Warnung vor Onlineshops: Hier dürfen Sie nicht einkaufen (Fakeshop Liste)

Unseriöse Shops im Internet

Fakeshop
(Quelle: pixabay.com/geralt)

Das Geld ist weg und die Ware kommt nicht oder es kommt nur minderwertige Ware. Diese Erfahrung machen einige Verbraucher in Deutschland beim Onlineshopping. Betrüger eröffnen Onlineshops, die es nur virtuell gibt. Tatsächlich wird nur das Geld der Kunden kassiert. Ware gibt es keine oder es sind billige Kopien. Solche Onlineshops finden Sie in unserer Fakeshop Liste.

Werbung:

Onlineshopping macht Spaß. Die virtuellen Geschäfte laden zum Stöbern ein und halten oft auch das eine oder andere Schnäppchen bereit. Doch im Gegensatz zum Einzelhandel, muss der Kunde in der Regel in Vorleistung gehen. Er bezahlt die Ware noch bevor er diese in den Händen hält. Das nutzen einige Betrüger aus und eröffnen Onlineshops, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Der Onlineshop-Betrug nimmt stetig zu. In manchen Monaten sprießen die elektronischen Einkaufsmärkte wir Pilze aus dem Boden.

Wir möchten, dass Sie auf betrügerische Onlineshops nicht hereinfallen. Deshalb warnen wir vor uns bekannten Shops, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu den betrügerischen Fakeshops gehören. Schließlich ist es zu spät, wenn der Onlineshop nicht liefert. Besser ist es, wenn Sie gar nicht erst bestellen und vor allem nicht im Voraus bezahlen.

Fakeshops erkennen

Anhand einer Reihe von bestimmten Merkmalen können Sie unseriöse Onlineshops bereits im Vorfeld erkennen. Je mehr dieser Merkmale auf den Shop zutreffen, desto wahrscheinlicher handelt es sich um einen Fakeshop.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie online sicher shoppen können und nicht auf Fakeshops hereinfallen.Fakeshops erkennen: Online sicher einkaufen

In diesem Ratgeber erklären wir, anhand welcher Kriterien Fakeshops zu erkennen sind und wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie auf einen Betrüger reingefallen sind.

Probleme nach der Bestellung in unseriösen Onlineshops

Sind Sie doch auf einen unseriösen Onlineshop hereingefallen können mehrere Probleme auf Sie zukommen. Zunächst ist in der Regel Ihr Geld futsch. Entweder bekommen Sie gar keine Ware oder minderwertige Plagiate, die das bezahlte Geld nicht wert sind.

Doch das meist größere Problem sind Ihre übermittelten Daten. In vielen Fällen müssen Sie Ihre Kreditkartendaten angeben. Diese wird oft höher belastet, als dieWare auf der Webseite gekostet hat. Eine Sperrung der Kreditkarte ist meist unumgänglich.

Neben Ihren Kreditkartendaten besitzen die Betrüger auch Ihre Adresse und Ihren richtigen Namen. Die sensiblen Daten können an Cyberkriminelle weiter verkauft werden. Wir haben in einem Artikel zusammengefasst, was Betrüger mit gestohlenen Daten anfangen können.

In unserem Ratgeber haben wir für Sie zusammengefasst, welche Risiken, Probleme und Folgen Sie nach einem Einkauf im Fakeshop erwarten.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Fakeshop Liste – In diesen Onlineshops müssen Sie vorsichtig sein

Webseiten von Onlineshop-Betrügern sind immer wieder an ähnlichen Kriterien zu erkennen. In unserer Übersicht zeigen wir Ihnen, aufgrund welcher Merkmale wir von einem Fakeshop ausgehen. Je mehr Kriterien auf einen Betrug hindeuten, umso größer ist die Gefahr, dass Sie keine Ware erhalten. Letzteres haben wir im Einzelfall jedoch nicht geprüft. Stoßen Sie im Internet auf einen neuen Onlineshop, sollten Sie diese Merkmale ebenfalls überprüfen. Vom Kauf bei nachfolgenden Onlineshops raten wir ab, da mehrere Merkmale auf einen unseriösen oder betrügerischen Onlineshop hindeuten.

Haben Sie mit einem der nachfolgend genannten Shops Erfahrungen gesammelt? Dann berichten Sie in den Kommentaren unter diesem Beitrag davon. Das hilft anderen Lesern, sich ein genaues Bild von dem jeweiligen Onlineshop zu machen.

Fakeshop-Verdacht - unseriöse Onlineshops aus 2017
Fakeshop-Verdacht- unseriöse Onlineshops aus 2016

Fakeshop melden und andere Leser warnen

Nur durch die ständigen Meldungen unserer Leser können wir regelmäßig vor Fakeshops warnen. Kennen Sie weitere Onlineshops, wo irgendetwas nicht stimmt? Bitte senden Sie uns die Adressen an kontakt@onlinewarnungen.de zu, damit wir uns die Angelegenheit näher ansehen können.

Nachricht an die Redaktion schreiben
Aktualiserungen

Werbung

Mike Belschner
Über Mike Belschner 403 Artikel
Mike ist seit 1992 erfolgreicher Unternehmer und verfasst seit einigen Jahren redaktionelle Texte, News und Anleitungen zu IT-Themen. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Sicherheit und Betrug im Internet. Seit Oktober 2016 ist er Chefredakteur bei Onlinewarnungen.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

5 Kommentare zu Warnung vor Onlineshops: Hier dürfen Sie nicht einkaufen (Fakeshop Liste)

  1. Mein Verdacht:
    crowneplazageneva.ch
    dgb-goettingen.de

    Merkmale:
    – unvorstellbar günstige Preise
    – kein Impressum / AGB
    _ sehr schlechtes Deutsch

    Beste Grüße

  2. physio-seeviertel.de ist Betrüger-seite. Nach Zahlung mit der Kreditkarte sind falsche Nike-Schuhe aus billigen Plastik aus China, eigentlich einfach Müll, statt Martina Buraro Sandaletten angekommen. Warum schicken Sie überhaupt was? Die Seite schaut wie aus Deutschland, aber in Wirklichkeit sind keine Daten, kein Kontakt und keine Rückmeldung erhältlich.

  3. ich habe bei diesem shop etwas bestellt und nicht geliefert bekommen.kennt jemand ,,atelierarena.ch.
    MFg HR: gESTER