Facebook & WhatsApp Kettenbrief: 250€ Gutscheine von Spar – Abofalle, Virus oder Fake

Was ist an dem Gutschein per Kettenbrief dran?


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Angeblich können Sie einen 250 Euro Gutschein von Spar bekommen, wenn Sie die WhatsApp Nachricht anklicken. Ein alter Kettenbrief wird wieder einmal neu verbreitet. Neu ist die Aktion deshalb nicht. Allerdings wurde das Design und einige Details verändert. Handelt es sich dabei um eine Abofalle, einen Virus oder ist die Nachricht ein Fake?

Momentan befinden sich wieder massiv Nachrichten auf WhatsApp im Umlauf, bei denen Ihnen Gutscheine verschiedener großer Unternehmen versprochen werden. Wir haben bereits über die Kettenbriefe im Namen von Billa und Coop beziehungsweise Denner berichtet. Diese funktionieren nach dem gleichen Prinzip, wie die Kettenbriefe im Namen von Zara, H&M, Penny oder Lidl und Rewe, über die wir Sie ebenfalls informiert haben. In Deutschland war auch ein 250 Euro Gutschein von Lidl im Umlauf, vor dem wir hier warnen. Für Aufsehen sorgte auch die Aktion im Namen von H&M mit dem 80 Euro Gutschein für Filialtester.

Seit Jahresbeginn 2019 sind wieder massenhaft Kettenbriefe per WhatsApp „neu aufgestanden“ und verunsichern die Nutzer. Jetzt kommt ein weiterer Kettenbrief hinzu, der so neu nicht ist, da wir bereits darüber berichtet haben.

Eines haben alle Nachrichten auf WhatsApp und neuerdings auch Facebook gemeinsam: Sie stammen nicht von den Unternehmen, deren Name in der Nachricht steht. Vielmehr wurde die Message von Betrügern entworfen, welche Sie in Abofallen, zu Gewinnspielen von Datensammlern oder in andere Kostenfallen locken möchten.

Auch die aktuelle Nachricht im Namen von Spar wurde nicht von der Einkaufskette versendet. Vielmehr ist auch diese WhatsApp-Nachricht das Ergebnis von Kriminellen und schadet Spar, da Name und Logo des Unternehmens missbräuchlich verwendet werden.

Spar Gutschein WhatsApp Kettenbrief

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was sagt Spar zu dem Kettenbrief?

Die Pressesprecherin von Spar.at Nicole Berkmann äußert sich bereits im Juli 2017 auf Nachfrage von Onlinewarnungen.de, wie folgt:

Leider kommt es immer wieder einmal vor, dass wir Ziel derartiger Online-Betrügereien sind.
Wir stecken aber definitiv nicht dahinter, hier sind ganz eindeutig Betrüger am Werk.

Erkennen man es zum Beispiel daran, dass eine Spar Dienstleistungs GmbH zitiert wird. Diese Firma gibt es nicht! (das wissen leider nur Insider).

Den Kunden können wir nur raten, grundsätzlich, vor allem bei überbordend großzügigen Geschenken, zuerst das Ganze genau zu hinterfragen, bevor man seine persönlichen Daten angibt.

So sieht der Kettenbrief im Namen von Spar aus

Der Kettenbrief selber enthält kein großes Tamtam oder gar ein Bild. Er besteht lediglich aus einer Textnachricht mit Link. Sollten Sie den Kettenbrief mit einem anderen Inhalt oder Link erhalten, leiten Sie diesen bitte an unsere WhatsApp Nummer 03054909774 weiter.

Inhaltlich sind uns folgende Varianten bekannt:

Hi, Spar verlost 250€ Gutscheine. Ich habe gerade meinen Gutschein bekommen. Fordere einen Gutschein, so lange es sie gibt, hier an: http://www.spar.at-gutscheine.com Du kannst dich später bei mir bedanken.

Natürlich kommt die WhatsApp-Nachricht mit dem Kettenbrief von einem Freund. Der diese aber nicht ganz freiwillig gesendet hat. Um den vermeintlichen Gutschein zu erhalten, wurde Ihr Kontakt dazu genötigt, die Nachricht mit 10 WhatsApp Kontakten oder Facebook-Freunden zu teilen. So verbreitet sich der Kettenbrief weiter.

Update 14.01.2019 Ein paar ganz Schlaue setzen jetzt nicht mehr auf das österreichische Spar, sondern auf die deutsche Version. Denn seit Kurzem ist ein Kettenbrief im Umlauf, der angeblich auf die deutsche Domain verlinkt. Jedenfalls steht im Bild die URL spar.de drin.

Hi,
Spar verlost 250€ Gutscheine. Ich habe gerade meinen Gutschein bekommen. Fordere einen Gutschein, so lange es sie gibt, hier an:
http://spar.com-rewards.live
Du kannst dich später bei mir bedanken.

Spar Kettenbrief
(Quelle: Screenshot)

Außerdem ist auch diese Version mit einem weiteren Link unterwegs. Das Bild oben drüber sieht genauso aus wie das der deutschen Version vom 14.01.2019.

Hi,
Spar verlost 250€ Gutscheine. Ich habe gerade meinen Gutschein bekommen. Fordere einen Gutschein, so lange es sie gibt, hier an:
http://spar.com-voucher.gratis
Du kannst dich später bei mir bedanken.

Update 09.01.2019 Und wieder einmal wird der Spar-Kettenbrief in die nächste Runde geschickt. Ein neuer Link musste her, ansonsten ist der Text gleich geblieben.

Hi, Spar verlost 250€ Gutscheine. Ich habe gerade meinen Gutschein bekommen. Fordere einen Gutschein, so lange es sie gibt, hier an: http://www.spar.com-voucher.plus Du kannst dich später bei mir bedanken.

Update 20.09.2017 Der Kettenbrief ist bereits seit Juli 2017 im Umlauf. Wir haben den Artikel aktualisiert, da die Aktion sich verändert hat und aktuell wieder massiv verbreitet wird. Auch das Design hat sich zwischenzeitlich etwas geändert. So geht es heute beispielsweise um einen angeblichen Test-Einkauf und es sind statt bisher drei jetzt vier Fragen zu beantworten.

Facebook WhatsApp 250 Euro Spar Einkaufsgutschein Fake
So sieht die Version der Webseite im September 2017 aus. (Screenshot)
Update 20.09.2017 In der aktuellen Version kann die Nachricht für den vermeintlichen Gutschein von Spar nicht nur per WhatsApp, sondern auch via Facebook verbreitet werden. Dadurch werden noch mehr Menschen erreicht und tappen in die Falle. Wir raten zu großer Vorsicht.

Symbolbild Geld

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft […]



Was passiert nach einem Klick auf den Link in der Nachricht?

Sollten Sie den Schwindel anhand der Message noch nicht erkannt haben und auf den Link klicken, werden Sie auf eine Webseite mit der URL „spar.at-gutscheiin.com“ geleitet. Hier wird Ihnen bereits zum gewonnenen Gutschein gratuliert. Um diesen zu bekommen, sollen Sie auf „OK“ klicken. Doch schon im nächsten Schritt wird klar, dass Sie noch nicht gewonnen haben.

Sie wurden lediglich für die Teilnahme an einer Umfrage ausgewählt, für die Sie den vermeintlichen Gutschein bekommen sollen. Drei Fragen sind auf der Seite zu beantworten, die optisch so aussieht, als könne sie direkt von Spar stammen. Hier haben die Kriminellen ganze Arbeit geleistet.

Spar Gutschein WhatsApp Kettenbrief
Äußerlich erweckt die Webseite den Anschein, sie könnte von Spar stammen (Screenshot/spar.at-gutscheiin.com)

Haben Sie die drei Fragen beantwortet, sollen Sie zehn WhatsApp Kontakte über diese Aktion informieren. Genau an dieser Stelle waren Ihre Freunde auch, von denen Sie die Nachricht erhalten haben. Um das Ganze noch seriöser wirken zu lassen, befinden sich unter dem Teilen-Bereich Facebook-Kommentare, teilweise sogar mit einem Spar-Gutschein. Aber auch diese sind gefälscht.

Teilen Sie die Aktion nicht. Unterbrechen Sie den Kettenbrief an dieser Stelle. Einen Gutschein werden Sie nicht erhalten.
Spar Gutschein WhatsApp Kettenbrief
Gefälschte Facebook-Kommentare sollen für Glaubwürdigkeit sorgen. (Screenshot/spar.at-gutscheiin.com)

Nach dem Teilen werden Sie auf eine Webseite mit der URL „com-anniversarygifts.com“ geleitet. Hier sollen Sie nun Ihre Daten eingeben. Lediglich in dem Kleingedruckten unter dem Formular sehen Sie nun, dass Spar mit der ganzen Aktion nichts zu tun hat.

Spar Gutschein WhatsApp Kettenbrief
Im Kleingedruckten wird erstmalig klar, dass Spar nicht hinter der Aktion steckt. (Screenshot/com-anniversarygifts.com)


Sollten Sie entgegen unserer Warnung Ihre Daten dennoch eingeben, wird Ihnen vorgegaukelt, dass Ihr Gutschein in fünf Tagen ausgeliefert wird. Die Hinhalte-Taktik dient dazu, dass Sie dieser Aktion weiterhin trauen und keinen Verdacht schöpfen, dass es sich um einen Fake handelt.

Spar Gutschein WhatsApp Kettenbrief
(Screenshot/com-anniversarygifts.com)

Wer steckt hinter der Aktion?

Wenn Sie genauer recherchieren taucht als Unternehmen der Name prorewards.net auf. Kurioserweise gibt es diese Webseite nicht mehr. Weder, wenn Sie diese mit dem Smartphone noch mit dem Computer aufrufen. Wenn Sie in der Suche noch tiefer gehen, finden Sie heraus, dass das Unternehmen etwas mit Werbung zu tun hat. Eventuell handelt es sich dabei um ein Äquivalent zu den Datensammlern, die wir aus deutschen Gewinnspielen kennen.

Auf jeden Fall wissen Sie nicht, wer hinter Prorewards.net steht, da die nicht mehr existierende Webseite anonym registriert wurde. Dennoch ist uns das Unternehmen bereits bei den Kettenbriefen für die H&M-Gutscheine sowie die Gutscheine für Lidl und Rewe vor die Augen gekommen.

Übrigens: Der Initiator des Kettenbriefes entscheidet allein, auf welche Webseite Sie weitergeleitet werden. Derzeit ist uns nur die Version mit der Eingabe der persönlichen Daten bekannt. Möglich wäre in Zukunft aber auch eine Abofalle oder eine mit Schadsoftware infizierte Seite. Dann wären Sie vor Trojanern und Viren nicht mehr sicher.

Was sollten Sie tun?

Löschen Sie die Nachricht am besten sofort und informieren Sie auch den Absender über die Fälschung. Immerhin hat er die Nachricht noch an neun weitere Kontakte gesendet. Sollten Sie die Nachricht ebenfalls weitergeleitet haben, ist es nur fair, wenn Sie auch Ihre Kontakte informieren.

Haben Sie Ihre Daten eingegeben, können Sie nur abwarten, was passiert. Sollte Sie eine Werbeflut per E-Mail, Post und in Form von Werbeanrufen überrennen, gilt es, ruhig zu bleiben. Sie müssen sich an die einzelnen Unternehmen wenden, um die Werbeeinwilligung zu widerrufen.

WhatsApp Kettebrief Billa Gutschein 250 Euro

WhatsApp Kettenbrief: 250€ Gutschein für Billa-Testkäufer – Vorsicht Werbefalle

Österreich aufgepasst: Ein Kettenbrief in WhatsApp verspricht einen Gutschein in Höhe von 250€ für Billa, den man so schnell wie möglich anfordern soll. Doch Vorsicht. Genau das sollten Sie nicht […]

WhatsApp Kettenbrief Denner Gutschein 350 CHF

Spam, Virus oder echt? COOP / Denner verlost 350 CHF Gutscheine – Stimmt das?

Ein Kettenbrief in WhatsApp verspricht einen Gutschein in Höhe von 350 CHF für Denner oder für COOP. Zahlreiche Nutzer fragen sich, ob es sich dabei um einen Fake handelt, oder ob […]



Haben Sie die Nachricht ebenfalls erhalten?

Bitte hinterlassen Sie unterhalb der Warnung einen Kommentar, wenn Sie die Nachricht ebenfalls erhalten haben. Gut wäre, wenn Sie mitteilen, in welcher Region Sie den Kettenbrief bekommen haben. Wir können mit Ihrer Hilfe ermitteln, wie stark der Spam noch im Umlauf ist.

Sollten Sie die WhatsApp Nachricht mit einem anderen Link oder einem anderen Unternehmen erhalten haben, senden Sie bitte einen Screenshot an kontakt@onlinewarnungen.de. Alternativ leiten Sie uns die Nachricht an unsere WhatsApp Nummer 03054909774 weiter.

Weitere Meldungen zu Kettenbriefen finden Sie hier.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




22 Kommentare zu Facebook & WhatsApp Kettenbrief: 250€ Gutscheine von Spar – Abofalle, Virus oder Fake

  1. Ich habe die Nachricht heute über WhatsApp in Laufen, Deutschland an der Grenze zu Oberösterreich erhalten. jedoch sollte ich die Nachricht an 20 Kontakte weiterleiten und nicht an 10 wie bei Ihnen beschrieben.

  2. Ebenfalls von bereits 4 Kontakten erhalten. Oberösterreich Bezirk Grieskirchen…ich habs ignoriert und die Absender informiert