Tour de France 2019: im TV und via Livestream verfolgen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Es ist das Radrennen des Sommers. Die Rede ist von der Tour de France. Vom 6. bis 28. Juli 2019 findet die diesjährige Austragung statt. Start ist in Brüssel und das Ziel ist wie immer Paris. Doch nicht jeder kann live an der Strecke dabei sein. Deshalb verraten wir, wie Sie die Tour de France am heimischen TV und via Livestream in Internet verfolgen können.

Am 6. Juli geht es in Brüssel los. Dann machen sich die besten Radfahrer der Welt wieder auf die Jagd nach dem Gelben Trikot. Denn nur wer dieses am Ende in Paris übergestreift bekommt, hat die Tour de France gewonnen. Dazwischen müssen die Radprofis noch Zeitfahrrennen, Sprintrennen und Bergetappen absolvieren. Dabei müssen sich die Sportler auch an gewisse Regeln halten. Und natürlich fliegen die langsamsten raus, wenn sie nicht innerhalb der Karenzzeit ins Ziel der jeweiligen Etappe kommen.

Bei dem Straßenrennen in Frankreich stehen jedes Jahr tausende Menschen am Straßenrand und schauen zu beziehungsweise feuern die Radsportler an. Dabei gibt es vor allem bei den Bergetappen sehr begehrte Plätze, die die echten Insider bereits Stunden vorher aufsuchen und reservieren. Doch es gibt auch viele Radsportfans, die nicht live in Frankreich dabei sein können. Immerhin gibt es die Möglichkeit, die Rennen vom heimischen TV aus oder im Internet per Livestream zu verfolgen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das am besten machen

Die Sportschau hat im Internet eine Seite für die Tour de France eingerichtet. Dort finden Sie neben den aktuellen Neuigkeiten auch Informationen zu den Regeln, zu den Teams und Fahrern sowie zu den Etappen.

Live-Streams und Informationen zu beliebten TV-Serien und Sport-Events werden oft auch von unseriösen Geschäftemachern beworben. Die Angebote führen Sie dann zu Fake-News oder in Abofallen. Im Extremfall holen Sie sich einen Trojaner auf das Smartphone oder den PC. Deshalb raten wir von der Nutzung illegaler Angebote generell ab.
Tour de France
(Quelle: pixabay.com/Clker-Free-Vector-Images)

Die Tour de France 2019 von unterwegs per Livestream verfolgen

Sie können nicht in Frankreich dabei sein, wollen auf das Radsport-Event aber trotzdem nicht verzichten? Dann können Sie die Tour de France auch auf dem Smartphone, Tablet-PC oder Notebook via Livestream verfolgen.

ARD (Sportschau.de) – kostenloser und legaler Livestream

Einen kostenlosen Livestream stellt der öffentlich-rechtliche Sender ARD bereit. Hierfür brauchen Sie nicht extra eine App auf Ihr Smartphone oder den Tablet-PC herunterladen. Der Stream lässt sich problemlos im Browser unter sportschau.de öffnen.

SportschauLivestream zur Tour de France

Auf Sportschau.de finden Sie zusätzlich noch einen Liveticker.

Übrigens. Wenn Sie sich die Streams des öffentlich-rechtlichen Senders ARD von unterwegs anschauen möchten, bietet sich die Sportschau-App an. Diese finden Sie bei Google Play und im App Store von iTunes oder direkt per Download auf Onlinewarnungen.

Sportschau AppDownload iOS  Sportschau-AppDownload Android



Kostenfreier Livestream von Eurosport

Eurosport sendet die Etappen per Live-Übertragung in voller Länge. Dazu können Sie sich den Livestream von Eurosport1 aufrufen. Dafür müssen Sie sich nur mit Facebook oder Google, alternativ mit E-Mail und Passwort einloggen.

Live-StreamEurosport 1

Auch Eurosport bietet einen Liveticker an. Dieser ist in Zusammenarbeit mit radsport-news.com entstanden. Und es gibt Ihn für jede einzelne Etappe. Zu den Livetickern gelangen Sie hier.

Die Tour de France 2019 auf dem kostenpflichtigen Eurosport Player

Mit dem kostenpflichtigen Eurosport Player können Sie sich die Etappen der Tour de France live oder als Aufzeichnung im Browser auf Ihrem Computer anschauen. Auf Ihrem Smartphone oder Tablet-PC steht die kostenlose App „Eurosport Player“ für Android und iOS zum Download bereit. Allerdings müssen Sie auch hier ein kostenpflichtiges Abo bestellen, um die Übertragungen sehen zu können.

Eurosport PlayerDownload iOS  Eurosport PlayerDownload Android

Nach Angaben der App-Entwickler haben Sie bereits ab einer 3G-Verbindung eine gute Bildqualität. Empfohlen wird allerdings eine W-LAN-Verbindung. Schauen Sie den Live-Stream per LTE-Verbindung, sollten Sie den Verbrauch Ihres Datenvolumens im Auge behalten.

Fakt ist, dass Sie mit dem Eurosport Player das Rennen aus sechs Zusatzkanälen mit Onboard-Kameras direkt aus dem Rennen verfolgen können. Sie entscheiden quasi als Regisseur, welche Live-Bilder Sie sehen. Außerdem gibt es auf dem Player die Möglichkeit, die Werbepausen im TV zu überbrücken. Für einen Monat (würde ausreichen, um die Tour de France zu verfolgen) zahlen Sie 4,99 Euro.

Die Übertragung der Tour de France im TV

Bei Eurosport1 sind für die Tour de France folgende Sendezeiten reserviert.

  • 6. Juli, 1. Etappe: Brüssel – Brüssel
  • 7. Juli, 2. Etappe: Brüssel Palais Royal – Brüssel Atomium (MZF)
  • 8. Juli, 3. Etappe: Binche – Épernay
  • 9. Juli, 4. Etappe: Reims – Nancy ab 12:00 Uhr live
  • 10. Juli, 5. Etappe: Saint-Dié-des-Vosges – Colmar ab 13:05 Uhr live
  • 11. Juli, 6. Etappe: Mühlhausen – La Planche des Belles Filles ab 12:55 Uhr live
  • 12. Juli, 7. Etappe: Belfort – Chalon-sur-Saône ab 11:10 Uhr live
  • 13. Juli, 8. Etappe: Mâcon – Saint-Étienne ab 12:00 Uhr live
  • 14. Juli, 9. Etappe: Saint-Étienne – Brioude ab 12:55 Uhr live
  • 15. Juli, 10. Etappe: Saint-Flour – Albi ab 12:00 Uhr live
  • 17. Juli, 11. Etappe: Albi – Toulouse ab 13:25 Uhr live
  • 18. Juli, 12. Etappe: Toulouse – Bagnères-de-Bigorre ab 11:20 Uhr live
  • 19. Juli, 13. Etappe: Pau – Pau (EZF) ab 13:50 Uhr live
  • 20. Juli, 14. Etappe: Tarbes – Col du Tourmalet ab 13:20 Uhr live
  • 21. Juli, 15. Etappe: Limoux – Foix ab 11:55 Uhr live
  • 23. Juli, 16. Etappe: Nîmes – Nîmes ab 13:05 Uhr live
  • 24. Juli, 17. Etappe: Pont du Gard – Gap ab 12:15 Uhr live
  • 25. Juli, 18. Etappe: Embrun – Valloire ab 11:00 Uhr live
  • 26. Juli, 19. Etappe: Saint-Jean-de-Maurienne – Tignes ab 13:35 Uhr live
  • 27. Juli, 20. Etappe: Albertville – Val Thorens ab 13:25 Uhr live
  • 28. Juli, 21. und letzte Etappe: Rambouillet – Paris ab 18:15 Uhr live
Achten Sie beim Streamen auf eine gute WLAN-Verbindung. Sollten Sie den Live-Stream im mobilen Internet schauen, beansprucht das Ihr Datenvolumen enorm.


Weitere Informationen zur Tour de France 2019

Wem Ihnen das alles noch nicht genug ist, dann können Sie sich die offiziellen Kanäle und Quellen zur Tour de France ansehen.

Die offizielle Tour de France-Webseite

Selbstverständlich hat auch die Tour de France eine eigene Webseite im Internet. Hier bekommen Sie alles direkt aus erster Hand auf dem Silbertablett serviert. Allerdings ist die Übersetzung an manchen Stellen nicht so gelungen. Beispielsweise finden Sie unter dem Punkt „Erbe“ die Teilstrecken der Tour de France.

Offizielle WebseiteTour de France

Die offizielle Tour de France-App

Ja auch das gibt es. Eine App für Android und iOS extra für die Tour de France. Diese App vereint unterschiedliche Funktionen. Sie bekommen dort ebenfalls alle Informationen aus erster Hand, können mit dem Race-Center live ins Geschehen eintauchen, sehen alle Fotos und Videos, erhalten Tour-Meldungen im Minutentakt, bekommen die Ergebnisse, Klassements, Zusammenfassung und detaillierte Infoblätter zu den Fahrern. Außerdem gibt es einen Straßenrand-Modus. Wenn Sie live vor Ort sind, wissen Sie dann genau, wann die Fahrer und die Karawane an Ihnen vorbeifahren.

Tour de France-AppDownload iOS  Tour de France-AppDownload Android

Die Tour de France auf Facebook

Das soziale Netzwerk Facebook hat natürlich eine offizielle Seite zur Tour de France. Dort finden Sie neben Fotos auch Videos und einen Shop. Das Gelbe Trikot, das Gründe Trikot, das Gepunktete Trikot und das Weiße Trikot können Sie nämlich auch käuflich erwerben.

Facebook-SeiteTour de France



Gezwitscher in der Tour de France

Auch Twitter ist nicht weit entfernt, wenn es live etwas zu berichten gibt. Für deutschsprachige Fans gibt es eine extra Twitter-Seite, der Sie folgen können, um das Gezwitscher in und um die Tour de France nicht zu verpassen.

Twitter-SeiteTour de France

Wikipedia und die Tour de France

Sie haben immer noch nicht genug an Informationen? Na dann sollten Sie mal Wikipedia besuchen. Das geballte und gesammelte Wissen mehrerer Jahre wartet dort auf Sie. Auch die Geschichte der Sieger. Wer sich hier durchgearbeitet hat, kann mit Fakten, Fakten und nochmals Fakten auftrumpfen und sich als waschechter Fan outen.

Wikipedia-SeiteTour de France

Wie schauen Sie die Tour de France 2019

Uns interessiert, wie Sie die Tour de France 2019 ansehen? Sind Sie live vor Ort oder müssen Sie auf Fernsehen und Live-Streams zurückgreifen? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um sich mit den Lesern über weitere legale Live-Streams auszutauschen.

Über diese Ereignisse mit Livestream hat Onlinewarnungen.de berichtet.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar