be honest, If I see any bad activity from your browser history I’ll share your video recording to your members of your family, co-workers even before your time finishes.

  27. Heute von einer Franzi Huhnenberg bekommen….

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz einfach:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche perversen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Spende“ 800 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    16jExrvDA9vPMsoHoVuubPfBNLNrBhcgm4

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Der einfachste weg ist,bitcoin über bit4coin.net zu erwerben.

    alternative google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“ .

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

    • Hallo, genau das gleiche Mail, nur mit Absender „Peter Teschendorf“ und einer anderen Bitcoin-Empfängeradresse (1F79wFyqaYfrPGX72vhdk82bS5jSatBC3i) habe ich gestern auch bekommen. Da ich die vorgeworfenen „Vergehen“ (haha) nie begangen habe, hatte ich ein reines Gewissen und konnte über soviel Dreistigkeit nur herzhaft lachen. Ich wollte das Mail aber hier melden. Habe dann aber gesehen, dass es bereits bekannt ist. Daher will ich nur die neuen Adresse ergänzen.

      • Genau das selbe, nur die Kontonummer ist anders. Er hat anscheinend mein Apple-Konto übernommen und gesperrt. 🙁 Meine Kameras sind verklebt, es gibt nix von dem, was er mir androht.. Trotzdem hat man ein ungutes Gefühl, ist er nun eingedrungen? Wie weit?..

        • Sorry, mein peinlicher Fehler, er hat mein Apple-Konto NICHT gelöscht.. Dafür hat er mir eine 2. E-Mail geschickt mit einem gültigen Password von mir.

    • Ich habe genau die selbe Mail bekommen, aber schon gelöscht denn was soll das, ich habe nichts zu verbergen und meine Kamera ist seit dem Laptopkauf abgeklebt, also Blödsinn der mich nicht interessiert.

  28. Und eine weitere Version:

    Absender: vehdqw@nmraft.org

    Camera ready,Notification: 01-08-2018 05:28:33
    Śtatus: Ŵaiting for Reply 60xuYaVy2A5f56wZnZmQkN4NrS2Yy45Xu8_Priority: Normal

    –*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*–*

    Ĥello.

    If u were more vigilant while caress yourself, I wouldn’t write dis message. I don’t think that playing with yourself is really bad, but when all your friends, relatives, сolleagues receive video of it- it is awful for you.

    I placed virus on a web-site for adults (with porn) which was visited by you. When the object click on a play button, device starts recording the screen and all cameras on ur device starts working.

    𝕄oreover, my virus makes a remote desktop supplied with key logger function from your system , so I was able to save all contacts from your e-mail, messengers and other social networks. I’m writing on this e-mail cuz It’s your corporate address, so u should read it.

    ɩn my opinion 610 usd is pretty enough for this little false. I made a split screen vid(records from screen (u have interesting tastes ) and camera ooooooh… its funny ӒF)

    Śo its your choice, if u want me to delete ur disgrace use my ƅitсоin wаllеt ađdrеss: 1AUu7LQnmixbd8kKy8kKWNeTfQUgFXdSkv
    ƴou have one day after opening my message, I put the special tracking pixel in it, so when you will open it I will know.If ya want me to show u the proofs, reply on this letter and I will send my creation to five contacts that I’ve got from ur device.

    P.S.. You are able to complain to police, but I don’t think that they can solve ur problem, the inquisition will last for one year- I’m from Belarus – so I dgf lmao

    • Habe heute auch so was bekommen:
      Von:
      „Timo Hüttendorf“

      Datum:
      31.07.2018 18:43:23

      Hallo C….F….

      Warum ich dir schreibe? Das ist ganz einfach:

      Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
      aufzeichnen, welche perversen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
      vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
      aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

      Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

      Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
      Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
      Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
      bekommen wird.

      Was du nun tun solltest:
      Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
      sende hast du nur eine Moeglichkeit:

      Du sendest mir als „Schweigegeld“ 700 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

      18tE5HfP3F7jCVKj6ZC2cSRN9icUP3E87B

      [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

      Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

      Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
      Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
      Video von dir. Ohne Ausnahme!

      Wenn Sie nicht wissen wie man Bitcoin kauft: google nach „bitcoin kaufen
      bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“ .

      Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
      du sie gelesen hast.
      Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
      drei deiner Kontakte das Video zusenden!

      Mit freundlichen Gruessen
      Dein Beobach

      • Exakt die Gleiche bekam ich vor drei Tagen auch 🙂 Ich schau keine Pornos, deshalb ignoriert. Aber trotzdem Erschreckend. Es gibt sicher genug Leute, welche dann bezahlen.

  29. Ich habe Anzeige erstattet:
    hier die Mail an mich
    Hallo ,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz einfach:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche perversen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 700 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    1FEFS7Ej8tKVfMJz2JSjNcQyBbAoXVtqJ1

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Der einfachste weg ist,bitcoin über bit4coin.net zu erwerben.

    alternative google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“ .

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

  30. Hallo , ich habe auch gerade solche E-Mail erhalten. Sie ist auch von Franzi Huh…rg. Der Witz ist, dass es sich um meine E-Mailadresse handelt, aber mein Ehemann mit Namen angeschrieben wurde. Ich habe nur wenige male über meine E-Mailadresse für meinen Mann etwas bestellt. Hier sind anscheinend Daten geklaut worden. Also Anzeige bei der Polizei.

  31. Hi,

    hab diesen Text bekommen vor 13 Stunden vom Absender: qui…ng@aol.com
    Na du,

    du weisst zwar nicht wer ich bin, aber um direkt zur sachen zu kommen, ich bin schon etwas laenger auf deinem PC und in deinem Netzwerk unterwegs, deine Passwoerter kenne ich uebrigens auch alle! Das glaubst du nicht? Hier ist eines deiner Passwoerter: ********

    Wie das ganze passieren konnte? Beim besuchen einer von mir infizierten Seite, hast du dir (ohne es zu wissen – suche nach drive-by-download wenn du mehr darueber erfahren moechtest) einen Trojaner runtergeladen, welcher mir kompletten Zugang zu deinem Computer und Netzwerk gab! Danach habe ich alles von Interesse (Fotos, Kontakte, etc.) gespeichert. Das meiste interesse hatte ich allerdings an deiner Kamera, mit der ich alles was du so machst aufgezeichnet habe. Bei den Aufzeichnungen sind ein paar unschoene Videos dabei, um genauer zu werden bist das du, wie du dir selbst zur Hand gehst du und dein Intimbereich sind uebrigens sehr gut zu erkennen.

    Was haelst du davon wenn ich alles an Videomaterial an alle deine Kontakte versende? Findest du nicht so gut? Glaube ich dir gerne, deine Freunde und Familie (vllt. sogar dein Chef?) faenden es sicher nicht schoen dich in voller Aktion zu sehen (oder doch?) :).

    Soweit muss es aber auch gar nicht kommen, hier ist was wir tun das unser kleines Geheimnis auch weiterhin ein Geheimnis bleibt:

    Du schickst mir innerhalb von 72 Stunden (die E-Mail enthaelt einen Tracking-Pixel, somit weiss ich wann du diese E-Mail geoeffnet hast. Die Zeit laeuft ab jetzt!) 0.1 Bitcoin (ca. 650 Euro) an die unten stehende Addresse, woraufhin ich alles an Videos, Fotos und allen anderen Daten loesche und wir das ganze einfach vergessen. Du kannst dein Leben ungestoert weiter leben und hakst das ganze als Lehrgeld ab.

    Falls du nicht bezahlst machen wir folgendes:
    Die Videokollektion (und alles andere was ich sonst noch so an ‚Erwachsenen Material‘ finde) wird allen deinen E-Mail und Social-Media Kontakten zugesandt. Ich werde dein Leben zur Hoelle machen, glaub es mir.

    ‚Das ist Erpressung, ich gehe zur Polizei‘ ist sicherlich dein erster Gedanke. Von mir aus, geh zur Polizei. Helfen kann diese dir allerdings auch nicht.

    Du moechtest, dass das alles vorbei ist? Gut, Bitcoins sind schnell gekauft und die Geschichte ist vergessen.
    Suche kurz nach ‚Bitcoins kaufen‘ in Google und du wirst schnell rausfinden wie du welche kaufen kannst.

    Danach sendest du die Bitcoins an die folgende Addresse:

    Der Betrag: 0.1 Bitcoins
    Die Addresse: 18j9ntBVY4X65VRsMYS8vZBA94rHkiyTw8

    Kopiere die Addresse so wie sie dort steht, Gross- und Kleinschreibung beachten oder die Bitcoins kommen nicht an.

    Nachdem deine Zahlung eingegangen ist, wird alles was ich von dir habe vernichtet und du wirst nie wieder etwas von mir hoeren!

    Antworten auf diese E-Mail kannst du dir sparen. Antworten von mir wird es keine geben.

    • Genau die gleiche hab ich auch bekommen.
      Absender war „Dell.andrey@aol.com“
      Das angegebene Passwort habe ich seit vielen Jahren aber nicht mehr in Benutzung, auch die E-Mail wird seit Jahren nicht benutzt.

  32. Ich habe gestern auch so eine seltsame e-mail erhalten und Sie direkt gelöscht.Scheint ja momentan gang und gebe zu sein solche mails zu bekommen !?!

  33. Von: Frank Hacker

    Hallo,

    du kennst mich nicht und wunderst dich warum ich dir schreibe? Dann
    solltest du jetzt gut aufpassen.

    Ich habe es geschafft eine Spyware auf deinem PC zu installieren und konnte
    somit sehen welche schmutzigen Seiten du besuchst und glechzeitig sehen was
    du vor der Webcam treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    festhalten. Vom Anfang bis zum Ende. Links bist du zu sehen und rechts der
    Bildschirminhalt.

    Ebenso konnte ich durch eine Malware alle deine Kontaktdaten sammeln.
    Nun habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 2500 Euro an folgendes Konto:

    Name:
    Iban:
    BIC:

    Das ist denke ich ein fairer Preis fuer unser „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 24h Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein heimlicher Beobachter

  34. Ich habe gestern ebenfalls eine solche E-Mail von „T**o Hüt***dorf“ bekommen.
    E-Mail-Adresse: „rudi-schneider-nuernberg @online.de“
    Betreff: Vor- und Nachname eines Freundes— Wichtig lesen!
    Absoluter Fake, weil sich keiner von uns beiden angesprochen fühlt. Seltsam, dass ich (weibl.) eine E-Mail erhalte, die an einen Freund (männl.) gerichtet ist. Nichts wird bezahlt!

  35. habe eben auch so eine Mail erhalten.
    Absender:Johnathon Tata

    Inhalt:
    I won’t beat around the bush. I know that 8—— is your pass word. More importantly, I know about your secret and I have proof of it. You do not know me personally and no one employed me to look into you.

    It’s just your bad luck that I discovered your misdemeanor. Let me tell you, I installed a malware on the adult video clips (pornographic material) and you visited this web site to have fun (you know what I mean). While you were watching videos, your web browser started working as a Rdp (Remote control desktop) having a keylogger which gave me access to your screen as well as web camera. Immediately after that, my software collected all of your contacts from your fb, and e-mail.

    Next, I put in more time than I probably should have exploring into your life and generated a double screen video. First part displays the recording you had been watching and other part shows the recording of your web camera (its you doing dirty things).

    Honestly, I am ready to forget everything about you and let you continue with your daily life. And my goal is to present you two options that can accomplish that. Those two options are to either ignore this letter, or just pay me $ 2900. Let’s investigate these 2 options in details.

    First Option is to ignore this email. Let us see what will happen if you opt this option. I will definitely send your video recording to your contacts including family members, co-workers, and many others. It won’t help you avoid the humiliation your self will ought to feel when family and friends discover your dirty videos from me.

    Second Option is to send me $ 2900. We will call it my “confidentiality fee”. Now let me tell you what happens if you pick this choice. Your secret remains your secret. I will erase the video immediately. You go on with your life as if nothing ever occurred.

    Now you must be thinking, “Let me call cops”. Let me tell you, I have covered my steps to ensure that this mail cannot be linked back to me and yes it will not steer clear of the evidence from destroying your lifetime. I am not looking to steal all your savings. I just want to get paid for efforts and time I place into investigating you. Let’s assume you have decided to generate all this disappear completely and pay me my confidentiality fee. You will make the payment by Bitcoin (if you don’t know how, search „how to buy bitcoins“ on google search)

    Amount to be sent: $ 2900
    Receiving Bitcoin Address: 1Ltq*i7EorG2TuUpBhKHAycXRnGFJxKkSCu (Remove * from it then copy and paste it carefully)

    Tell nobody what you should be sending the bitcoin for or they may not provide it to you. The method to acquire bitcoins usually takes a short time so do not procrastinate.
    I have a specific pixel within this message, and now I know that you’ve read this e mail. You have 24 hours in order to make the payment. If I do not get the Bitcoin, I will definitely send out your video to all your contacts including friends and family, colleagues, and many others. You better come up with an excuse for friends and family before they find out. Nonetheless, if I do get paid, I will erase the video and all other proofs immediately. It is a non negotiable offer, so don’t waste my personal time & yours. Your time has started. You should be aware that my software is going to be tracking what action you take when you are done reading this letter. Swear to god, If I see any wrong activity from your web history I’ll send out your video recording to your friends and family, coworkers before your your deadline

  36. Moin
    Auch ich habe heute Nacht so eine Mail erhalten 1. Besitze keine Cam und 2. Wüsste auch nicht wann ich das letzte mal eine Pornoseite geöffnet habe 🙂
    Ignorieren und weiter geht’s; -)

    Ach ja ich soll 2500 € bezahlen

  37. Hallo, habe eben auch so eine Mail erhalten – da ich in meinem Leben noch nie eine S.E.X.Seite besucht habe, kann man wohl davon ausgehen, dass es auch in anderen Fällen kein Videomaterial gibt. Etwas gruselig ist, dass der Typ eines meiner (alten) Passwörter hatte …

    Hier die Mail von Milan Holgate

    I will directly come to the point. I know XXXX is your password. More importantly, I know your secret and I have evidence of it. You do not know me and no one paid me to investigate you.

    It is just your bad luck that I came across your blunder. The truth is, I setup a malware on the adult vids (adult porn) and you visited this site to experience fun (you know what I mean). While you were watching videos, your internet browser initiated operating as a Rdp (Remote control desktop) with a key logger which gave me accessibility to your screen and cam. Just after that, my software obtained all of your contacts from your fb, as well as mailbox.

    After that I gave in much more time than I probably should have into your life and created a two screen video. 1st part shows the recording you had been watching and second part shows the video of your cam (its you doing dirty things).

    Frankly, I am willing to forget everything about you and allow you to continue with your life. And I am about to provide you two options which will achieve that. The above options are either to ignore this letter, or simply just pay me $ 1900. Let us investigate above two options in details.

    Option 1 is to ignore this e mail. Let us see what will happen if you pick this path. I will send your video to your contacts including family members, coworkers, etc. It doesn’t save you from the humiliation you and your family will feel when friends and family find out your dirty details from me.

    Option 2 is to send me $ 1900. We will call it my “confidentiality tip”. Now lets see what happens if you choose this option. Your secret will remain your secret. I will delete the video immediately. You go on with your daily life as though nothing ever occurred.

    Now you must be thinking, “I’m going to report to the cops”. Without a doubt, I’ve covered my steps to ensure this message cannot be traced back to me plus it will not prevent the evidence from destroying your daily life. I am not looking to dig a hole in your pocket. I just want to get compensated for my efforts I placed into investigating you. Let’s assume you’ve decided to produce all this vanish entirely and pay me the confidentiality fee. You’ll make the payment by Bitcoins (if you do not know how, search „how to buy bitcoins“ in google search)

    Required Amount: $ 1900
    Send To This Bitcoin Address: 1H*8ADhAytBsrNFLgbKvvXYyRS9mSpLtqne (Remove * from it and note it carefully)

    Share with no person what will you use the Bitcoins for or they possibly will not sell it to you. The procedure to obtain bitcoins can take a couple of days so do not delay.
    I’ve a special pixel in this e-mail, and right now I know that you’ve read this email message. You now have one day in order to make the payment. If I don’t get the Bitcoin, I will send your video to all of your contacts including family members, co-workers, etc. You better come up with an excuse for friends and family before they find out. Having said that, if I do get paid, I will erase the recording and all other proofs immediately. It’s a non-negotiable one time offer, so please don’t ruin my personal time and yours. Time is running out. You should be aware that my malware is going to be tracking what action you take when you are done looking over this email. Swear to god, Should you choose something that you should not then let me share your video to your relatives, co-workers even before your time ends.

  38. habe eben auch so eine Mail bekommen. Mittlerweile werden anscheinend Überweisungen an ausländische Konten verlangt. Morgen gehts erstmal zur Polizei…

    Mail von:
    Frank Hacker
    Betreff:
    Vorname Nachname – Deine Daten!!
    Mail Inhalt:

    Hallo ———,

    du kennst mich nicht und wunderst dich warum ich dir schreibe? Dann solltest du jetzt gut aufpassen.

    Ich habe es geschafft eine Spyware auf deinem PC zu installieren und konnte somit sehen welche schmutzigen Seiten du besuchst und glechzeitig sehen was du vor der Webcam treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme festhalten. Vom Anfang bis zum Ende. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Ebenso konnte ich durch eine Malware alle deine Kontaktdaten sammeln.
    Nun habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 3000 Euro an folgendes Konto:

    // hier steht eine Bankverbindung //

    Das ist denke ich ein fairer Preis fuer unser „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 24h Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein heimlicher Beobachter

  39. Hallo,

    habe Heute Abend auch diese Mail bekommen!Von einem Ulum Muruk!

    Hallo Max Mustermann,

    Warum ich dir schreibe? Das ist ganz einfach:

    Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
    aufzeichnen, welche perversen Seiten du besuchst 😉 und gleichzeitig sehen was
    vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
    aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

    Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

    Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
    Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
    Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
    bekommen wird.

    Was du nun tun solltest:
    Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
    sende hast du nur eine Moeglichkeit:

    Du sendest mir als „Schweigegeld“ 700 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

    19CjecVGuZcedgwgfVSjR1Evd7jx9LtaA4

    [Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

    Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

    Dafuer hast du nun 5 Tage Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
    Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
    Video von dir. Ohne Ausnahme!

    Wenn Sie nicht wissen wie man Bitcoin kauft: google nach „bitcoin kaufen
    bitpanda“ oder „bitcoin.de kaufen tutorial“ .

    Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
    du sie gelesen hast.
    Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
    drei deiner Kontakte das Video zusenden!

    Mit freundlichen Gruessen
    Dein Beobachter

  40. Habe heute auch eine E-Mail bekommen. Die oben genannte: mein vor- und Zunahme – Wichtig lesen!
    Von einem weiblichen Absender aber der genaue Name ist mir entfallen. Als dann gleich der Satz kam, dass ich angeblich Pornoseiten besucht hätte, habe ich mir schon gedacht, dass das nur eine Fake Mail sein kann… die E-Mail habe ich zwar überflogen aber als ich gelesen habe dass ich 700 € Schweigegeld zahlen soll, hab ich die Mail sofort gelöscht. Zeitverschwendung sich den Mist durchzulesen^^ Ich hoffe Karma trifft diese Schweine >:(

      • Hallo ich habe diese Mail bekommen.

        Absender Mail stand Achtung da

        Dies ist die Mail Adresse dahinter

        hyfduvqee@yfuunbvlj.com

        Gutеn Tаg,

        Mаsturbiеrеn ist nаtürliсh nоrmаl, аbеr wеnn dеinе Fаmiliе und Frеundе dаvоn zеugеn, ist еs nаtürliсh еinе grоßе Sсhаndе.

        Iсh hаbе diсh еinе Wеilе bеоbасhtеt, wеil iсh diсh in еinеr Wеrbung аuf еinеr Роrnо Wеbsitе durсh еinеn Virus gеhасkt hаbе.

        Wеnn Siе dаs niсht wissеn, wеrdе iсh еs еrklärеn. Еin Trоjаnеr gibt Ihnеn vоllеn Zugriff und Kоntrоllе übеr еinеn Соmрutеr (оdеr еin аndеrеs Gеrät). Dаs bеdеutеt, dаss iсh аllеs аuf Ihrеm Bildsсhirm sеhеn und Ihrе Kаmеrа und Ihr Mikrоfоn еinsсhаltеn kаnn, оhnе dаss Siе еs bеmеrkеn. Sо hаbе iсh аuсh Zugаng zu аll dеinеn Kоntаktеn.

        Iсh hаbе еin Vidео gеmасht, dаs zеigt, wiе du аuf dеr linkеn Bildsсhirmhälftе mаsturbiеrst und аuf dеr rесhtеn Hälftе siеhst du dаs Vidео, dаs du gеrаdе аngеsеhеn hаst. Аuf Knорfdruсk kаnn iсh diеsеs Vidео аn аllе Kоntаktе Ihrеr Е-Mаil und Sосiаl Mеdiа wеitеrlеitеn.

        Wеnn Siе diеs vеrhindеrn möсhtеn, übеrwеisеn Siе еinеn Bеtrаg vоn 500 ЕUR аuf mеinе Bitсоin-Аdrеssе.

        Sсhritt 1: Gеhеn Siе zu coinbase.com und еrstеllеn Siе еin Kоntо.

        Sсhritt 2: Bеstätigеn Siе Ihr Kоntо mit Ihrеm Rеisераss оdеr Реrsоnаlаuswеis.

        Sсhritt 3: Zаhlеn Siе dаs Gеld аuf Ihr Соinbаsе Bitсоin Kоntо übеr Ihrе Krеditkаrtе оdеr Ihr Bаnkkоntо еin.

        Sсhritt 4: Sсhiсkеn Siе diе Münzеn аn diе untеn аngеgеbеnе Bitсоin-Аdrеssе:

        19yLb4ZWGmmRFj2kNVAFiwtpbEWLjpzFHZ

        Sоbаld diе Zаhlung еingеgаngеn ist, lösсhе iсh dаs Vidео und du wirst niе wiеdеr vоn mir hörеn. Iсh gеbе Ihnеn 72 Stundеn, um diе Zаhlung zu mасhеn. Dаnасh wissеn Siе, wаs раssiеrt. Iсh kаnn еs sеhеn, wеnn Siе diеsе Е-Mаil gеlеsеn hаbеn, dаmit diе Uhr jеtzt tiсkt.

        Еs ist Zеitvеrsсhwеndung, miсh аn diе Роlizеi zu mеldеn, dа diеsе Е-Mаil wеdеr in irgеndеinеr Fоrm nосh in mеinеr Bitсоin-Аdrеssе nасhvеrfоlgt wеrdеn kаnn. Iсh mасhе kеinе Fеhlеr. Wеnn iсh fеststеllе, dаss Siе еinеn Bеriсht еingеrеiсht оdеr diеsе Nасhriсht аn jеmаnd аndеrеn wеitеrgеgеbеn hаbеn, wird dаs Vidео sоfоrt vеrtеilt.

        Grüßе!

        Sоbаld diе Zаhlung еingеgаngеn ist, lösсhе iсh dаs Vidео und du wirst niе wiеdеr vоn mir hörеn. Iсh gеbе Ihnеn 72 Stundеn, um diе Zаhlung zu mасhеn. Dаnасh wissеn Siе, wаs раssiеrt. Iсh kаnn еs sеhеn, wеnn Siе diеsе Е-Mаil gеlеsеn hаbеn, dаmit diе Uhr jеtzt tiсkt.