mobile.de Phishing: SMS von Kaufinteressenten oder dem mobile.de Team ist Fake (Update)

mobile.de SMS Phishing Betrug

Eine gefälschte SMS im Namen von mobile.de lockt ahnungslose Kunden auf Phishing-Webseiten. Außerdem werden Anfragen von vermeintliche Kaufinteressenten per SMS versendet. Darin wird eine Frage zu einem vergleichbaren Fahrzeug gestellt. .Wer den Link in der Phishing-SMS anklickt, gelangt auf eine gefälschte Webseite.

Werbung:

In der Vergangenheit haben wir darüber berichtet, wie Betrüger Nutzer von eBay Kleinanzeigen und Verkäufer auf mobile.de oder autoscout24.de abgezockt haben. Im neuesten Fall geht es um die Verkäufer bei mobile.de. Per Phishing-SMS sollen diese hereingelegt werden. Phishing ist eine verbreitete Form des Computerbetrugs. Das Ziel der Kriminellen ist es, Daten abzugreifen. Mit den Daten können dann weitere Straftaten in Ihrem Namen vorbereitet und verübt werden. Um an Ihren Benutzernamen und das Passwort heran zu kommen, lassen sich die Kriminellen immer neue Maschen einfallen.

Für die Kontaktaufnahme mit potenziellen Opfern nutzen die Betrüger Handynummern, die Sie entweder selbst angegeben haben oder die von den Betrügern im Vorfeld ermittelt wurden. Wir erklären nachfolgend, wie die Betrüger vorgehen und woran Sie die Phishing-SMS erkennen.

So findet der Phishing-Angriff auf mobile.de statt

Den Kriminellen geht es nur um Ihre Login-Daten auf dem Portal mobile.de. Um an den Benutzernamen und das dazugehörige Passwort zu kommen, müssen die Betrüger dafür sorgen, dass Sie sich auf einer gefälschten Webseite einloggen. Dazu versenden die Ganoven eine SMS mit einem Link zu einer Anzeige. Der angezeigte Link sieht der echten URL sehr ähnlich. Allerdings führt Sie die URL nicht zu mobile.de, sondern auf eine gefälschte Webseite von Kriminellen.

06.10.2017 Neuerdings werden auch SMS im Namen des mobile.de Teams versendet. Darin wird der Empfänger ausgerechnet über einen angeblichen Missbrauch des mobile.de Kontos informiert. Tatsächlich möchten die Kriminellen das Konto erst missbrauchen und benötigen dafür die Zugangsdaten. Diese stehlen Sie auf der gefälschten Webseite, die über den Link in der SMS aufgerufen wird.

Folgende SMS sind uns bisher bekannt:

06.10.2017

Sehr geehrter Kunde, wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihr Kundenkonto bei mobile.de missbräuchlich genutzt wurde. Bitte aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen: http://mobile.de-logins.com/login ! Ihr mobile.de Team

Hallo, Ich habe mit meiner Frau gesprochen, und wir werden Ihr Auto kaufen. Bitte bestätigen Sie uns, wenn dieses Auto Ihr ist: http://mobile-de-login.pe.hu/M-mobile.deID.90173221.php Und das ist der richtige Preis? Vielen Dank!

Hallo, Ich will Ihr Auto zu kaufen! Sagen Sie mir bitte, Dies ist Ihr Auto: http://imobilede.pe.hu/m-Mobile.de.ID214223913.php
und bestätigen mir, dass der Preis stimmt.
Danke !

Ich will Ihr Auto dieser Woche kaufen! Können Sie mir sagen, ob es die gleichen Eigenschaften wie diese hat: www.mobile.de.id8217.de

Ihr BMW 230 wird doppelt aufgeführt, mit zwei verschiedenen Preisen. Bitte überprüfen Sie Ihr Konto: anmelden.mobile.de.slcov.com

Hallo, Noch zu Verkauf? Ich habe Interesse http://www.login.mobile.de.mycaslocale.de/login&requestLogin=true&lang=de.html Bitte kontaktieren mich. MfG!

 

2017-02-28 mobile-de Betrug Phishing SMS
Die angegeben URLs in den Phishing-SMS ändern sich ständig. Klicken Sie niemals Links in SMS an, um sich einzuloggen. Diese URL führt Sie auf eine Phishing-Webseite und nicht zu mobile.de. (Screenshot)
Update 03.06.2017 Neuerdings suggerieren die Kriminellen auch, dass mobile.de die SMS selbst schriebt. Angeblich wird das Inserat doppelt geführt und der Nutzer soll sein Konto überprüfen. Doch der Link führt nicht zu mobile.de, sondern auf eine gefälschte Webseite.

Ihr Auto wird doppelt aufgefuhrt, mit zwei verschiedenen Preisen. Bitte uberprufen Sie Ihr Konto: http://mobile-de.anmelden-online.com

Gefälschte Webseite von mobile.de
Die gefälschte Webseite lässt sich vom Original kaum unterscheiden. Vor allem auf dem Smartphone können Sie schnell in die Falle tappen. (Screenshot)

Nach einem Klick auf den Link werden Sie auf eine gefälschte Login-Seite weitergeleitet. Hier sollen Sie sich nun mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Alle hier eingegebenen Daten werden direkt an Kriminelle übermittelt. Anschließend werden Sie tatsächlich auf eine Seite von mobile.de weitergeleitet. 

Damit die gefälschte Login-Seite als solche nicht sofort entlarvt wird, haben sich die Kriminellen die Mühe gemacht und alle Links mit den richtigen Seiten auf mobile.de verknüpft. Klicken Sie auf Impressum, wird Ihnen die echte Seite mit dem mobile.de Impressum angezeigt.

Folgende gefälschte URLs sind uns bisher aufgrund von Lesermeldungen bekannt:

  • www.mobile.de.id8217.de
  • www.mobile.de.s1840.de
  • http://anmelden.mobile.de.slcov.com
  • http://www.mobile.de.id8217.de
  • http://homemobilede.esy.es/m-Mobile.de.ID-924223913.php
  • http://mobiledeacc1.pe.hu/mymobile.de.1221232112.php
  • http://mobiledeads.pe.hu/M.mobile.de.ID.26251321263.php
  • http://imobile.deap.pe.hu/M.mobile.deID-115132912.php
  • http://imobile.deap.pe.hu/m-mobile.deID214223913.php
  • http://mymobilede.pe.hu/M-mobile.de.Id10104223901.php
  • http://www.login.mobile.de.mycaslocale.de/login&requestLogin=true&lang=de.html
  • http://mobile-de-login.pe.hu/M-mobile.deID.90173221.php
  • http://m-mobile-de.esy.es/m.mobile.de.ID.0101732.php
  • http://www.mobile.id17393.de
  • http://mobile-de.anmelden-online.com
  • http://mobile-de.pe.hu/M.mobile.de.ID.1101732211.php
  • http://mobile-de.hol.es/m.mobile.de.ID.011ADP017.php
  • http://mobilede-m.96.lt/M.mobile.deID.173ADP017.php
  • http://mycars-mobilede.pe.hu/M-Mobile.de.ID.031123ADP017.php
  • http://www.mobile.id1684.de
  • http://www.mobile.id3191.de
  • http://mobilede-next.pe.hu/M-Mobile.de.ID.12143903.php
  • Neu: http://e-mobilede.esy.es/M-Mobile.de.ID.2331439017.php
  • Neu: http://m-mobile-de.esy.es/M-Mobile.de.ID.14043903.php
  • http://bazarde.pe.hu/M-Mobile.de.ID.3212340323.php
  • www.login.mobile.de.mycaslocale.de/login&requestLogin=true&lang=de.html
  • Neu: www.mobile.id3185.de
  • Neu: www.mobile.id3210.de
  • Neu: www.mobile.de.id8135.de
  • Neu: http://mobile.de-logins.com/login/
  • Neu: www.mobile.id2184.de

Werbung


Versendet wurden die SMS nach unseren bisherigen Informationen von folgenden Handynummern:

  • +40738185968, +40738185974
  • +49191011
  • +447845840246, +447761050867, +447935663923
  • 015124840506, 015129493604, 015129493621, 015143395269, 015175625173, 015168607045, 15145026904
  • 015255934476, 015227184047, 015225974085
  • 0484662195
  • 040764724607

Sie haben eine SMS mit einem anderen Text, einem anderen Link oder von einer anderen Absenderrufnummer bekommen? Bitte senden Sie uns einen Screenshot der SMS per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de, damit wir unsere Warnung aktualisieren können.

Phishing SMS eBay-Kleinanzeigen

Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update)

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer […]

Was können die Betrüger mit Ihren Daten machen?

Konkrete Straftaten sind uns noch nicht bekannt. Aus den Erfahrungen mit eBay Kleinanzeigen lässt sich ableiten, dass die Kriminellen mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Account nutzen, um Autos zum Verkauf einzustellen. Über diese Anzeigen werden dann Kaufinteressenten um ihr Geld betrogen. 


Werbung


Wie können Sie sich vor diesem Betrug schützen

Auch bei dieser Masche gilt: Mit ein wenig Misstrauen fallen Sie nicht auf die Betrüger herein. Verwenden Sie niemals achtlos Links, die Sie von unbekannten Personen zugesendet bekommen. Weitere nützliche Tipps finden Sie in unserem ausführlichen Ratgeber zum Thema Phishing-Webseiten.

Als sicherste Methode für die Abwehr von Phishing-Angriffen gilt: Geben Sie die URL „mobile.de“ immer manuell in die Adresszeile Ihres Browsers ein, um sich anzumelden. Dann können Sie auf gefälschte Links und Webseiten nicht reinfallen beziehungsweise würden den Schwindel merken.

Tachobetrug entlarven: Beim Gebrauchtwagenkauf auf den richtigen Kilometerstand achten

Tachobetrug entlarven: Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Der ADAC warnt in einem aktuellen Bericht vor Tachobetrügern. Ohne großen Aufwand werden Kilometerstände und andere Steuergeräte manipuliert, um gebrauchte Autos teurer verkaufen zu können. Wie das funktioniert, und wie […]

Sie haben Ihre Daten auf der gefälschten Webseite eingegeben? Das ist zu tun

Werbung:

Haben Sie den Betrug zeitnah gemerkt, sollten Sie schnellstmöglich aktiv werden. Nur wenn Sie schneller als die Betrüger sind, können Sie einen Missbrauch Ihres Accounts verhindern. Dadurch sparen Sie sich viel Stress und Ärger. Das sollten Sie tun:

  • Ändern Sie Ihr Passwort bei mobile.de. Gelingt das, können die Betrüger nicht mehr auf Ihren Account zugreifen.
  • Prüfen Sie die eingestellten Anzeigen für Ihren zum Verkauf stehenden PKW. Stimmt dort noch alles und sind keine Ihnen unbekannten Anzeigen hinzugekommen, dann ist alles in Ordnung. Andernfalls sollten Sie die veränderten Daten korrigieren oder Ihnen unbekannte Anzeigen deaktivieren. Fertigen Sie zuvor Screenshots an, damit Sie wissen, was Sie entfernt haben.
  • Setzen Sie sich in jedem Fall mit mobile.de telefonisch unter 030/81097-590 in Verbindung und erklären Sie, dass Sie Opfer eines Phishing-Angriffs sind. 
  • Ändern sie das Passwort auch bei allen anderen Onlinekonten, bei denen Sie das gleiche Kennwort verwenden. 
Sichere Passwörter erstellen und merken - 5 Tipps

Sichere Passwörter erstellen und merken – 5 Tipps

Sichere Passwörter sind im Internet unverzichtbar. Doch wie sieht ein sicheres Passwort aus und welche Kennwörter sind unsicher? Wir geben 5 Tipps und verraten, worauf Sie im Umgang mit Passwörter […]

Helfen Sie uns vor Betrug zu warnen

Haben Sie auch dubiose Nachrichten auf Ihre Kleinanzeigen bekommen? Bitte senden Sie uns einen Screenshot der SMS oder leiten Sie uns die E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Über die Kommentare unterhalb des Artikels, die Sie auch anonym nutzen können, tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus oder stellen Ihre Fragen zum Thema mobile.de Phishing.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Diese Themen werden Sie auch interessieren

E-Mail Geldwäsche Stellenangebot

E-Mail „Agentur für Arbeit stellt neue Stellenausschreibungen Ihnen vor“ ist Betrug (Update)

Hände weg von diesen unseriösen Jobangeboten. Betrüger versenden immer wieder Jobangebote im Namen der Bundesagentur für Arbeit und nutzen dafür E-Mail-Adressen der Behörde. Die angebotenen Jobs klingen lukrativ, gehen jedoch nach hinten […]

Symbolbild Fakeshop, Onlineshop, Betrug, Shopping

Onlineshops für Heimelektronik unter Fakeshopverdacht – Ihre Erfahrungen

Gerade im Bereich der Heimelektronik schießen die Fakeshops in der Vorweihnachtszeit wie Pilze aus dem Boden. Aufgrund verschiedener Verdachtsmomente unserer Leser haben wir uns die Webshops versandwelt-klingel.net und hipstronik.de näher angesehen […]

2017-11-02 T-Online Spam Mail Konto gesperrt

T-Online: E-Mail „Beachten Sie || Ihre e-Mail …“ ist Phishing

Wurde Ihr T-Online Postfach angeblich auch gesperrt? Betrüger versenden gefälschte E-Mails im Namen der Deutschen Telekom AG. Die Nachrichten sind teils im Telekom-Design gestaltet und könnten bei einigen Nutzern zu […]

2017-10-30 Amazon Spam Reaktivierung - Bitte aktualsieren ihr Kundenkonto

Amazon-Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Massenhafter Versand gefälschter Amazon-Mails. Derzeit wird mit dem Betreff „Ihre Bestellung wurde aus Sicherheitsgründen annuliert“, „Bitte verifizieren Sie Ihre Daten“ und „Aktualisierung der Richtlinien (inkl. 10 EUR Gutschein)“ die Sicherheit […]

Telefonhörer Symbolbild

Abzocke am Telefon: Gewinnspiel-Abonnement der Firma „Einfachdabei“

Seien Sie misstrauisch, wenn Sie von Unbekannten angerufen werden und es um Gewinnspielabonnements geht. Nicht selten stecken dahinter Betrugsmaschen. Wir verraten Ihnen, was Sie beachten sollten und wie Sie sich […]

Vorsicht Falle Transportfirma: Private Autokäufer werden abgezockt

Vorsicht Falle Transportfirma: Private Autokäufer werden abgezockt – mobile.de / autoscout24.de

Sie möchten ein Auto von einem privaten Verkäufer erwerben beispielsweise über die Kleinanzeigenmärkte mobile.de / autoscout24.de? Der Verkäufer bietet Ihnen an, dieses per Transportunternehmen mit Käuferschutz zu liefern. Das könnte […]

Symbolbild Zoll

Warnung: Privater Autokauf – Schreiben vom Zoll

Das Traumauto zum richtigen Preis finden Sie meist nicht beim Autohändler um die Ecke. Eine Suche im Internet ist zudem bequem und es warten einige Schnäppchen. Allerdings sind Onlinegeschäfte so unsicher […]

Fahndung PKW-Kennzeichen Probefahrt

Vorsicht Autoverkauf: Interessent klaut PKW während Probefahrt

Ein privater Verkäufer macht mit einem Kaufinteressenten eine Probefahrt. Plötzlich haut der vermeintliche Käufer mit samt dem Auto ab. Das ist kürzlich in Erkrath-Unterfeldhaus (NRW) passiert. Die Polizei sucht nun Zeugen, […]

Aktualisierung des Artikels'
Sebastian Bauer
Über Sebastian Bauer 117 Artikel
Sebastian ist seit November 2016 nebenberuflich für Onlinewarnungen.de tätig. Vorher verfasste er Anleitungen, Ratgeber sowie App- und Softwarebeschreibungen für große Onlinemagazine. Er kennt sich mit zahlreichen Maschen von Trickbetrügern und Onlinebetrug aus und beschäftigt sich Hobbymäßig mit dem Thema Video. Hauptberuflich ist Sebastian beim Land Thüringen angestellt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




5 Kommentare zu mobile.de Phishing: SMS von Kaufinteressenten oder dem mobile.de Team ist Fake (Update)

  1. Guten Tag Herr Bauer,ich habe heute per SMS eine Sprachnachricht bekommen,(habe Interesse an Ihrem Auto usw.)Als ich versuchte per Handy den Kontakt aufzunehmen,kam keine Verbindung zu stande,der Interessent meldet sich unter id.8217.vielen Dank für Ihre Warnung.Wenn dies ein Betrugsversuch war,habe ich dann die Möglichkeit bei der Polizei eine Anzeige zu machen.Den link an der SMS habe ich nicht aufgemacht,sondern habe beim Portal mobile.de selbst nachgeschaut.Ich würde mich freuen wenn sie mir in dieser Angelegenheit einen tipp geben könnten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Gebhard

  2. Vielen Dank für diese Info Herr Bauer.

    Habe diese SMS auch bekommen. Da ich aber generell vorsichtig mit Links, etc. bin hat mich die Suche nach der Handynummer des vermeintlichen Käufers direkt hierher geführt.
    Die Nachricht war dieselbe wie oben beschrieben „Ich will Ihr Auto dieser Woche kaufen! Können Sie mir sagen, ob es die gleichen Eigenschaften wie diese hat: http://www.mobile.de.id8217.de

    MfG Holger

  3. Hallo Redaktion,
    Ref. mobile.de Zugang gehackt.
    Gestern erhielt ich die o.g. SMS; im Auto fahrend habe ich den Link ausgelöst und
    abends festgestellt, daß der Preis meines Autos von 22700 auf 12000 herabgesetzt
    wurde. Hier die Daten von den Anrufenden (SMS) :
    Tel : +4915129493621 der darin befindliche link ist oben in der blauen Grafik.
    Zur Info
    Gruß Horst