Vorsicht Telefonbetrug: Microsoft-Anrufe sind eine Fälschung

Anrufe von Supportmitarbeitern sind nicht echt

Telefonbetrug Microsoft Support

Erneut rufen Kriminelle verstärkt Nutzer in Deutschland an. Mehr als 7.500 Menschen sind hierzulande einem Telefonbetrug zum Opfer gefallen. Betrüger geben sich am Telefon als Angestellte des Microsoft Supports aus. Doch die Anrufe der vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter sind gefährlich, denn darüber sollen Viren auf den Computer eingeschleust werden. Wir erklären, wie die Masche funktioniert und wie Sie reagieren sollten.

Werbung:

Update: 16.02.2017: Aktuell werden massiv deutsche Nutzer von den angeblichen Microsoft-Mitarbeitern angerufen. Teilweise berichten Verbraucher, dass mehrfach angerufen wird. Wir erneuern daher unsere Warnung und raten, auf diese Anrufe nicht einzugehen und aufzulegen. Zur Orientierung für andere Leser ist es weiter sinnvoll, wenn Sie uns über die Kommentar unter dieser Warnung mitteilen, wo und wann Sie der betrügerische Anruf erreicht hat.

Update 18.01.2017: Unsere Leser haben uns informiert, dass heute wieder verstärkt gefälschte Anrufe stattfinden. Die Mitarbeiter sprechen nur sehr schlechtes Deutsch. Im Display werden Rufnummern aus Deutschland eingeblendet. Diese Anzeige ist mittels Call ID Spoofing gefälscht. Haben Sie auch einen Anruf bekommen? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Artikel, in welchem Ort/Region der Anruf stattfand und wie das Gespräch verlief.

Unter dem Vorwand, dass Schadsoftware auf dem Computer der Geschädigten gefunden worden sei, animieren Kriminelle dazu, ein angebliches Tool zum Entfernen dieser bösartigen Software zu installieren. In Wahrheit besteht natürlich kein Problem. Stattdessen wird durch das Herunterladen und die Installation dieses Tools überhaupt erst bösartige Software in das System gelassen. Diese Software gestattet es den vormals vermeintlichen Servicekräften, fortan vollen Zugriff auf die persönlichen Daten all jener zu erhalten, die dieses Programm installiert haben. Von da an lassen die Betrüger ihre Masken fallen und werden erpresserisch tätig, indem sie drohen Daten zu löschen, sofern es nicht zu Barzahlungen von bis zu 250 Euro kommt. Ferner erschleichen sich die Betrüger Zugriff auf sensible Zugangsdaten wie für das Online Banking, was Ihre Privatsphäre gefährdet.

Onlinebanking Betrug Virus per Anruf

Onlinebanking: Comdirect/Postbank warnt vor Anrufen, die Virus verbreiten und Geld stehlen

Die Direktbank comdirect.de und die Postbank warnen vor betrügerischen Anrufen. Kriminelle nehmen mit ihrem Opfer telefonisch Kontakt auf, verbreiten Schadsoftware und räumen das Bankkonto ab. Wir erklären, auf welche Tricks Sie sich […]

Da die Drahtzieher dieser erpresserischen Masche allem Anschein nach in Indien sitzen, gestaltet sich die Rückverfolgung ihrer Taten von Deutschland aus recht schwer. Laut der Niedersächsischen Staatsanwaltschaft konnten nichts desto trotz mehrere dieser dubiosen Call-Center in Kooperation mit den indischen Polizeikräften geschlossen werden. Im Zuge dessen kam es bereits zu diversen Verhaftungen. Dennoch kann die Lage noch nicht als gebannt betrachtet werden.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon
Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter

Falsche Microsoft Mitarbeiter erbeuten Geheimnummern und räumen Konto ab

Sollten Sie Anrufe von angeblichen Microsoft Mitarbeitern erhalten, dann ist Vorsicht geboten. Erst kürzlich haben Betrüger fette Beute gemacht. Wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier. War diese Warnung […]

14.02.2017 Enkenbach-Alsenborn: Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter plündert Bankkonto

Werbung


13.02.2017 Neustadt Weinstraße: Falsche Microsoft-Mitarbeiter am Telefon
18.01.2017 Gefälschter Microsoft-Support kassiert doppelt ab
Update vom 21.10.2016

Verhaltensempfehlungen für Verbraucher mit Verdacht auf Telefonbetrug

Grundsätzlich sollten sich alle Verbraucher stets vor Augen halten, dass externe Hinweise auf eine angebliche Virenbedrohung des eigenen Rechners – egal, ob durch „Servicekräfte“ am Telefon oder durch Pop-Ups im Internet – immerzu hochgradig unseriös sind. Es steht den Entwicklern von Betriebssystemen, Antiren-Software und Co. von Rechtswegen überhaupt nicht zu, ungefragt auf den Systemen von Privatleuten herumzuschnüffeln. Insofern sind derartige Warnungen nicht Sache seriös arbeitender Unternehmen. Sie sind bestenfalls eine billige Verkaufsmasche, schlimmstenfalls dienen sie betrügerischen Absichten. Der Telefonbetrug der angeblichen Microsoft-Mitarbeiter gehört eindeutig zu den Letzteren.

Alle aktuellen Betrugswarnungen anzeigen

Im vorliegenden Fall erfolgt die Kontaktaufnahme telefonisch. Häufig sprechen die Microsoft-Anrufer nur englisch oder allenfalls gebrochen deutsch. Ihren Anweisungen dürfen Sie auf keinen Fall Folge leisten. Am besten sollten Sie den Anruf umgehend abbrechen. Haben Sie schon Veränderungen an Ihrem Computer vorgenommen, dann ändern Sie unverzüglich alle Passwörter. Wenn Sie das Hilfsprogramm installiert haben, hilft häufig nur ein Gang zu einem Experten, der die Systemsicherheit wiederherstellen kann. Dies kann unter Umständen ein komplett neues Aufspielen des Systems bedeuten, was ärgerlich aber notwendig ist.


Werbung


An wen können sich Verbraucher wenden?

Verbraucher sollten Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Ebenso kann es Sinn machen, sich an die Verbraucherzentrale zu richten, die bereits mit dem Telefonbetrug vertraut ist und weitere Verhaltenshinweise geben kann. Zu guter Letzt empfiehlt es sich, Microsoft zu informieren. Über ein Kontaktformular können Sie den Softwarehersteller über betrügerische Aktivitäten informieren, bei denen Microsoft Produkte und Dienstleistungen missbräuchlich eingesetzt beziehungsweise vorgetäuscht werden.

Quelle: Marktwächter.de

Weitere aktuelle Warnungen

Facebook Nachricht YouTube Falle

Facebook Messenger: YouTube-Link von Freunden nicht anklicken – Gefährlich

Wenn Sie von Freunden einen Hinweis auf ein YouTube-Video per Facebook Messenger bekommen haben, sollten Sie vorsichtig sein. Klicken Sie hier nichts an. Je nachdem auf welchem Gerät Sie den […]

mobile-de SMS E-Mail Kontakt Betrug

mobile.de & autoscout24.de: SMS für Kontaktaufnahme per E-Mail ist Betrugsversuch

Haben Sie auch eine SMS von einem Kaufinteressenten bekommen und sollen ihm per E-Mail antworten oder weitere Bilder senden? Dabei könnte es sich um eine Betrugsmasche handeln. Wir warnen vor […]

Symbolbild Gewinnspiel

Spam-Mail: Knabberbox Probierpaket gewinnen führt zu Datensammler

Knabbern und das völlig kostenfrei? Wer möchte das nicht? Auch wir in der Redaktion erhalten immer mal wieder nette E-Mails, bei denen wir etwas gewinnen können. In einer aktuellen Spam-E-Mail wird […]

Betrug SMS ebay-Kleinanzeigen

eBay-Kleinanzeigen Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Die Betrugsmasche auf eBay Kleinanzeigen weitet sich massiv aus. Betrüger nehmen in großem Stil per SMS Kontakt mit Verkäufern auf eBay-Kleinanzeigen, Quoka.de, willhaben.at, tutti.ch und anderen Anzeigenmärkten auf. In gebrochenem Deutsch bekunden sie […]

E-Mail Geldwäsche Stellenangebot

E-Mail „Agentur für Arbeit stellt neue Stellenausschreibungen Ihnen vor“ ist Betrug (Update)

Hände weg von diesen unseriösen Jobangeboten. Betrüger versenden immer wieder Jobangebote im Namen der Bundesagentur für Arbeit und nutzen dafür E-Mail-Adressen der Behörde. Die angebotenen Jobs klingen lukrativ, gehen jedoch nach hinten […]

Aktualisierungen
Nicolai van Wegen
Über Nicolai van Wegen 3 Artikel
Nicolai ist seit 2009 als Online-Redakteur tätig und hat sich seither mit allem auseinandergesetzt, was nicht bei drei auf dem Baum war. Nun streckt er für Onlinewarnungen.de die Fühler aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




18 Kommentare zu Vorsicht Telefonbetrug: Microsoft-Anrufe sind eine Fälschung

  1. Innerhalb von ca. einer Stunde drei Anrufe erhalten (NRW/Bielefeld)
    Die ersten beiden unter unbekannter Nummer, der letzte Anruf um 15:41 (23.10.2017) von 0065 1122 1122.
    Beim 1. Anruf (angeblich Microsoft-Support) verbat ich mir eine weitere Belästigung und drohte mit der Polizei.
    Beim 2. Anruf (angeblich Windows-Support) habe ich mit ‚Police department‘ gemeldet und es wurde sofort aufgelegt.
    Beim letzten Anruf habe ich nichts gesagt und es wurde schnell aufgelegt.
    Kommunikation war in einem schlechten Englisch .

  2. Hallo…auch ich wurde angerufen, mir wurde eine Personal ID durchgegeben und eine Tastenkombination mit der ich den PC wieder bereinigt bekäme…. habe nichts davon gemacht und der englisch sprechende Mensch in der Leitung war ziemlich aufgebracht als ich das nicht tun wollte. Sagte ständig mein PC würde gehackt und kaputt wenn ich nicht das mache was er mir durchgibt.
    Er klang sehr energisch und würde wieder anrufen, da ich sagte ich hätte keine Zeit.
    Die Typen kommen echt glaubhaft rüber. Können teilweise auch deutsch!!!

  3. Heute gegen 10:15 erhielt ich einen Anruf mit einer unterdrückten Nummer – angeblich handelte es sich um eine Mitarbeiterin von Microsoft. Die Dame sprach nur Englisch und es ging um das Problem mit meinem Computer…
    Ich habe das Gespräch beendet.

  4. Heute am 21.10.2017 Anruf aus Edinburg/Texas von angeblich Microsoft. GRUND: auf meinen PC haben andere Leute Zugriff, denn bei microsoft würden daten eintreffen die auf Daten Missbrauch hinweisen.

  5. Gerade erhielt ich einen Anruf in Aachen von einem angeblichen Microsoft Mitarbeiter – über Rufnummer 0711 2579333.
    Der Mann sprach nur englisch, war aber kein Engländer, eher Inder, und behauptete vom Golbal Call Service aus Manchester anzurufen. Meine PC würde ausgeheckt. Mittels der CLS ID (computer license sicurety ID Number könne er zeigen, das es kein Fake seie. Ich solle den PC anmachen und habe dann schnell diese Onlinewarnung hier gefunden. Danke.

  6. Ich habe heute drei Anrufe von der Nr. 07112579333 erhalten.
    Ein „Mitarbeiter“ vom Microsoft Support wollte mich, in schlechtem Englisch, davon
    überzeugen, dass mein PC gehackt wurde. Im schlimmsten Fall würde er heute noch
    herunterfahren, und danach sei er irreparabel beschädigt. Weil es mir Spaß gemacht hat, habe ich mir das ganze Zeug angehört, und mich dann mit einem freundlichen Good Bye verabschiedet.

  7. Anruf „anonym“ heute vormittag. Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter, der auf englisch mitteilte, dass unser Computer gehackt sei. Er gab mir eine IP Nummer durch. Ich sollte meinen Computer einschalten. Hier beendete ich das Telefonat.

  8. Wir wurden heute 4 mal von einem angeblichen Microsoft Mitarbeiter angerufen (3 mal englisch) beim 4. mal ein deutscher Anruf.
    Da meine Frau sich mit derartigen Dingen am Rechner nicht auskennt, hat sie glücklicherweise nichts an unserem Rechner gemacht.
    Der vierte Anrufer hat dann einfach aufgelegt. Der Anruf war in Monheim am Rhein.

  9. Heute viele Anrufe der Nummer 0407361676 Englisch sprechender Inder aus Call Center wollte das ich meinen Rechner mit dem Rechner ustech.web.com verbinde.
    Penetrant angeblich im Auftrag von Microsoft.

  10. Wir wurden gestern angerufen und heute zweimal. Wir sind eine Rechtsanwaltskanzlei. Die Anrufer behaupten von Microsoft zu sein (klar, Microsoft ruft mich an, auch noch auf Englisch und die Erde ist eine Scheibe). Mir wurde dann erzählt, ich würde doch sicher einen Computer benutzen und im Internet sein. Und ich würde dort surfen und e-mails benutzen (wer hätte das gedacht, der Mann ist ein Genie). Dann wurde mir erzählt, ich würde bei jedem Online-gehen Schadsoftware verbreiten. Ich habe dann den Spieß umgedreht und gefragt, welche IP-Nummer den die Schadsoftware verbreite, ich hätte 20 Computer. „Alle“ war die Antwort. Ich sollte dann telefonisch geführt meinen Rechner bedienen. Ich habe dann dem Telefon-terroristen mitgeteilt, dass ich das nicht mache. Dann wurde mir gedroht, dass meine Computer in einer Stunde gesperrt wären (wegen der Schadsoftware). Ich habe ihm dann mitgeteilt, dass ich nicht glaube, dass er irgendwas mit der Fa. Microsoft zu tun hätte, Telefonat beendet…. 30 Minuten hat die gleiche „Figur“ wieder angerufen, wohl auf einer anderen Nummer von uns. Im Hintergrund war massive Callcenteraktivität zu vernehmen, sagte Hello und merkte wohl, dass ich der gleich war und legte dann auf (nachdem er ein paar Worte in einer mir völlig fremden Sprache gesprochen hatte, nix europäisches).

  11. Habe heute um 13:55 Uhr einen Anruf bekommen. Rufnummernanzeige *2* Anrufer sprach englisch, recht aggressiv. Er sagte mir, dass er von Microsoft anruft und das mein Computer Probleme hätte. Er würde mir meine Lizenznr. nennen, als Beweis, dass er von Microsoft anrufe. Ich habe nach seinem geplanten weiteren Vorgehen gefragt. Er blieb dabei, mir die Lizenznummer übermitteln zu wollen. Ich habe daraufhin aufgelegt.

  12. Gerade Anruf in englischer Sprache vom „Microsoft Support“ erhalten. Rufnummer 036076411. Letzte Woche schon einmal. Habe aufgelegt.

  13. Guten Tag,
    Ich bekomme sms per Viber.Bis jetzt von verschiedenen Tel.Nr. wie z.B.079529124005 mit der Meldung, dass ich etwas gewann und ich soll mich per E-Mail melden.Im Internet steht m.haomadi.cn.Icch habe alle Nr.gemeldet und gesperrt, aber die Nachrichten kommen wieder.In einer Nacht bis 25.Koennen Sie mir bitte helfen.Die Nachrichten kommen unter den Name : Verizon.Herzlichen Dank