Vorsicht Betrug!: Anruf von Rechtsanwälten wegen Schulden aus Gewinnspielen (Video)

Wenn 04033177471 anruft...


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter
Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter (Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Besorgte Leser haben uns kontaktiert. Sie wurden vom Mahngericht Stuttgart, Staatsanwälten oder ähnlich autoritären Personen angerufen. Es ging um angebliche Schulden, welche aus Gewinnspielen entstanden sind. Durch nicht bezahlte Rechnungen droht die Pfändung. Doch bei diesen Anrufen handelt es sich um Betrug.

Bereits in der Vergangenheit haben wir über die Anrufe von angeblichen Staatsanwälten berichtet, welche die Angerufenen mit nicht gezahlten Gewinnspielrechnungen unter Druck gesetzt haben. Trickbetrüger konnten so bei einem Ehepaar 2.000 Euro erbeuten. In einem anderen Fall wurde sogar ein Aktenzeichen mitgeteilt. Auch da ging es um angeblich jahrelang nicht gezahlte Rechnungen für die Teilnahme an Glücksspielen.

In aktuellen Fällen setzen die Betrüger auf das gleiche Schema.

Und so funktioniert der Trick mit der Abzocke

Zunächst werden Sie angerufen. Es meldet sich ein Staatsanwalt, Rechtsanwalt oder jemand vom Mahngericht, der Sie über die Pfändung (in unserem Fall 5.965 Euro) informiert. Als angebliche Beweisstücke gibt es eine Telefonaufzeichnung mit der Angabe wichtiger persönlicher Daten.

Bei einem unserer Leser konnte der angebliche Mitarbeiter vom Mahngericht nicht genau sagen, um was es konkret geht und hat den Leser an die Kanzlei Steinbach & Partner in Frankfurt am Main weitergeleitet. Unter der Rufnummer 069 22227591 sollte er nähere Informationen bekommen. Damit es keine Verwechslung gäbe, wurde ein Aktenzeichen genannt.

Rufen Sie die übermittelte Rufnummer auf keinen Fall an und lassen Sie sich auf keinerlei Gespräche ein. Die Betrüger möchten weitere Daten von Ihnen in Erfahrung bringen.

Kanzlei Steinbach & Partner – die kennen wir doch!

Ja, genau. Steinbach und Partner aus Frankfurt am Main sind für uns keine Unbekannten. Bereits bei der Terminbekanntgabe der Pfändung wegen der Nutzung von Routenplanern tauchte die Kanzlei als Inkasso-Unternehmen auf.

Doch diesmal gibt es eine Rufnummer zu Steinbach & Partner, sodass man die Fake-Rechtsanwaltskanzlei kontaktieren kann und soll.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was passiert bei einem Anruf bei Steinbach & Partner?

Tatsächlich war die Nummer aus dem Rufnummernblock 069 22227 geschaltet und ein vermeintlicher Rechtsanwalt Steinbach ging persönlich ans Telefon. Jetzt sollten Sie Ihre Schuhe festhalten, damit diese aufgrund der ganzen Lügen nicht davon fliegen.

Nachfolgend schildern wir einen typischen Gesprächsverlauf eines Anrufers, dem scheinbar eine Pfändung droht. In Wirklichkeit gibt es jedoch weder eine Forderung noch eine Pfändung. Die Schulden sind von den Betrügern frei erfunden.

Im Laufe des Gesprächs fallen verschiedene Unternehmensnamen wie Maxirente24, Tipprente24 und andere, bei denen eine Forderung bestehen soll. Um den Betrag von über 5.000 Euro abzuwenden, will der angebliche Anwalt mit den Unternehmen sprechen. Bei einer außergerichtlichen Einigung sind noch knapp 3.000 Euro von dem vermeintlichen Schuldner zu zahlen. 



Fünf Jahre keine Gewinnspielteilnahme

Sollten die Unternehmen auf die außergerichtliche Einigung eingehen, will der Anwalt bei Gericht einen Tilgungsbeschluss beantragen. Dafür darf der Verbraucher die nächsten fünf Jahre an keinen Gewinnspielen teilnehmen. Im Gegensatz dazu dürfen die Gewinnspielunternehmen keine Forderungen aus der Vergangenheit mehr geltend machen und den Verbraucher auch nicht kontaktieren.

Wenn der Verbraucher nicht bezahlt, werden die Gerichtsvollzieher kommen und dessen Sachen pfänden. Sollte da nichts zu holen sein, werden die Konten so lange gesperrt, bis die entsprechende Summe zusammen ist. So die Aussage des Anwalts auf die Frage, ob es nicht auch ohne Bezahlen geht. Schließlich hat der angebliche Schuldner keine Rechnungen und Mahnungen erhalten.

Kurioserweise weißt der Anwalt auch noch daraufhin, dass man durch Telefonanrufe leicht in Abofallen gelangen kann. So spricht er konkret den Fall an, dass Aufzeichnungen am Telefon gemacht werden und man durch geschickte Fragen in die Falle gelockt wird. 

Auf die Frage, ob man mal persönlich vorbei kommen könnte, meinte der Anwalt nur, dass er über 100.000 Akten liegen hat. Da könnte er nicht jeden empfangen.

Banküberweisung ins Ausland

Das Geld soll an die Gewinnspielzentrale überwiesen werden. Die Kanzlei wird angeblich von der Staatsanwaltschaft pro abgeschlossener Akte bezahlt. Die Überweisung soll dann natürlich ins Ausland und nur per Banküberweisung erfolgen. Eine andere Überweisungsart wäre nicht zulässig. Die Banken sitzen beispielsweise in Gibraltar, Georgien oder Zypern. Wer Geld ins Ausland überweist, wird dieses nicht wieder sehen.

Übrigens wird der Anrufer dann noch darauf hingewiesen, dass bei den zwei Firmen Maxirente24 und Tipprente24 eventuell Gewinne bereitliegen. Solange aber Forderungen bestehen, könnten diese nicht ausgezahlt werden. Aus den klagenden Unternehmen sind plötzlich Unternehmen geworden, bei denen der Verbraucher gewonnen hat. Und der Anwalt sagt, dass da unter Umständen ein hoher Betrag wartet. Sehr seltsam.

Anruf von 04033177471 – Kanzlei Graf und Stein

Update 28.09.2018 Aktuell rufen die Betrüger von der Hamburger Telefonnummer 04033177471 an und mahnen einen Betrag im vierstelligen Bereich an. Falls der Angerufene nicht zahlt, wird mit dem Gerichtsvollzieher und einer Pfändung eines deutlich höheren Betrages gedroht. Teils melden sich die Kriminellen mit Vollzugsbehörde Stuttgart

Fallen Sie auf den Unfug nicht herein. Rufen Sie auf keinen Fall die durchgegebene Handynummer der Kanzlei Graf und Stein an. Zahlen Sie nichts. Es handelt sich um Betrug.

Vorsicht auch bei der Anwaltskanzlei Peter Becker in München

Update 11.09.2018 Die Namen der vermeintlichen Anwaltskanzleien wechseln ständig. Beispielsweise wird auch die Kanzlei Peter Becker in München oder Becker & Kollegen verwendet. Fallen Sie auf den Unsinn nicht herein. Es werden entweder Daten missbraucht oder die Anwaltskanzleien sind schlicht gar nicht existent. Weitere Hintergrundinformationen zu der Masche erfahren Sie im nachfolgenden Video:

Vorsicht bei Anrufen aus Österreich von +43720270033

Update 19.02.2018 In letzter Zeit erhalten wir Meldungen von unseren Lesern zu der Telefonnummer 0043720270033 aus Österreich. Wer den Anruf annimmt, spricht mit einer vermeintlichen Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt, der eine Inkasso-Forderung eintreiben will. Inhaltlich geht es beispielsweise um Forderungen von mehreren Tausend Euro für die Teilnahme an Lotteriespielen. Denkbar ist jedoch auch, dass andere Forderungsgründe vorgeschoben werden. Ziel des Anrufers ist es, mit einem Vergleich einen geringen Teil der anfangs sehr hohen Forderung zu bekommen.

Zahlen sollten Sie aufgrund eines solchen Anrufes auf keinen Fall. Wenn Sie sich unsicher sind, dann fordern Sie schriftliche Informationen an. Geben Sie jedoch nicht Ihre Adresse preis. Denn wer tatsächlich Geld von Ihnen zu bekommen hat, der hat auch Ihre Anschrift. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bei der nächsten Beratungsstelle der Verbraucherzentrale beraten.

Verbraucherzentralen warnen wiederholt vor Anrufen

Auch bei den verschiedenen Verbraucherzentralen mehren sich die Beschwerden von Verbrauchern bezüglich dieser Anrufe. So schreibt die Verbraucherzentrale Niedersachsen am 24. April 2017 von einem Fall, wo eine Anwaltskanzlei Wagner und Koch angerufen werden soll, weil ein Gewinnspielvertrag bei EuroWin nicht beglichen wurde. Es drohe eine Pfändung in Höhe von 5.000 Euro.

Wie können Sie sich vor der Abzocke schützen?

  • Generell sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie jemand anruft und behauptet, dass Sie irgendwo Schulden haben. Haben Sie an keinen Gewinnspielen teilgenommen und sind Ihnen auch keine derartigen Rechnungen oder Mahnungen bekannt, ist der Anruf garantiert ein Fake.
  • Sollten Sie den Schwindel nicht gleich erkennen, müssen Sie spätestens dann hellhörig werden, wenn Sie ins Ausland überweisen sollten.
  • Misstrauisch sollten sie auch werden, wenn Sie den Ansprechpartner nicht persönlich aufsuchen können. Dann handelt es sich oft um Betrug.
  • Bestätigen Sie außerdem niemals Ihre persönlichen Daten am Telefon.
  • Kommt Ihnen der Anruf komisch vor, legen Sie vorsichtshalber auf.
  • Lassen Sie sich auf keinen Fall unter Druck setzen. Ziehen Sie lieber noch einmal Freunde oder Familie zurate.
  • Behörden und Rechtsanwälte schreiben Ihnen per Post. Lassen Sie sich auf keine Telefonate ein, da Sie nicht überprüfen können, mit wem Sie telefonieren.

Falls Sie einen Anruf bekommen haben, der in das hier beschriebene Schema passt, dann sollten Sie die Polizei verständigen und Anzeige erstatten. Falls Sie die Anzeige in der nächsten Polizeidienststelle erstatten möchten, sollten Sie vorher unsere Tipps zur Anzeigenerstattung gelesen haben.



Haben Sie ähnliche Anrufe erhalten?

Sie haben einen ähnlichen Anruf erhalten? Wie haben Sie sich verhalten? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen. Alternativ berichten Sie uns per E-Mail unter kontakt@onlinewarnungen.de von Ihren Erlebnissen.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Warnungen und Meldungen zu Telefonanrufen

PDF Download

Musterbrief: Drittanbieter-Forderung / Abofalle zurückweisen

Auf Ihrer Mobilfunkrechnung erscheint unter Drittanbieter-Forderungen plötzlich ein Abo, welches Sie nie abgeschlossen haben? Dann sind Sie eventuell auf eine Abofalle hereingefallen. Den geforderten Betrag sollten Sie auf jedem Fall […]

Telefonbetrug Microsoft Support

Vorsicht Telefonbetrug: Microsoft-Anrufe sind eine Fälschung

Erneut rufen Kriminelle verstärkt Nutzer in Deutschland an. Betrüger geben sich am Telefon als Angestellte des Microsoft Supports aus. Doch die Anrufe der vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter sind gefährlich, denn darüber sollen Viren auf den Computer […]

Symbolbild Telefon

Vorsicht Abzocke am Telefon! Anruf von 0041445866952, 040166652865 und 030255558608

Immer wieder berichten wir von Betrug mit Steamkarten, Paysafecards und iTunes-Karten. In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder neue Rufnummern auf. Aktuell berichten Leser über Anrufe von den Rufnummern 0041445866952, 0041445864261, 032221092355, […]

Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig

Werbeanrufe abwehren: So verhalten Sie sich richtig

Werbeanrufe nerven. Gerade auch dann, wenn diese Anrufe in den unpassendsten Situationen kommen. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie Werbeanruf erfolgreich loswerden und wie Sie sich […]

Geld Symbolbild

Gewinnversprechen: Zahlen Sie niemals Geld im Voraus für den Geldtransport

Sie haben etwas gewonnen. Das ist gut. Sie sollen den Geldtransport, Kurierdienst oder Notar im Voraus bezahlen. Das ist schlecht. Fallen Sie auf die billigen Tricks der Betrüger nicht herein, […]


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




41 Kommentare zu Vorsicht Betrug!: Anruf von Rechtsanwälten wegen Schulden aus Gewinnspielen (Video)

  1. Ich bekam heute einen Anruf von der Telefonnummer 040 2116161. Am anderen Ende sagte mir eine weibliche Computerstimme, sie riefe aus Stuttgart (!!!) an und gegen mich läge ein Mahnbescheid mit Pfändung vor. Zur außergerichtlichen Einigung sollte ich die 1 drücken, für mehr Info die 2. Hab natürlich die 2 gedrückt. Zack, war ich in Hamburg. Der Typ dort legte direkt eine Arroganz und Aggressivität an den Tag und wollte mich gar nicht zu Wort kommen lassen. Leider zieht das bei mir gar nicht. Angeblich läge eine Forderung in Höhe von € 9.200 gegen mich vor, von Eurowin24 und das seit 2002. Aggressiv und arrogant (ja, kann ich auch sehr gut) habe ich ihm erklärt, dass ich nie an Gewinnspielen teilgenommen habe und ich direkt einen Anwalt einschalten werde. Er solle mir die ganzen Unterlagen mal zukommen lassen. Komisch, dass das nicht geht!!! Aber gut, ich habe ja auch die ganzen Jahre über Mahnschreiben ohne Ende bekommen 🙂 und jetzt hieße es zahlen oder der Gerichtsvollzieher kommt. Und dann könnten mir Polizei und Anwalt auch nicht mehr helfen. Ich habe gar nicht mehr gefragt, mit wie viel Kohle die Geschichte aus der Welt zu schaffen sei und wohin ich zahlen soll sondern habe ihn aufgefordert den Gerichtsvollzieher schon mal loszuschicken. Daraufhin dann die Info, dass, da ich ja uneinsichtig wäre, auch mein Konto sofort gesperrt würde bis zur abschließenden Regelung und dass aus € 9.200 dann natürlich mit Leichtigkeit viel mehr würde. Er würde die Akte jetzt weiterleiten und ich könne mich schon mal warm anziehen.
    Na ja, das werde ich dann jetzt mal tun und der Dinge harren, die nicht kommen werden. Bei dem professionellen Auftreten und den fachtypischen Ausdrücken ist es nicht verwunderlich, dass diese Masche bei Vielen den gewünschten Erfolg erzielt.

  2. Mahngericht Stuttgart mit Hamburger Telefonnummer 040 33177477 wegen Schulden. Bei außergerichtlicher Einigung sollte ich die Taste „1“ drücken. Habe an der Stelle aufgelegt, da ich keine Schulden habe.

  3. Hallo zusammen
    Fortsetzung: RA Dr. Frank K. Lindenberg, Tel.Nr. +49 163 3361150, ist der neue Kontakt des sog. Inkassogerichts in Stuttgart. Hatte heute den Anruf, habe leider, leider da angerufen, anstatt mir vor den Kopf zu hauen. Soll 1880 per „Zahlungsauftrag im Aussenwirtschaftsverkehr“ überweisen. Und auf keinen Fall sagen ,dass das eine Gewinspielteilnahme ist, weil dann nochmal rd. 10% Gebühr anfielen.
    Habe die Überweisungsdaten per Whatsapp(?) bekommen. (Damit ist klar: BETRUG )
    Soll an einen „Altug Burak“ in Istanbul gehen.

  4. eine neue Wirtschaftskanzlei ist aufgetaucht LUDWIG & Partner in München, Hohenzollernstraße 9 – angeblich habe ich einen Gewinn erzielt.
    Die neuesten Anrufe kommen aus der Schweiz und Großbritanien, aber die drücke ich gleich weg, doch mit der Zeit sind diese Anrufe lästig und kommen fast 3x am Tag. Soll ich Anzeige erstatten??

  5. Anruf mit Bandansage, es wurde mir mitgeteilt das eine Pfändung gegen uns vorliegen würde (Pfändungsbüro Stuttgart oder so ähnlich) und ich mittels Tastatur auswählen könne ob wir eine ausergerichtliche Lösung wünschen oder nähere Details zu dem Vorgang möchten. Ich wollte Details und wurde mit einem „Mitarbeiter“ verbunden. Der fragte wer dran sei und, als er meinen Namen hörte (ohne Vornamen) sagte er mir gleich das gegen uns eine Pfändung vorliegen würde weil wir bei Eurojackpot an Gewinnspielen teilgenommen hätten. Ich erklärte ihm das wir niemals dort teilgenommen hätten und da wurde er frech. Er meinte sofort das es Aufzeichnungen von der Einwilligung zum Gewwinnspiel gäbe, und dies mehrmals. Ich sagte ihm das wir da auf jeden Fall Einspruch einlegen und dies nicht anerkennen. Da legte er auf. Die Nummer dieser Betrüger lautet 040-33 17 74 77. Am besten nicht dran gehen.

  6. ich hatte gestern ebenfalls einen Anruf, wie in mehreren Fällen bereits beschrieben. Ich habe mit einem „Rechtsanwalt“ Olaf Graf, Berlin unter der Telefon-Nr. 01634463646 gesprochen. Diesen Rechtsanwalt gibt es tatsächlich und ich habe ihn auf Festnetz angerufen, nicht erreicht und um Rückruf gebeten. Am Abend rief der
    richtige Rechtsanwalt Olaf Graf zurück und sagte, dass sein Name schon des öfteren von den Betrügern genommen wurde. Der Betrüger gab mir über WhatsApp Daten an, an die der Betrag überwiesen werden sollte, was ich natürlich nicht gemacht habe. Ich habe zurückgeschrieben, dass es sich um Betrug handelt und ich Anzeige erstatten werde. Folgende Daten des Empfängers für die Überweisung wurden genannt: Vorname: Ferhat, Nachname: Biter, Stadt: Istanbul Maltepe, IBAN + Bic-Nr., Bankinstitut: Denizbank, Straße: Balsokak.1, Straße des Empfängers: Yansokak.2, Zweck: Kauf, Z1 Formular, Zahlungsauftrag im Aussenwirtschaftsverkehr.
    Ich hoffe diese Verbrecher werden geschnappt und dann auch richtig verurteilt und nicht nur „auf Bewährung“
    Die soll der Blitz treffen und etwas abfallen!!

  7. ich habe gerade anruf bekommen wg glücksspiel, soll schulden haben, frau sprach undeutlich, gebrochenes deutsch
    rufnummer ist : 01632392119 ,

  8. Ich wurde heute von der Rufnummer 0711 2117525 angerufen, angeblich Mahngericht Stuttgart. Die Pfändung von Forderungen in Höhe von 9250,- € der Fa. eurowin24 stände unmittelbar zuvor, da Rechtsgültigkeit bestände. Wenn ich nicht sofort 5000,- € überweisen würde, würde heute Nachmittag, spätestens morgen Vormittag, der Gerichtsvollzieher bei mir stehen. Ich würde einen Tilgungsbescheid erhalten. Nach Anforderung der Akten (Aktenzeichen wurde mir durchgegeben) könnte dann Gegenklage erhoben werden, und ich würde das Geld zurück bekommen. Bei der Überweisung konnte ich zwischen einem deutschen (mit Umsatzsteuer) und einem rumänischen (ohne Steuer) Konto wählen. Kontoinhaber soll ein Dr. Werner Wyneken sein. Als Zahlungszweck sollte ich „bekannt“ eingeben. Der Name des Anwaltes des Gerichtes wurde mit Lukas Wagner angegeben. Sein Vorgesetzter, welcher dann die Kontodaten durchgegeben hat, wurde Kai Wagner genannt.
    Nach erstem Schock wurde ich stutzig, und habe nichts überwiesen. Nach einer halben Stunde wurde ich noch einmal angerufen und gefragt, ob ich überwiesen hätte. Nachdem ich verneinte habe ich erklärt, dass ich auf einen Anruf hin nichts überweise und habe das Gespräch als beendet erklärt. Am anderen Ende kam keine Reaktion.
    Mal sehen was passiert.

  9. Ich wurde heute (29.10.2018) von der Rufnummer 040 33177471 wegen eine Pfändungsbescheid von über 5000€ angerufen. Angeblich wegen der Teilnahme am Gewinnspiel der Firma Eurojackpot, eine telefonische Aufzeichnung soll vorliege. Auf Nachfrage zu einem Aktenzeichen würde aufgelegt. VORSICHT

  10. Habe heute einen Anruf von 04033177471 bekommen. Die Nummer wurde angezeigt und ist auch in der fritz!box gespeichert. Am anderen Ende meldete sich eine Bandstimme und erklärte irgendetwas von Pfändung. Das versetzt einen schon in einen Shockzustand, zumal das das erste Mal in dieser Form war. Die weiteren Erklärungen dann sind identisch den Kommentaren hier. Stutzig hat mich dann eine Handynummer gemacht die zu einem Rechtsanwalt Graf&Stein führen sollte. Ich werde auf jedenfall zur Polizei gehen.

  11. Heute ca. 11:00 Uhr kam der Anruf von irgend einer Vollzugsanstalt in Stuttgart. Ohne Anrede wurde mir von der Pfändung berichtet und als Auswahl sollte ich entweder Taste 1 oder 2 drücken. Ich habe nach einem “ auf Wiederhören“ meinerseits aufgelegt. Mir war klar, hier hält uns jemand für doof.
    Merkwürdig ist, das Ganze klang fast wie eine Bandaufnahme, ohne Betonung und ziemlich automatisch.
    Solche Anrufe hatten wir schon mehrmals. Ein guter Tip ist einfach zu sagen: „Schicken sie mir die Sache per Post !“ Dann hört man nie wieder was davon, bis es der nächste versucht.
    P.S. Die Nummer wurde automatisch gespeichert. Sie lautet 040 331 177 471

  12. Wurde heute auch von der Telef. Nr.071111294040 angerufen.Es war das Pfändungsgericht. Ich hätte 9000,00EUR Schulden bei Eurowin.Sie hätten eine telef. Aufnahme von mir ,wo ich 2016 an Gewinnspiel teilgenommen habe.Was ich leider nicht mache.Ich erhielt eine 2. Telef. Nr.08921093636 mit meinen Aktenzeichen,leider habe ich dort angerufen.Sie wollten sofort die hälfte von mir. Ich habe gesagt,das Sie mir bitte die Unterlagen zuschicken möchten und ich Sie meinen Anwalt zur Prüfung gebe.Dann habe ich Aufgelegt. Wurde aber heute vor 5 Minuten und jetzt eben wiedr angerufen.Gehe aber nicht ans Telefon. Was soll ich machen?

  13. Wurde ebenfalls gerade vom Mahngericht WIEN angerufen. 04350233223 – wegen angeblichen offenen Betrag über € 2.000 aus einem Gewinnspiel. Ich hätte ja schon mehrmals Mahnungen dazu bekommen. Angebot auf Aussergerichtlichen Vergleich – sonst geht es zu Gericht, mit Vorladung, Mehrkosten, Verurteilung usw…. habe gesagt ich warte auf den Brief vom Gericht. Und auf die Polizei gehe ich ebenfalls gleich – damit mich die verhaften ich schlimmer ich. Anscheinend ist das immer noch ein gutes Geschäft für solche Verbrecher!!!

  14. Wurde gerade angerufen angeblich vom Mahngericht Stuttgart 0711 11299090.
    Gegen mich läge ein Mahn ud Pfändungsbeschluss der Firma Eurowin vor. Ich hätte telefonisch einen Vertrag geschlossen und diesen nicht gekündigt.
    Man wollte auch noch einen Vergleich um die Pfändung zu verhindern.
    Ich sagte das ich keinerlei Unterlagen hätte und kein Mahngericht je telefonisch Kontakt aufnimmt. Man soll mir dan den Beschluss zukommmen lassen.
    Daraufhin kam dann. Es sei ein vollstreckberes Beschluss und die kämen mit Polizei zum Pfänden.
    Daruafhin sagte ich sie können gerne kommen. Ich würde mich heute privat mit dem Gerichtsvollzieher treffen und den befragen zu dieser Vorgehensweise. >Und wenn ich die Unterlagen hätte damit zur Verbraucherzentrale gehen.
    Dann hab ich aufgelegt.
    Mal abwarten wann das nächste Gespräch kommt

  15. Ich erhielt heute einen Anruf von der Staatsanwaltschaft Stuttgart. Gegen mich läge ein Pfändungsbefehle in Höhe von 9250€ vor. Ein Aktenzeichen liegt vor und man könnte mir sofort einen Anwalt benennen, der meine Akte verwaltet. Nach einem Anruf bei RA Dr. Becker in München erfuhr ich, dass die Summe von nicht bezahlten Rechnungen bei Eurowin herrührt. Wenn ich mich einsichtig zeige und die Hälfte der offenen Forderungen sofort überweise, würde er die Klage nieder schlagen und die Summe mit einer Klage gegen Eurowin zurück holen. Nachdem ich nun auf der aktuellen Seite und bei der Seite des Verbraucherschutzes nachgelesen habe, stellte ich schnell fest, dass das eine gängige Masche zur Abzocke ist.

    • Interessant, ich erhielt heute von Pfändungsgericht Stuttgart einen Anruf. Firma und Betrag sind identisch. auch ich habe Herrn Becker angerufen – war wohl ein Fehler.. Auch mir wurde angeboten, eine „Spende“ in Höhe von 2.000 € zu zahlen. Herr Becker wollte die Akte auf einen Stapel legen und nicht weiter verfolgen…
      Es bleibt die Frage, ob nun noch etwas zu tun ist, damit die auf einer unberechtigten Forderung beruhende geplante Pfändung nicht doch noch erfolgt. Seltsam war für mich, dass die Telefonnummer des Anrufers vom Amtgsericht Stuttgart nicht in der Anrufliste meiner Fritz-Box gespeichert wurde.

    • Interessant.Ich habe geszern auch einen Anruf vom Pfändungsamt Stuttgart mit einewr Forderung von 9250 € erhalten für Spiel Eurowin24. Angeblich hätte ich 2016 1 Mahnung und 2017 2 Mahnungen bekommen, die aber bei mir nie angekommen sind. Nach der Forderung mir das alles schriftlich zu geben, gab er mir eine Tel Nr. von Hr. Claussen von der RA Büro Hamburg. Nach Rücksprache wolle Hr. Claussen mit den Gläubigern reden um die Summe zu reduzieren und die Forderungen auf 4625 € mindern. Dann rief noch eine Frau von der Finanzverwaltung an und gab mir eine IBAN Nr. die aus mehr Buchstaben als Zahlen bestand.Angeblich wäre das ein Kto. wo für Einzahlungen keine Steuern beglichen werden m üssen. Auf Nachfrage bei welcher Bank erhielt ich keine Antwort.

  16. Ich habe einen Anruf von einer Spiel AG. erhalten. Die Dame nennt sich Elena Sommer und ist mit der Buchhaltung der Spiel AG. betraut. Die Telefonnummer war unterdrückt. Beim ersten Anruf sagte ich das es sich um Betrug handelt. Darauf hielt mir Frau Sommer einen langen Vortrag über AGB`S und das ich vorzeitig aus dem Vertrag kommen kann wenn ich nur für 6 Monate 70 Euro bezahle. Beim zweiten Anruf fragte ich nach der Firmenadresse, darauf antwortete die Dame das mir die Unterlagen zugeschickt werden. Als ich nochmal deutlich nach der Adresse fragte reagierte die Dame unfreundlich und sagte das die Rechnung nun verschickt wird.
    Ich sagte Ihr das ich meinen Anwalt schon benachrichtigt habe und ob Sie den Paragraph 675 kennt, sie antwortete ob ich den § 312 kenne und legte auf. Mal gespannt wie es weiter geht.

  17. Wurde heute von der Nummer 04033177471 angerufen, Anrufverlauf ähnlich wie bereits von anderen Betroffenen geschildert. Ein Anwalt Becker aus Stuttgart hat einen Pfändungsbescheid vorliegen wegen nicht bezahlter Gewinnspielteilname bei Eurowin 24 seit Januar 2015. Nachdem ich un Zusendung schriftlicher Unterlagen bat wurde mir gesagt diese würde ich in 2 Tagen erhalten und dann wäre auch gleich die Pfändung fällig. Danach wurde grusslos aufgelegt.

  18. Meine Mutter hat auch so einen Anruf bekommen. Die waren allerdings so unverschämt 13.000€ haben zu wollen.
    Es gab auch ein Aktenzeichen und der „RA“ Becker wollte sich auch mit einem Teilbetrag zufrieden geben.
    Auffällig: „Becker“ ist auch in einem Schreiben eines Hessischen Ministeriums genannt, aber das kann auch Zufall sein.
    Meine Mutter reagierte dann sehr ordentlich und fragte wann der Gerichtsvollzieher denn kommen würde, damit sie die Polizei anrufen könne. Danach war das Telefonat dann auch recht schnell beendet.

  19. Bin heute auch von folgender Nummer: +43720270033 angerufen geworden. Angebliche Rechtsanwältin welche eine Anzeige bearbeitet bei der man Schulden durch Lotterieteilnahme hat. Bei Nachfrage sie solle die Unterlagen meinem Rechtsschutz zukommen lassen wurde die Damen schnippisch und legte auf.

  20. Warnung v. der Nr.: 00302424264!!!

    Ganz schön dreist!

    Heute mittag bekam ich diesen Anruf:
    Am Apparat angeblich ein Herr Marco Frei vom Landesgericht Berlin.Betreff:Angebliches AZ 103JS2701-18.Es ging um ein angebl. bevorstehende Kontopfändung, da off. Betrag v. ca. 795,00 Euro + ca. 400 Euro aus nichtbezahlter Gewinnspielteilnahme.Um diese Summe zu reduzieren bzw. eine Ratenzahlung zu vereinbaren-damit es nicht zur Pfändung kommt- gab er mir eine Handy-Nr.:0177-3006237.Angeblich d. Nr. eines RA, der „meinen Fall“ bearbeitet, da Herr Frei nur den Auftrag bekam, mich anzurufen u. zu informieren, weil er selbst noch kein Anwalt wäre, sondern noch im „Studium“.Ihm würde Folgendes vorliegen: Nichtreaktiom meinerseits auf 1 Ger.-Vollz.-Schreiben sowie 2 Mahnungsschreiben betr. nichtbezahlter Gewinnspiele.Beim googeln-was in diesem Fall etwas länger dauerte;-)- fand ich dann heraus, d. dieser Anruf aus !Griechenland! kam.

  21. Bin eben gerade angerufen worden von einer anonymen Nummer angeblich eine Buchhaltungsgesellschaft mit einer Forderung von einem Gewinnspiel ich habe gesagt das ich nie an einem Gewinnspiel teilgenommen habe und das Sie mir alles schriftlich zukommen lassen sollen danach wurde die Anruferin sehr unfreundlich und hat dass relativ schnell aufgelegt.

    Mal sehen ob ich von denen noch was höre!

  22. …..am 21.6. wurde ich von der Telefonnummer 069 22512456, angeblich das Amtsgericht Frankfurt, angerufen und mir wurde erklärt, dass gegen mich ein Gerichtsbeschluss in Höhe von 700 und noch was € vorliegen würde und zwar, weil ich angeblich im letzten Jahr an Gewinnspielen teilgenommen habe, deren fällige Gebühren ich bis zum heutigen Tag nicht bezahlt hätte, trotz aller Anmahnungen und die nun eingeklagt werden.
    Auf meine Antwort hin, dass ich mit Sicherheit keine Gewinnspiele tätigte, meinte die Frau, es könnten ja auch meine Frau oder meine Kinder unter meinem Namen gespielt haben.
    Kinder sind schon viele Jahre nicht mehr im Haus und meine Frau spielt so´n Quatsch genau so wenig wie ich.
    Damit gab man sich nicht zufrieden und klärte mich darüber auf, dass ich den Gerichtstermin in Frankfurt und weitere Kosten nur noch vermeiden könnte, in dem ich umgehend die besagte Summe an ein vorgegebens Anwaltsbüro überweise, welches sich dann um die Angelegenheit bzw. Einstellung des Verfahrens kümmern würde.
    Als ich der Frau sagte: nun mal langsam…nennen sie mir bitte nochmals ihren Namen und die Abteilungsstelle des Frankfurter Amtsgerichtes, von welcher sie anrufen, die Rufnummer habe ich ja schon auf dem Display, legte sie umgehen auf.
    Ich warne: Bitte niemals auf solche Telefonate eingehen, niemals ja sagen, nie etwas befolgen oder ausführen !
    Amtliches kommt mit der Post und nicht per Telefon.

  23. Ich bekam heute, den 08.05.2018 ca. 15.00 Uhr einen Anruf per Haustelefon von einer sog. „Pfändung Stuttgart.“ Mir wurde von einer Stimme, die ich als ziemlich computerverdächtig / maschinengestützt bezeichnen würde, mitgeteilt: „Es liegt eine Pfändung gegen Sie vor. Wenn Sie dagegen vorgehen wollen, dann drücken Sie bitte die „1“. Wenn Sie dagegen vorgehen wollen, dann drücken Sie bitte die „2“.

    Ich drückte die Nummer „2“ und ein Herr von einer sog. „Pfändung Stuttgart“ o.ä. meldete sich (ebenso ohne Namensnennung wie o.a.). Ich vermeldete ihm, dass „ich gerne wüßte, was es mit einer Pfändung gegen mich auf sich hat.“ Daraufhin mein unbekannter Gegenüber: „Moment mal, ich schau mal nach.“ Ein anfängliches Besetztzeichen hörte nach ca. 30 SWek. auf danach Stille.

    Die bei Behörden ansonsten so schöne Warte – Begleitmusik machte mich darauf aufmerksam, dass ich es doch wohl eher mit einem fake zu tun haben könnte und das mit der Pfändung etc. eine Masche sein könnte, um doch evtl. am mein – nicht vorhandenes – Geld zu kommen.

    17.38 Uhr erfolgten dann allein 4 Anrufe penetrant hintereinander. Ich hob ab – wieder rührte sich zunächst nichts am anderen Ende der Leitung. Daraufhin legte ich sofort wieder auf. Bei den letzten drei versuchten Anrufen ich hob kurz ab, sagte „ja“ – und da sich wiederum nichts am anderen Ende der Leitung tat, legte ich sofort wieder auf. Insgesamt aber ist diese vermutliche Abzock – Masche ganz schön nervig !

  24. Hallo, hatte heute nach ca. 4 Wochen einen 2. Anruf vom Mahngericht Stuttgart. Gasnz6 schön hartnäckig, denn schon im 1. Gespräch – arg verdattert- sagt ich, das ich im jedem Fall Widerspruch einlegen würde.
    Heute 2 Anruf mit Namen und Aktenzeichnen – aber Gerichte melden sich so doch nie ! oder ?
    Habe über diese Seite meine Bedenken bestätigt bekommen. Danke

  25. Moin, hatte auch gerade so einen Anruf. Das Telefonat wurde recht schnell von Seitens des Anrufers abgebrochen, nachdem ich mitteilte, dass ich nichts am Telefon kläre und erst schriftlich etwas bräuchte, damit mein Anwalt sich drum kümmern kann.

  26. Hatte ich gestern auch. Ich bin zum Glück nicht weiter darauf eingegangen. Hab erst mal abgewimmelt und recherchiert. Hatte dann die Infos gefunden und war froh, dass ich aufgelegt hatte. Ganz schön dreist manchmal. Mfg

  27. Habe eben einen Anruf vom Mahngericht Stuttart, Tel. 07114540161 erhalten. Es liegt eine Pfändung gegen sie vor. Wenn sie sich außergerichtlich einigen möchten, wählen sie die 1. Habe sofort aufgelegt und die Telefonnummer gesperrt. Hoffe es bringt was!

  28. Ich erhalte neuerdings Anrufe mit der Nummer 071199794405 von einer „Pfändungsstelle“ in Augsburg.
    Möglicherweise ist dies ein „Nachgang“ aus einem zurückliegenden „Gewinnspielterror“.
    Die obige Nummer ist lt. Telefonbucheintrag nicht vergaben.
    G. Wörth

  29. Ich habe auch solchein Anruf erhalten,aber mir kam die ganze Sache spanisch vor und habe gleich die Polizi verständigt,mann sagte mir ich sollte mich nicht weiter aufregen,diese Truppe ist bereits bekannt.Bloß nicht bezahlen.

    • Mich rief grade so ein Gewinnspiel-Fuzzi unter dem Decknamen DSS München an, seine Tel.-Nr. hielt er verdeckt >> ‚private Nummer‘.

      Ich sagte ebenfalls, dass ich nie an Gewinnspielen teilnehme und meine Straßen-Nummer, mit der er mich zu beeindrucken versuchte, könne er auch durch Hacken oder sonstwie erhalten haben.
      Mein gleich danach geäußertes ‚und Tschüss‘ konnte er sicherlich aufnahmen, bei nächsten Mal werde ich – ihn bitte, am Apparat zu bleiben, bis ich so weit sei, mit seinem Einverständnis das Telefonat ebenfalls aufzunehmen. Dabei würde ich die Fragen stellen, das Band geht auf direktem Wege an die Polizei mit freunedlichem Zitat aus dem StGB!!!