Britax Römer ruft KFZ-Kindersitz DUALFIX Classic zurück

Rückruf DUALFIX Classic Kindersitz von Britax Römer
(Quelle:dualfix-check.com)

Aufgrund von Qualitätsproblemen ruft die Britax Römer Kindersicherheit GmbH den Kindersitz DUALFIX Classic vom Verbraucher zurück. Wir erklären, wie Sie als Käufer des Sitzes vorgehen sollten und welche Sitze betroffen sind.

Kindersitze sollen die Kinder im Fahrzeug im Falle eines Unfalls schützen. Deshalb werden besonders hohe Qualitätsanforderungen an die Sitze gestellt. Britax Römer hat im Rahmen interner Konformitätsprüfungen ein Qualitätsproblem festgestellt. Das Problem wurde an einer Komponente des DUALFIX Classic-Sitzes festgestellt. Es kann ein Bruch der Komponente nicht ausgeschlossen werden, was Sicherheitsbedenken hervorruft. Das Unternehmen betont jedoch, dass bisher keine Berichte über Unfälle bekannt geworden sind. Der Rückruf erfolgt demnach freiwillig und vorsorglich.

Betroffen sind alle DUALFIX Kindersitze, die zwischen dem 3. November 2017 und dem 22. März 2018 verkauft wurden. Andere Kindersitze des Herstellers sind nicht betroffen, da die fehlerhafte Komponente in keinem anderen Sitz verbaut ist. Verbraucher können anhand der Seriennummer überprüfen, ob der Sitz ausgetauscht werden muss.

Um Ihre Seriennummer zu prüfen, rufen Sie bitte die Webseite dualfix-check.com auf. Dort finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung für die Ermittlung der Seriennummer. Anschließend geben Sie die Seriennummer in das vorgesehene Feld ein und klicken auf „Prüfen“. 

Bei weiteren Fragen können sich Verbraucher über die Telefonnummer 08221/9689070 oder per E-Mail an dualfix-check@britax.com an Britax Römer wenden.

In unserer Übersicht finden Sie weitere Rückrufe von Kindersitzen.

Nützliche Links zu diesem Thema
Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Weitere Rückrufe der letzten Tage

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar