Vorsicht Fakeshop: Ihre Erfahrungen mit hammeljaeger.de

Nicht einkaufen!

Fakeshop Liste Übersicht
(Quelle: pixabay.com/WikimediaImages)

Im Internet einzukaufen ist leicht und bequem. Aufpassen müssen Sie, dass Sie nicht auf Onlineshop-Betrüger reinfallen. Aufgrund einer Meldung einer Leserin haben wir uns den Onlineshop hammeljaeger.de genauer angesehen. Erfahren Sie hier, warum Sie von einem Einkauf in diesem Webshop besser die Finger lassen sollten.

Rabatte von bis zu 80 Prozent locken auf der Webseite von hammeljaeger.de die Kunden an. Dort wurde quasi bei jedem angebotenen Artikel der Rotstift angesetzt und der Preis nach unten korrigiert. Ob Arbeits- oder Berufsschuhe sowie Kopfbedeckung – egal, was Frau sucht, es wird preisgünstiger angeboten. Doch handelt es sich dabei noch um realistische Preise? Wohl eher nicht.

Eine Leserin von Onlinewarnungen.de hat uns auf diesen Onlineshop aufmerksam gemacht. Den Link hat sie als Empfehlung eines Familienmitglieds bekommen. Die Leserin hat den Shop nicht weiter geprüft und ist online einkaufen gegangen. Neben den Anschriftsdaten wurden auch die Kreditkartenangaben hinterlegt. Eine Bestellbestätigung hat die Leserin nicht erhalten. Auch auf mehrmaliges Nachfragen per E-Mail wurde nicht reagiert.

Bereits nach fünf Tagen wurde der Kaufpreis vom Konto abgebucht. Allerdings wurde die Summe um acht Euro erhöht. Daraufhin hat die Leserin ihre Karte sperren und das Geld zurückbuchen lassen. Damit hat sie genau richtig reagiert. Aufgrund zahlreich eingereichter Unterlagen hat sie das Geld wieder zurück erhalten.

Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie Ihre Kreditkarte sperren lassen.

Sechs Wochen nach der Bestellung bekam die Leserin ein Paket mit billigsten Plagiaten aus Shanghai. Auf die Rücksendeadresse wartet die Leserin nach wie vor.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was fällt bei hammeljaeger.de auf?

Der Leserin ist ihr Fehler unmittelbar nach der Bestellung bewusst geworden, nachdem sie keine Bestätigung erhalten hat. Hätte sie den Shop etwas genauer angesehen, wären ihr bereits im Vorfeld Ungereimtheiten aufgefallen. Anhand bestimmter Kriterien lassen sich Fakeshops recht einfach erkennen. Lesen Sie dazu unseren Fakeshop-Ratgeber. Beispielsweise fehlt zum Recherchezeitpunkt hammeljaeger.de das Impressum. Damit entspricht der Onlineshop nicht den deutschen Rechtsnormen. Sie wissen nicht, mit wem Sie es zu tun haben und bei wem Sie Ihre Verbraucherrechte durchsetzen können. Auch ein Widerrufsrecht ist nicht auf der Webseite zu finden.

Das Einzige, was der Webshop anbietet, sind „Liefer- und Versandkosten“ beziehungsweise „Privacy Policy“. Genau wie die FAQs sind diese in englischer Sprache verfasst. Auch dies ist für einen deutschen Webshop unüblich.

Sehr kurios ist die Seite „Über uns“. Dort steht ebenfalls in englischer Sprache, dass der Shop auf Nike-Schuhe spezialisiert ist. Mit den angebotenen Waren hat das aber nicht viel gemein.

In unserem Fakeshop-Ratgeber bekommen Sie nützliche Tipps, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie mit dem Einkauf im Onlineshop nicht zufrieden sind.

Zusammenfassung
  • Der Onlineshop hammeljaeger.de entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Kein Impressum vorhanden. – Sie wissen nicht, mit wem Sie es zu tun haben. Ihre Verbraucherrechte können Sie nicht geltend machen.
  • Es wird ausschließlich mit Vorkasse bezahlt: Kreditkard, Western Union, MoneyGram und Telegraphic Transfer.
  • Die AGBs fehlen gänzlich, während die Datenschutzbestimmungen nur in englischer Sprache verfügbar sind.
  • Nach den Erfahrungen unserer Leserin bekommen Sie billige Plagiate geliefert.


Welche Erfahrungen haben Sie mit hammeljaeger.de?

Sie haben ebenfalls in dem Onlineshop hammeljaeger.de bestellt und andere Erfahrungen gemacht? Oder haben Sie ebenfalls Plagiate bekommen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter dem Artikel, um sich mit anderen Lesern auszutauschen.

Weitere unseriöse Onlineshops finden Sie hier

2018-05-18 Nike-Produkte

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Nike Schuhe und -Bekleidung kaufen

Produkte der Marke Nike sind heiß begehrt und daher ein beliebtes Produkt von Cyberkriminellen. Diese eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Schleuderpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem […]

Symbolbild Schuhe

Vorsicht beim Schuh-Kauf: Dr. Martens Fakeshops

Dr. Martens ist eine der beliebtesten Schuhmarken. Das wissen auch Betrüger und erstellen Fakeshops mit der bekannten Marke. Günstige Angebote locken die Kunden in die Falle. Damit das Ihnen nicht […]

Symbolbild

marello.store: Fakeshop oder seriöser Onlineshop? – Ihre Erfahrung

In dem Onlineshop marello.store erhalten Sie Waschmaschinen, Kaffeemaschinen, Kühlschränke, Staubsauger, Backöfen, Kochfelder, Herde, Digitalkameras und Fernseher zu sehr guten Preisen. Der Onlineshop wirkt scheinbar seriös. Doch können Sie sich auf diese […]

Symbolbild Fakeshop-Verdacht

mega-smart.de: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht – Ihre Erfahrungen

„Wir haben die besten Handys.“ Mit diesem Slogan wirbt der Onlineshop mega-smart.de für seine Angebote. Auf der Webseite bekommen Sie zahlreiche Markenhandys mit satten Rabatten. Doch reduzierte Preise sind nicht alles. […]

Seriös oder Unseriös? Erfahrungen

1000sachen.com: Ihre Erfahrungen mit dem Onlineshop

In dem Onlineshop 1000sachen.com bekommen Sie von Babysachen über Elektronik, Autoszubehör, Technik, Bücher, Schreibwarenbedarf und Gartenbedarf bis hin zu Haustieren, Spielekonsolen, Games und Beleuchtung alles – eben 1.000 Sachen. Die günstigen […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar