camistra.com: Achtung dieser Onlineshop ist ein Fakeshop

Hier sollten Sie nicht einkaufen!


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Symbolbild Fakeshop
(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Fakeshopbetreiber verwenden in den meisten Fällen frei erfundene Kontaktdaten. Doch hin und wieder kommt es vor, dass die Daten unschuldiger Verbraucher oder Unternehmer missbraucht werden. Was wir bei unseren Recherchen zu camistra.com herausgefunden haben, lesen Sie in unserem Artikel.

Opfer von Fakeshops sind meist die Verbraucher, die Produkte im Onlineshop bestellen, dann per Vorkasse bezahlen und schlussendlich vergeblich auf ihre Ware warten. Geschädigt werden aber auch Personen oder Unternehmen, deren Identitäten und Daten durch die kriminellen Hintermänner missbraucht werden. Dies kann zu beträchtlichem Schaden für die Betroffenen führen. Für Verbraucher wird es dadurch schwerer, einen seriösen Shop von einem Fakeshop zu unterscheiden.

Umso wichtiger ist es vor jeder Bestellung in einem unbekannten Onlineshop, sich die Zeit zu nehmen und ein wenig zu recherchieren. In unserem Ratgeber für den sicheren Onlineeinkauf erfahren Sie, woran Sie einen Fakeshop erkennen können. Damit ersparen Sie sich späteren Ärger. Auch ein Blick in unsere Fakeshop Liste kann nicht schaden. Dort haben wir schon jede Menge Shops zusammengetragen, welche wir als eindeutigen Fakeshop entlarvt haben.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was stimmt mit camistra.com nicht?

Nach unseren neuesten Leserhinweisen steht camistra.com im Fokus unserer Recherchen. In diesem Onlineshop werden Elektroartikel aus dem Büro-, Heim- und Freizeitbereich angeboten. Die Preise sind stark rabattiert. Das Impressum auf der Webseite sieht auf den ersten Blick rechtskonform aus. Es hält aber einer genaueren Prüfung nicht Stand. Die Angaben zur Steuer-ID und dem Handelsregisterblatt können der Firma Foto Bischoff aus Bremen zugeordnet werden, die nichts mit dem Onlineshop camistra.com zu tun hat.

Faktencheck für camistra.com
  • Die im Impressum angegebene Umsatzsteuernummer und die Nummer aus dem Handelsregisterblatt gehört zu einem anderen Unternehmen.
  • Einen telefonischen Support suchen Sie auf der Seite vergeblich.
  • An der eingetragenen Geschäftsadresse haben wir nachgefragt. Dort ist der Touristenshop BremenShop ansässig. Dieser haben mit camistra.com nichts zu tun.
  • Sie können nur per Überweisung, also per Vorkasse bezahlen.
  • Der Server der Webseite steht in den USA. Für seriöse deutsche Onlineshops ist dies eher ungewöhnlich.
  • Die Domain camistra.com wurde auf einen M. Voss registriert. Die Angaben zur Adresse wurden aus mehreren Adressdaten zusammengesetzt und ist somit nicht erreichbar.
  • Es fehlen Käuferschutzsiegel wie beispielsweise Trusted Shops.
  • In unserer Redaktion haben sich Verbraucher gemeldet, die schon sehr lange auf ihre bestellte und bezahlte Ware warten.

Durch den Missbrauch ihrer Daten gehen in der Firma Foto Bischoff aus Bremen viele Anrufe ein. Auch wir haben im Geschäft angerufen. Hier wurde uns berichtet, dass es bisher nur Nachfragen und warnende Hinweise zu dem Onlineshop gegeben hat. „Die Befürchtung, dass geschädigte Verbraucher Schadensersatzansprüche an uns stellen wollen, ist bei jedem Telefonat im Hinterkopf.“, so eine Mitarbeiterin von Foto Bischoff. Ein Warnhinweis wurde bereits auf der eigenen Homepage eingerichtet.

Auf der Webseite von www.camistra.com wird unser Name in betrügerischer Absicht verwendet, um Fotogeräte und andere Produkte zu günstigen Preisen anzubieten.

Wir haben nichts mit diesem Shop zu tun und warnen ausdrücklich davor, dort Produkte zu bestellen.

Ein Strafantrag wurde bei der Polizei gestellt und ein Anwalt ist eingeschaltet.



Unsere Schlussfolgerung

Nach der aktuellen Faktenlage und allen recherchierten Informationen müssen wir aktuell davon ausgehen, dass es sich um einen Fakeshop handelt.

Fragezeichen

Einkauf im Fakeshop: Risiken, Probleme und Folgen

Wenn Sie versehentlich in einem Fakeshop eingekauft haben, bringt das gewisse Folgen und Probleme mit sich. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie sich einstellen müssen, wenn Sie in einen […]

Welche Erfahrungen haben Sie mit camistra.com?

Haben Sie Erfahrungen mit camistra.com gemacht? Haben Sie In dem Onlineshop Ware bestellt und erhalten oder warten Sie noch immer auf die Bestellung? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns und den Lesern Ihre Erfahrungen mit camistra.com mitzuteilen.

Sind Sie im Internet auf einen Shop gestoßen, wo Ihnen auch unser Ratgeber nicht weiterhelfen kann? Senden Sie uns die Webadresse (URL) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Unsere Fakeshop-Experten prüfen die Seite dann auf Herz und Nieren. Bei Bedarf verfassen wir eine Warnung für unsere Leser.

Weitere Meldungen zum Thema Onlineshopping

Dieser Artikel war wertvoll und Sie möchten Onlinewarnungen.de finanziell unterstützen? Spendieren Sie unserem Redakteur eine Tasse Kaffee oder Tee. Per PayPal kommt Ihr Geld sofort an. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar