zenfoto.ch: Wie seriös ist der Onlineshop? Ihre Erfahrungen

Schuhe zum Schnäppchenpreis

Seriös oder Unseriös? Erfahrungen
Symbolbild

Im Onlineshop unter zenfoto.ch entdecken Sie Schuhe für Damen und Herren zum Schnäppchenpreis. Doch wie seriös ist der Onlineshop eigentlich? Das haben uns einige Verbraucher gefragt. Wir haben uns die Webseite etwas näher angesehen. Dabei ist uns nicht nur der unpassende Domainname aufgefallen.

Wer gern online einkauft, stösst hin und wieder auch auf neue und im Gegensatz zu bekannten Marktplätzen recht kleine Onlineshops. Dann stellt sich die berechtigte Frage, ob der Onlineshop seriös ist. Schließlich ist im Internet immer wieder von sogenannten Fakeshops die Rede.

Aufgrund mehrere Anfragen von unseren Lesern, haben wir uns den Onlineshop unter der URL zenfoto.ch etwas genauer angesehen. Sie möchten einen neuen Webshop gern selbst prüfen und ermitteln, ob es sich um einen Fakeshop handelt? Dann empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber „Fakeshops erkennen: Online sicher einkaufen“ mit einer Checkliste für seriöse Onlineshops nach deutschen Normen.

Was ist uns beim Check auf zenfoto.ch aufgefallen?

Zuerst fällt uns natürlich die URL auf, die so gar nicht zu Schuhen passt. Erwarten würde man bei dieser Domain doch eher eine Webseite, wo sich alles um Fotos dreht. Und diese Erwartung ist auch richtig. Bis vor kurzen standen auf zenfoto.ch noch Fotos im Fokus. Zusätzlich sind uns noch folgende Punkte aufgefallen:

 Extrem hohe Rabatte von bis zu 70 Prozent.
 Kein Impressum vorhanden, was in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist.
 Die Datenschutzbedingungen scheinen aus einem schlechten Übersetzer zu stammen.
 Keine allgemeinen Geschäftsbedingungen vorhanden.
 Die Ware ist nur per Vorkasse erhältlich.
 Vielfach fehlen ausführliche Produktbeschreibungen.
 Es gibt keine Käuferschutzsiegel, die Ihren Einkauf absichern.
 Der Bestellvorgang ist nicht per HTTPS verschlüsselt.

Das größte Problem ist, dass Sie überhaupt nicht wissen, mit wem Sie es überhaupt zutun haben. Das bedeutet, dass Sie bei Problemen keinen Ansprechpartner haben. Das kann Ihnen zum Verhängnis werden.

FragezeichenFakeshops: Risiken, Probleme und Folgen

Der Einkauf in einem nicht rechtssicheren Onlineshop oder gar in einem Fakeshop ist riskant. Wir erklären, was nach einer Bestellung passieren und welche Folgen ein Einkauf im schlimmsten Fall haben kann.

Erfahrungen einer Verbraucherin

Eine Leserin von Onlinewarnungen.de hat sich von den günstigen Preisen auf zenfoto.ch inspirieren lassen und eine Bestellung für einen Damenschuh ausgelöst. Nach der Bestellung passierte erste einmal 4 Wochen gar nichts. Auch auf Nachfragen per E-Mail hat niemand reagiert. Dann kam doch ein Päckchen. Darin befanden sich jedoch keine Damenschuhe, sondern Herrenschuhe in einer ganz anderen Farbe. Das Paket beinhaltete weder einen Absender noch einen Lieferschein. Reklamationen sind damit nicht möglich.

Welche Erfahrungen haben Sie mit zenfoto.ch?

Kennen Sie den Onlineshop unter zenfoto.ch und haben selbst Erfahrungen gemacht? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern über die Kommentare unter diesem Artikel.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar