Axvitalis GmbH: Rückruf von Eiern aus Bodenhaltung – Befall mit Salmonellen

Rückruf Eier Symbolbild
(Quelle: pixabay.com/Wikimedialmages)

Laut Mitteilung des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ruft die Axvitalis GmbH Eier aus der Bodenhaltung wegen des Verdachts auf Salmonellen zurück. Erfahren Sie, welche Chargen betroffen sind.

Aktuell machen Eier vor allem wegen dem Fipronil-Skandal Schlagzeilen. Denn die verseuchten Eier sind auch hierzulande in den Verkauf gekommen. Deshalb hat sich Aldi dafür entschieden, nur noch getestete Eier in den Verkauf zu nehmen. Die Neue MAYO Feinkost GmbH hingegen musste sechs Fertigsalate zurückrufen, weil in diesen die mit Fipronil belasteten Eier verarbeitet wurden.

Aber mit Eiern kann es auch ganz andere Probleme geben, die die Firmen dann dazu zwingen, die Eier zurückzurufen. So auch aktuell bei der Axvitalis GmbH. Hier spielt das Insektizid Fipronil gar keine Rolle. Vielmehr besteht der Verdacht, dass die Eier mit Salmonellen befallen sind.

Sollten Sie betroffene Eier verzehren, kann das zu Unwohlsein, Erbrechen und Durchfall führen. Gerade bei Kindern, älteren Menschen und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem kann der Krankheitsverlauf deutlich schwerer ausfallen. Deshalb der Hinweis: Essen Sie die betroffenen Eier nicht!

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Eier-Chargen werden zurückgerufen?

Da im Rahmen einer Untersuchung der Eier aus Bodenhaltung mit dem Mindesthalbarkeitsdatum (MHD) 16. August 2017 das Bakterium Salmonella Enteritidis nachgewiesen wurde, sollten Sie folgende Chargen Eier der Axvitalis GmbH nicht mehr verzehren:

  • Printnummer 2-DE-0358851

Die betroffenen Eier wurden bereits aus dem Verkehr genommen. Verkauft wurden diese unter anderem in den folgenden Bundesländern:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen

Was sollen Sie mit betroffenen Eiern tun?

Haben Sie trotz des Verkaufsstopps eine betroffene Packung Eier erwischt, sollten Sie diese auf keinen Fall essen. Bringen Sie die Packung in die Verkaufsstelle zurück, in der Sie die Eier erworben haben.



Leider informiert die Axvitalis GmbH auf ihrer Webseite nicht über den Rückruf. 

Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere Rückrufaktionen

Rückruf Leipziger Allerlei von Frenzel bei Globus und Kaufland

Kaufland / Globus: Rückruf von Frenzel Leipziger Allerlei (TK)

Der Hersteller Frenzel Tiefkühlwerke GmbH ruft das Leipziger Allerlei zurück, welches bei Kaufland und Globus verkauft wurde. Der Grund ist die Kontamination mit Listeria monocytogenes (Listerien). Ein Verzehr kann gesundheitliches Auswirkungen […]

Rückruf Lidl Freshona Gemüsemix

Lidl ruft Freshona Gemüsemix und Green Grocer’s Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück – Update

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den bei Lidl Deutschland verkauften Freshona Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert ist. […]

Rückruf Hackepeter Norma

Rückruf Norma: Hackepeter von „Die Marke der Bauern“ – Salmonellen

Die Goldschmaus Gruppe ruft den bei Norma verkauften Hackepeter von „Die Marke der Bauern“ zurück. Betroffen sind aber aktuell nicht alle Bundesländer. So überprüfen Sie, ob Ihr Hackepeter von Norma zurückgerufen wird. […]

Symbolbild Spritze, Fertigpen, Injektionslösung

Diabetiker aufgepasst: Rückruf des Fiasp Fertigpen von Novo Nordisk

Die Novo Nordisk Pharma GmbH ruft den Fertigpen Fiasp zurück. Diabetiker, die auf diesen Notfallpen angewiesen sind, sollten diese Rückrufmeldung besonders aufmerksam lesen. War diese Warnung hilfreich? User Rating 0 (0 votes) […]

Toys’R’Us Rückruf

Toys’R’Us: Rückruf wegen erhöhter Nickelkonzentration in Kinderspielzeug

Toys’R’Us ruft den Artikel „Rampen Flitzer (Ramp Racer)“ zurück. Grund hierfür ist eine festgestellte erhöhte Nickelkonzentration. Wo das chemische Element nachgewiesen wurde und wie Sie sich verhalten sollten, erfahren Sie in unserem […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar