Facebook und WhatsApp: REWE verschenkt 250 EUR Einkaufsgtscheine wegen 45-jähriges Jubiläum – Abofalle? (Update)

Angeblich werden Filial-Tester gesucht

REWE Gutschein Gewinnspiel Datensammler
(Quelle: Screenshot/facebook.com)

Wir warnen erneut vor der betrügerischen Gutschein-Aktion. Nachrichten per Facebook und WhatsApp versprechen einen 250 Euro REWE-Gutschein. Dafür sollen Sie nur ein paar Fragen beantworten, die Aktion mit Ihren Freunden teilen und Ihre Daten eingeben. Doch Vorsicht. Stammt die Aktion wirklich vom Lebensmittelhändler?

Werbung:

Erst unlängst haben wir über H&M Gutscheine berichtet, welche zu einer Aktion von Datensammlern geführt haben. Immer wieder tauchen diese dubiosen Gutscheine per WhatsApp-Nachricht oder in Facebook auf, bei denen Sie angeblich Gutscheine renommierter Unternehmen gewinnen können. Doch der Haken an der Sache: In den meisten Fällen haben die bekannten Unternehmen gar nichts mit der Aktion zu tun. Teilweise gehen die Firmen sogar gegen die Betreiber der Gewinnspiele vor, weil Namen und Logos missbraucht werden. So auch Gardena.

Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebene Werbeaktion stammt nicht von REWE. Das Unternehmen wird selber geschädigt, da auch hier Name und Logo von REWE missbraucht werden.

21.11.2017 Update Und wieder wurde die URL überarbeitet. Wer nicht genau hinsieht, meint, dass es der gleiche Link wie beim Update vom 18.11.2017 ist. Nur ein direkter Vergleich bringt den Unterschied ans Licht. Beim „R“ handelt es sich um einen Sonderbuchstaben. Die Text lautet aktuell

Rewe feiert sein 45-jähriges Jubiläum und vergibt Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 250 €! Ich habe gerade einen von hier erhalten: http://ɾewegeschenke.com/jahrestag

18.11.2017 Update Der Kettenbrief mit dem vermeintlichen Rewe-Gutschein ist nach wie vor im Umlauf. Mittlerweile haben die Macher schon wieder die URL geändert. Aktuell wird der Kettenbrief mit folgender Web Adresse versendet: http://reweɡeschenke.com/jahrestag

16.11.2017 Update Und erneut wird der WhatsApp Kettenbrief in die Runde geschickt. Diesmal verschenkt REWE nicht einfach so die 250 Euro Gutscheine. Vielmehr hat nun auch Rewe seinen 45. Jahrestag. Genau wie Lidl und H&M aktuell angeblich ihre Jahrestage und Jubiläum feiern. Mit 15 WhatsApp Kontakten soll die Nachricht geteilt werden. Und am Ende wartet kein Gutschein. Klicken Sie die WhatsApp Nachricht nicht an. Sie wissen nicht, auf welche Seite Sie geleitet werden. Der aktuelle Text in der WhatsApp-Nachricht lautet:

Rewe feiert sein 45-jähriges Jubiläum und vergibt Einkaufsgutscheine im Wert
von jeweils 250 €! Ich habe gerade einen von hier erhalten:
http://rewegeschenke.site/jahrestag

Update 18.10.2017 Und erneut wird der Kettenbrief mit dem 250 Euro Rewe-Gutschein versendet. Allerdings verläuft die Aktion nicht mehr, wie unten beschrieben. Vielmehr werden Sie auf andere Webseiten geleitet. Da dies von Smartphone zu Smartphone und Standort zu Standort verschieden sein kann, hier noch mal unsere eindringliche Warnung: Klicken Sie den Link in der WhatsApp Nachricht nicht an. 

Wir wurden zunächst auf die Webseite mit der URL „panelsave.com“ weitergeleitet. Dort versprach man uns ein „Awesome Gift of the Day!“. Wir mussten beweisen, dass wir kein Roboter sind. Anschließend werden Sie auf irgendwelche Seiten weitergeleitet. Mal hatten wir plötzlich ein iPhone gewonnen, mal sollten wir an einem Gewinnspiel für einen 500 Euro Edeka- beziehungsweise 500 Euro Nettogutschein teilnehmen, und mal konnten wir Gutschein für Amazon und Saturn gewinnen. Hinter den Gewinnspielen verbargen sich immer wieder andere Datensammler. Wir wurden aber auch in den App Store weitergeleitet.

Rewe Gutschein Gewinnspiel Webseiten
Das ist nur eine kleine Auswahl der Webseiten, auf die wir weitergeleitet wurden. (Quelle: Screenshot)

Da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geleitet werden (Der Initiator der Aktion entscheidet dies allein), sollten Sie den Link nicht anklicken. Sie könnten auch in eine Abofalle oder auf eine mit Schadsoftware verseuchte Webseite gelangen.

Sollten Sie bei den Gewinnspielen teilgenommen haben, ist es für den Widerruf wichtig, bei welchem Anbieter Sie teilgenommen haben. Hier finden Sie Anleitungen, wie Sie bei verschiedenen Direktmarketingunternehmen das Werbeeinverständnis widerrufen.

Update 02.09.2017 Der Kettenbrief wurde am 21.08.2017 bereits massiv verbreitet. Jetzt ist er erneut massenhaft im Umlauf und wir bekommen zahlreiche Anfragen, ob es sich dabei um einen Virus handelt. Das ist nach aktuellem Kenntnisstand nicht der Fall. Es handelt sich um einen betrügerischen Kettenbrief. Rewe hat mit der Aktion nach wie vor nichts zu tun. Sie werden zu Datenhändlern geleitet, die Ihre persönlichen Daten verkaufen oder gelangen im schlimmsten Fall in eine Abofalle. Verbreiten Sie den Unfug nicht weiter und warnen Sie Ihre Freunde.

Woher kommt die Nachricht mit dem REWE-Gutschein?

Versendet wird die Nachricht von einem Ihrer Kontakte, also einem Freund über WhatsApp oder per Facebook-Post. Dieser hat den Kettenbrief wie üblich ebenfalls von einem seiner Freunde bekommen. Der Text wurde von Ihrem Kontakt jedoch nicht selbst verfasst, sondern von den Kriminellen vorbereitet. So lautet der Text in WhatsApp:

REWE verschenkt 250 Eur Einkaufs-Gutscheine: rewe.de-dein-gutschein.com

Der Ablauf ist immer gleich. Sie klicken auf den Link in der Nachricht, da Sie Ihrem Freund vertrauen und den 250 Euro Einkaufs-Gutschein von REWE natürlich auch haben möchten.

Aufgrund der optischen Gestaltung der Webseite im REWE-Design geht der Nutzer natürlich davon aus, dass es sich wirklich um eine Aktion des Lebensmittelhändlers handelt. In typischer Gewinnspiel-Mannier sollen Sie zunächst mehrere Fragen beantworten, was schnell erledigt ist. Die Domain „glueckssms.com“ kommt uns übrigens bekannt vor. Bereits in diesem Artikel spielte diese Webadresse eine Rolle.

REWE Gutschein Gewinnspiel Datensammler
(Quelle: Screenshot)

Werbung


Anschließend beginnt der Kettenbrief-Wahnsinn. Sie sollen die Aktion jetzt mit 10 Freunden auf WhatsApp oder per Facebook-Post teilen. Erst danach können Sie Ihre Adresse für den Versand der Gutscheinkarte eingeben. Natürlich machen das viele Nutzer an dieser Stelle. 

REWE Gutschein Gewinnspiel Datensammler
(Quelle: Screenshot)

Das ist genau die Stelle, an der auch Ihr Freund war und Ihnen die Nachricht gesendet hat. Wer die Aktion hier mit seinen WhatsApp- oder Facebook-Freunden teilt, verbreitet den Kettenbrief weiter und viel schlimmer, lockt seine eigenen Facebook-Freunde oder WhatsApp-Kontakte in die Falle. Deshalb an dieser Stelle unser Hinweis. Immer wenn Sie etwas mit Ihren Freunden teilen müssen, bevor Sie es bekommen, ist es in der Regel Betrug. Stoppen Sie den Kettenbrief, indem Sie diesen nicht teilen.

Teilen Sie die Aktion nicht mit Ihren Freunden!

Wenn Sie die Aktion mit Ihren Freunden geteilt haben, dürfen Sie tatsächlich Ihre persönlichen Daten eingeben. Allerdings gibt es einen Haken. Diese dienen nicht für den Versand des Gutscheines. 

REWE Gutschein Gewinnspiel Datensammler
(Quelle: Screenshot)

Sie nehmen durch die Eingabe der Daten an einem Gewinnspiel eines Datensammlers teil. Dieser verkauft Ihre Daten an andere Unternehmen. Im besten Fall bekommen Sie nur viel Werbung per E-Mail, SMS und nervige Werbeanrufe. Kommen die Daten in kriminelle Hände, könnten Sie auch betrügerische E-Mails oder Anrufe bekommen. Bei dem Datenhändler handelt es sich um die MyGimi GmbH. 


Werbung


Wir raten dringend davon ab, an der irreführenden Aktion für die vermeintlichen Filial-Tester teilzunehmen. Denn den versprochenen REWE-Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro bekommen Sie nicht geschenkt. Falls Sie versehentlich mitgemacht und die vermeintliche Aktion von REWE mit Ihren Freunden geteilt haben, sollten Sie Ihre Kontakte schnellstmöglich warnen. Dafür können Sie diese Warnung nutzen, die sich auch via WhatsApp versenden lässt.

Haben Sie sich die Teilnahme im Nachhinein anders überlegt, so können Sie das Gewinnspiel kündigen und das erteilte Werbeeinverständnis gegenüber der MyGimi GmbH widerrufen. Dafür haben wir Ihnen eine Anleitung vorbereitet.

Bitte beachten Sie: Der Initiator der Aktion entscheidet allein, zu welcher Webseite Sie nach dem Teilen des Kettenbriefes weitergeleitet werden. Das kann im schlimmsten Falle ein Unternehmen sein, bei dem Sie das Werbeeinverständnis nicht widerrufen können. Denkbar ist auch, dass Sie in eine Abofalle geraten. Sie müssen also genau aufpassen, bei welchen Anbieter Sie teilgenommen haben.

Wir erklären in einer weiteren Anleitung, wie Sie sich auf dem Smartphone generell vor Abofallen schützen und damit nicht mehr in die Kostenfalle tapppen.

Gewinnspiel 250 Euro Rewe Gutschein red lemon
(Quelle: Screenshot)
Update 21.08.2017 Mittlerweile werden Nutzer teilweise zu einem anderen Anbieter weitergeleitet. Dabei handelt es sich um die Firma red lemon media GmbH. Bei dem Gewinnspielveranstalter handelt es sich ebenfalls ein Direktmarketingunternehmen, welches Ihre Daten für Marketingzwecke nutzen möchten. Wenn Sie die Teilnahme rückgängig machen möchten, können Sie diese Anleitung für den Widerruf des Werbeeinverständnisses bei der red lemon media GmbH nutzen

2017-08-21 REWE Gewinnspiel der Inside Lead GmbH
(Quelle: Screenshot)

Weiter werden die Nutzer auf der letzten Seite der dubiosen Aktion auf ein Gewinnspiel der Inside Lead GmbH unter der URL „mein-supermarkt-gutschein.com“ geleitet. Auch dabei handelt es sich um einen Datensammler und Sie haben noch nichts gewonnen. Vielmehr sollen Sie Ihre persönlichen Daten an das Unternehmen übermitteln, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen. In unserem Fall gab es allerdings gar kein Gewinnspiel für einen 250 Einkaufsgutschein von Rewe. Vielmehr konnten Sie 500 Euro Rewe-Gutscheine, 500 Euro Gutscheine für Billa oder 600 CHF Gutscheine für Migros gewinnen. Auch für diesen Anbieter finden Sie bei uns eine Anleitung zum Widerruf der Werbeerlaubnis.

 


Werbung


Update 21.08.2017 Falls Sie Ihre persönlichen Daten versehentlich in das nachfolgend abgebildete Formular unter „rew.1a-gewinner.de“ eingegeben haben, dann müssen Sie die Werbeerlaubnis bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen. Denn genau zu diesem Direktmarketingunternehmen aus der Schweiz werden Sie geleitet. Auf Onlinewarnungen.de haben wir schon häufiger über Gewinnspiele der CEOO Marketing GmbH berichtet. Hier sollen Sie angeblich sogar eine REWE-Geschenkkarte im Wert von 750 Euro bekommen. Getäuscht werden Sie mit Formulierungen wie „Glückwunsch – Jetzt Ihre Gewinndaten eintragen!“ oder „Ihre REWE 750€ Geschenkkarte“. Das es sich um ein Gewinnspiel handelt, erfahren Sie nur im Kleingedruckten.

2017-08-21 750 Euro REWE Geschenkkarte Gewinnspiel CEOO
(Quelle: Screenshot)
Symbolbild Geld

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft […]

Senden Sie uns Kettenbriefe mit abweichendem Inhalt

Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Kettenbriefe häufig auch im Namen anderer Unternehmen versendet werden. Falls Sie eine WhatsApp-Nachricht mit einem anderen Inhalt erhalten oder einen ähnlichen Facebook-Post gesehen haben, dann leiten Sie uns diese bitte per WhatsApp an 03514990400 oder per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir aktualisieren diese Warnung oder verfassen einen neuen Artikel. Nur mit Ihrer Hilfe können wir gemeinsam den Wahnsinn stoppen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Weitere Meldungen zu Gewinnspielen und Kettenbriefen

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Mike Belschner
Über Mike Belschner 611 Artikel
Mike ist seit 1992 erfolgreicher Unternehmer und verfasst seit einigen Jahren redaktionelle Texte, News und Anleitungen zu IT-Themen. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Sicherheit und Betrug im Internet. Seit Oktober 2016 ist er Chefredakteur bei Onlinewarnungen.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




29 Kommentare zu Facebook und WhatsApp: REWE verschenkt 250 EUR Einkaufsgtscheine wegen 45-jähriges Jubiläum – Abofalle? (Update)

  1. Mir ging es wie Mathias,
    ich bin leider auch darauf reingefallen, weil die WhatsApp Nachricht von einem guten Freund kam.

    Kommentar Mathias:

    „Also bei mir sah das alles ganz anderst aus ich habe den Link geöffnet die fragen beantworte es an 15 Leute verteilt und wurde dann weitergeleitet auf eine Seite wo ich nur Anschrift angeben musste keine Email Adresse oder Telefon Nummer fies hab ich dann bestätigt und dann öffnete sich eine Seite mit dem Text ihr Gutschein wird innerhalb 7 Tage in ihrer Post sein.“

    Leider ist mir nicht bekannt, bei welchem Anbieter ich am Ende gelandet bin. Mit „http://rewegeschenke.com/jahrestag“ fing es an. Was kann ich jetzt tun?

  2. Also bei mir sah das alles ganz anderst aus ich habe den Link geöffnet die fragen beantworte es an 15 Leute verteilt und wurde dann weitergeleitet auf eine Seite wo ich nur Anschrift angeben musste keine Email Adresse oder Telefon Nummer fies hab ich dann bestätigt und dann öffnete sich eine Seite mit dem Text ihr Gutschein wird innerhalb 7 Tage in ihrer Post sein.

  3. Guten Tag:)
    Bitte heute auf ein Werbe Trick von angeblich 250euro Gutschein von H&M reingefallen. Habe es 15 Leute aus meinen Kontakten geschickt und wurde dann auf eine Seite geleitet wo ich name , Anschrift, Telefonnummer und email adresse angegeben habe.
    Dort stand aber nichts von Abo oder sonstiges auch keine AGB’S musste ich bestätigen.
    Was kann jetzt auf mich zu kommen?

  4. Hallo,

    auch ich bin darauf reingefallen und habe den Whatsapp Link angeklickt. Da ich zur Zeit in England bin, wurde ich dann nicht zu einem Rewe Gutschein sondern einem 100 Pfund Aldi Gutschein weitergeleitet. Dort habe ich dann die Fragen der Umfrage beantwortet und die Nachricht an 10 Whatsapp Kontakte geteilt. Beim Klick auf „Gutschein abholen“ stand dann jedesmal, ich müsse noch an 7 weitere Leute weiterleiten, bevor ich den Gutschein erhalte. Da habe ich dann abgebrochen. Ist damit schon etwas passiert? Könnte ich mir ein Abo einfangen haben? Vielen Dank.

  5. Hallo,
    auch ich bin auf die Seite und habe leider meine Daten weitergegeben. Wenn man auf den link geklickt hat kam die seite glückssms.de Ganz am Ende wurde ich , nachdem ich meine Daten eingegeben habe, auf eine Starbucksseite weitergeleitet und musste weiter irgendwelche Fragen beantworten. Dort habe ich das ganze abgebrochen. Was muss ich tun? ist es schon zu spät? Und was passiert jetzt?

    • Hallo liebes Team

      Leider bin ich auch auf die Falle reingefallen und habe sogar meine Daten eingegeben und abgeschickt

      Die darauf folgende Bestätigungsmail für das gewinnspiel aber nicht bestätigt.

      NAch einigen Wochen kam jetzt zum 1. Mal eine werbungsmail

      Ich habe bereits eine widerrufs Mail an die mygimi gmBH geschickt und trotzdem kam am nächsten tag wieder eine wWerbungsmail

      An eine email Adresse kann ich mich nicht erinnern sondern nur an die ersten oben gezeigten Bilder
      Von ihnen

      Was kann ich tun?

      Sollte ich mal an alle hier aufgeführten uternehmen schreiben ?

  6. Hallo, bin leider auch auf das Gewinnspiel reingefallen.Hab den AGB zugestimmt, wo mein Name +e-mail- Adresse aufgeführt waren.
    Bin beim nächsten Schritt, wo man Adresse und Telefonnr.eingeben muss, misstrauisch geworden und habe dann abgebrochen.
    War das noch rechtzeitig oder muss ich schon einen Widerruf tätigen?
    Eine e-mail habe ich nicht bestätigt, die ich im Postfach hatte.

  7. Hallo,

    leider habe ich auch teilgenommen. Ich habe auf der glueckssms.com-Seite, also auf der „Rewe“-Seite, meine Daten eingegeben und auch die Email bestätigt. Diese kam von info@gratis-teilnehmen.com gesendet. Danach wurde ich auf eine Persilseite weitergeleitet, die ich weggeklickt habe. An welchen Anbieter muss ich jetzt die Kündigung schicken? An MyGimi oder an LeadWorld Online Generation Ltd.? Vielen, vielen Dank für deine Hilfe!

    • Den Widerruf müssen Sie an das Unternehmen senden, auf dessen Webseite Sie Ihre Daten eingegeben haben. Da Sie hier zu verschiedenen Anbietern weitergeleitet werden, die alle ähnliche Seiten unterhalten, lässt sich das leider nicht so einfach sagen. Nur Sie selbst können wissen, auf wessen Seite Sie Daten eingegeben haben.

      Viele Grüße

      • Vielen Dank für die Antwort. Ich habe leider im Vorbeigehen mitgemacht und kann mich an keinen Anbieter erinnern. Die Oberfläche sah aus wie der Screenshot neben der oben genannten Firma „red lemon media“. Beim Rückverfolgen meines Verlaufs stieß ich auf der Persilseite auf „LeadWorld“. (Stehen die in Verbindung mit „Inside Lead“?) Raten Sie mir einfach an alle eine Kündigung zu schicken? (auch an MyGimi) Bzw. könnte man eventuelle abgeschlossene Abos/Verträge auch beim Handyvertragspartner einsehen? Vielen Dank für Ihren Rat.

        Freundliche Grüße!

  8. Verstehe ich das richtig, dass erst etwas passiert, sobald man auf andere Seiten weitergeleitet wird? Oder sitzt man schon in der Falle, wenn man nur auf den Link in der Whatsapp-Nachricht klickt? Ich hatte den Link angeklickt und die Fragen beantwortet, aber als es dann darum ging, die Nachricht auch zu teilen, habe ich abgebrochen.

  9. Hallo zusammen,
    auch ich habe diese Nachricht erhalten, war aber schon misstrauisch genug,
    denn verschenken tut kein Händler etwas. Und da in letzter Zeit so viele Fake Gewinnspiele im Umlauf sind, war mir dass dann auch zu heiß.

    Kleine Anmerkung zum Artikel.
    Hier hat sich ein Datumsfehler eingeschlichen!
    Wir haben heute den 04.09.2017 und laut Artikel soll dieser Fakegutschein seit 21.09.2017 verbreitet sein ?!
    Das wäre ja in der Zukunft … .

    Zitat:
    Update 02.09.2017 Der Kettenbrief wurde am 21.09.2017 bereits massiv verbreitet. Jetzt ist er erneut massenhaft im Umlauf und wir bekommen zahlreiche Anfragen, ob es sich dabei um einen Virus handelt. Das ist nach aktuellem Kenntnisstand nicht der Fall. Es handelt sich um einen betrügerischen Kettenbrief. Rewe hat mit der Aktion nach wie vor nichts zutun. Sie werden zu Datenhändlern geleitet, die Ihre persönlichen Daten verkaufen oder gelangen im schlimmsten Fall in eine Abofalle. Verbreiten Sie den Unfug nicht weiter und warnen Sie Ihre Freunde.

  10. Wenn man die Nachricht weitergeleitet hat, aber keine Daten angegeben hat, ist man dann auch gefährdet??? Habe die Fragen beantwortet und dann weitergeleitet-.-‚ Aber keine Daten angegeben… eure Warnung hab ich dann aber auch weitergeleitet!!

  11. So etwas aehnliches ist mir mit einem kostenlosen probier Paket Angebot der Firma Knorr gewesen letztendlich wollte man mir ein zeitungsabo verkaufen.

  12. Habe leider voreilig mitgemacht. Befürchte das ich am Ende ein Abo für die FAZ abgeschlossen habe, kann das sein?
    Die Email die anschließend kam habe ich allerdings nicht bestätigt!