Fälschung: „Deutsche Produkttester gesucht für das neue Dyson-Modell“ ist Betrug

dyson Produkttester gesucht
So sieht die zur Werbung gehörende Webseite aus. Auf den ersten und zweiten Blick ist nicht erkennbar, dass es sich um ein Gewinnspiel handelt. (Screenshot/gutschein-jaeger.com)

Wir warnen vor dubiosen Spam-Mails mit irreführenden Betreffzeilen. Angeblich sollen Tester für den neuen Dyson Cinetic Big Ball Staubsauger gesucht werden. Doch die Spam-Mails stammen nicht von Dyson. Und um einen echten Produkttest geht es auch nicht. Sie sollen Ihre Daten bei einem Datensammler eingeben.

Aufmerksamkeit erregt die Aktion auf jeden Fall. Schließlich handelt es sich bei den Staubsaugern von dyson um beliebte Produkte. Wer möchte diese nicht gern testen. Zumal in der E-Mail ausdrücklich steht, dass die Tester den Staubsauger behalten dürfen. Doch kann das wirklich wahr sein oder ist das eine wunderbare Illusion, die sich schon bald als Mogelpackung herausstellt?

Wichtiger Hinweis vor ab: Die Firma Dyson hat weder mit dem Versand der dubiosen E-Mails etwas zutun, noch wird der hier beworbene Produkttest von Dyson durchgeführt oder unterstützt. Der Markenname wird missbraucht, um Aufmerksamkeit beim Empfänger der Spam- Mails zu bekommen.

Neue Dyson Cinetic Big Ball Testaktion aufgetaucht.

Update 24.04.2017 Erstmalig haben wir über die irreführende Testaktion im November 2016 berichtet. Jetzt ist uns eine neue Aktion bekannt geworden. Das Prinzip hat sich allerdings nicht geändert. Auch aktuell werden Produkttester für den Staubsauger Dyson Cinetic Big Ball gesucht. Doch tatsächlich geht es nicht um Ihre Meinung, sondern um Ihre Daten. Es handelt sich nämlich auch aktuell um keinen Produkttest, sondern ein Gewinnspiel von einem Datensammler.

Datensammler Gewinnspiel Dyson Produkttest
(Quelle: Screenshot/coupon-jaeger.com)
Update 02.04.2018 Aktuell werden wieder mit verschiednen E-Mails Tester für den Dyson cinetic big ball gesucht. Ziel ist es allerdings nur, dass Sie Ihre persönlichen Daten auf der Webseite eines Datensammlers eingeben. Dyson hat mit diesen Aktionen nichts zu tun.

2018-04-02 E-Mail Produkttester für Dyson cinetic big ball gesucht
(Quelle: Screenshot)

Zu vermuten ist, dass die Aktion in den nächsten Wochen und Monaten in sozialen Netzwerken und per E-Mail beworben wird.

Folgende Daten zu den Fake-Mails, mit denen der vermeintliche Produkttest beworben wird, sind uns bisher bekannt:

Absender:

  • Dyson <edm@rapwiz.com>
  • Dyson <edm@passutimes.com>
  • Dyson <edm@utrainers.com>
  • Dyson <edm@himua.com>
  • Dyson <edm@cffans.com>
  • Dyson <edm@mreffective.com>
  • Dyson <edm@gamewot.com>
  • Dyson <edm@mezzomio.com>
  • Dyson <edm@blcld.com>
  • Jhhda <contact@jhhda.com>
  • PRODUKTTESTER GESUCHT <wj4v16ycyp@wj4v16ycyp.com>
  • Dyson <mail@tweetyears.com>
  • Dyson <mail@lacabit.com>
  • Dyson <mail@cngadget.com>
  • Dyson <mail@compsly.com>
  • Dyson <mail@factent.com>
  • Dyson <mail@relytic.com>
  • Dyson Cinetic Big Ball <rif4htlr8bl@wikipedia.de>
  • Marya Wente <ardathfgr4@hotmail.com>
  • Bernie Mengarelli <chinhog3@hotmail.com>

Betreff:

  • Deutsche Produkttester gesucht für das neue Dyson-Modell
  • GRATIS TESTEN & BEHALTEN
  • Produkttester Gesucht ! (Kostenlos bekommen)
  • Wir haben Ihre Rechnung erhalten
  • bezüglich Ihrer letzten anfrage
  • Hier ist der zeitplan für die nächste woche
  • Es war schön dich zu sehen, komm bald wieder
  • Sind diese Informationen korrekt?
  • bezüglich Ihrer letzten anfrage


Die Fake-Mails werden größtenteils anonym versendet, sodass nicht klar ist, wer hinter den E-Mails steht. Fakt ist aber, wohin diese führen. Inhaltlich lesen Sie beispielsweise:

17.04.2018 bezüglich Ihrer letzten anfrage
16.04.2018 Wir haben Ihre Rechnung erhalten

Falls Sie eine E-Mail mit für den angeblichen Dyson Produkttest mit anderen Daten erhalten haben, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter.

Was hat es eigentlich mit den Betreffzeilen auf sich, die gar keinen Bezug zu Dyson haben? Das ist recht eifach. Dabei handelt es sich um sogenannte Klick-Köder. E-Mails mit dem Betreff „Wir haben Ihre Rechnung erhalten“ werden eben häufiger geöffnet, als Nachrichten mit dem Betreff „Möchten Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen“. Es handelt sich hier um eine ähnliche Masche, wie bei den Werbe-Mails für dubiose Tradingseite für binäre Optionen und Bitcoin-Geldmaschinen.

Sucht dyson wirklich Produkttester?

Nein, diese Aktion hat mit dyson gar nichts zu tun. Diese Information versteckt der Anbieter allerdings sehr geschickt. In der E-Mail können Sie nicht erkennen, dass es sich in Wirklichkeit um keine Aktion des Staubsaugerherstellers handelt. Vielmehr ist dieser selbst geschädigt. Schließlich wurde hier der Markenname missbraucht.

Die Firma dyson steht mit dieser E-Mail in keiner Verbindung und ist selbst geschädigt!

Erst nachdem Sie den Link in der E-Mail angeklickt haben, wird der Schwindel aufgelöst. Der Link führt Sie auf die Webseite mit der URL „gutschein-jaeger.com“, die einigen Lesern von onlinewarnungen.de schon bekannt sein dürfte. Hier sollen Sie zunächst Fragen beantworten. Außerdem wird Zeitdruck ausgeübt. Dieser sorgt dafür, dass die meisten Nutzer nicht so genau lesen, wie Sie eigentlich müssten. Denn nur am unteren Rand in extrem klein geschriebener Schrift ist die Auflösung zu finden:

Die beschriebene Marke/Unternehmen ist weder Organisator noch Sponsor dieser Kampagne und führt keine Geschäftsbeziehung mit dem Ausrichter des Gewinnspiels.

Es handelt sich in Wahrheit also um ein Gewinnspiel und nicht wie suggeriert, um die Suche nach Produkttestern. Sie sollten an dieser Stelle sehr vorsichtig sein und genau überlegen, ob Sie an dem Gewinnspiel wirklich teilnehmen möchten.

Gewinnspiele online: Fallen und Probleme einfach erklärt

Gewinnspiele online: Fallen und Probleme einfach erklärt

Bei Gewinnspielen im Internet lauern Fallen und Probleme. Denn nicht jeder Anbieter eines Preisausschreibens ist seriös. Oft wollen dubiose Unternehmen nur an Ihre Daten, um diese weiter verkaufen zu können. […]



Welche Konsequenzen hat die Teilnahme am Gewinnspiel?

Die Teilnahme am Gewinnspiel hat weitreichende Folgen, die Sie die nächsten Wochen und Monate noch beschäftigen werden. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis, dass Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke verwendet werden dürfen. Ihre Daten werden jedoch nicht nur vom Gewinnspielveranstalter, sondern von weiteren 10 sogenannten Sponsoren verwendet. An diese werden Ihre Daten weitergeleitet beziehungsweise verkauft.

Für Sie bedeutet das ganz konkret, dass Sie sich auf viel Werbung einstellen müssen:

  • per Post
  • per E-Mail
  • per Telefon
  • per SMS

Besonders nervig dürften die Werbeanrufe sein, die in den meisten Fällen kein Vergnügen sind. Schließlich wollen Ihnen unbekannte Firmen direkt am Telefon etwas verkaufen. Das wird oft so geschickt gemacht, dass Sie sich kaum wehren können. Unserem Ratgeber können Sie entnehmen, wie Sie sich bei Werbeanrufen richtig verhalten und wie Sie diese abwehren können.

Wer steckt hinter dieser Aktion?

Hinter dem Gewinnspiel steht der Gewinnspielveranstalter LeadWorld Online Generation Ltd. Das Unternehmen ist uns schon häufiger aufgefallen, wenn es um Tricksereien rund um angebliche Produkttests oder Gewinnspiele ging. Zuletzt haben wir über den angeblichen Produkttest einer Senseo Switch Kaffeemaschine und die nicht existierende ADAC Herbstlotterie berichtet.



Sie haben teilgenommen und möchten das rückgängig machen?

Das Gewinnspielformular ist oft schnell ausgefüllt. Häufig recherchieren Nutzer erst nach der Teilnahme am Gewinnspiel und stellen fest, dass sie dies so gar nicht wollten. Wenn Sie es sich anders überlegt haben, können Sie das Gewinnspiel kündigen und die Werbeeinwilligung widerrufen. Auf Onlinewarnungen.de erklären wir, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der LeadWorld Online Generation Ltd. widerrufen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Ihre Erfahrungen und Ihre Hilfe sind gefragt

Ist Ihnen die Werbung für den dyson Produkttest auch schon aufgefallen? Wo haben Sie diese gesehen? Denkbar ist, dass dafür auch in sozialen Netzwerken geworben wird. Bitte berichten Sie in den Kommentaren unter dem Artikel über Ihre Erkenntnisse. So können wir möglichst viele Nutzer warnen.

Weitere News zum Thema Gewinnspiele

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




5 Kommentare zu Fälschung: „Deutsche Produkttester gesucht für das neue Dyson-Modell“ ist Betrug

  1. Hallo, habe heute die DYSON—Produkttester Anfrage bekommen. Sie ist also immer noch unterwegs.
    Wurde stutzig, als die Anzahl der angeblich noch zur Verfügung stehenden Geräte schnell wie ein Countdown Weniger wurde und beim wiederholten Öffnen der Seite wieder deutlich höher war (wieder mehr als 50 Stück).
    Grundsätzlich war das Angeot auch viel zu hochwertig als echt zu sein.
    Gut, dass es diese Infoseiten gubt.

  2. Habe heute eine derartige E-Mail um 05.31 Uhr erhalten.
    So etwas habe ich mir schon gedacht, dass dahinter ein großer Schwindel steckt. Das heißt, dass Daten weiter verkauft werden. So was ist mir schon bei OTTO usw. passiert. Oder: Sie können so und soviel Geld verdienen… Ich war sehr schnell davon geheilt. Auch mit „gewöhnlichen“ Kontakt-Anzeigen wird man belästigt.
    Auch wer bei verschiedenen Discounter sich beteiligt oder sogar einkauft per Internet, erhält ebenfalls fix solche dubiosen E-Mails. Ich habe mich auf mein Bauchgefühl verlassen: FINGER WEG!!! Der Verstand setzte etwas später ein.
    Ihre Organisation finde ich toll, dass es sie gibt und ist aufklärend. Schade, dass wahrscheinlich nicht so viele Internet-Nutzer davon wissen oder davon Gebrauch machen. Ich schließe mich da nicht aus. Danke, dass es Sie gibt. Zukünftig weiß ich, wohin ich mich wenden kann, um auch andere vor solchen Fallen zu schützen. Solchen Ganoven muß bei Strafe das Handwerk gelegt werden, aber ordentlich.